Best Talk Award


Karin Ortmayr wurde für ihren Vortrag “Towards validating LC-MS based metabolomics – chromatographic enhancements and normalization strategies” anlässlich des 11. JunganalytikerInnen-Forums der Österreichischen Gesellschaft für Analytische Chemie (ASAC) ausgezeichnet.

Das alljährlich stattfindende Forum bietet jungen ForscherInnen auf dem Gebiet der Analytischen Chemie ein Podium zur Vorstellung und Diskussion der eigenen Arbeit. Ziel ist es, die wissenschafltiche Vernetzung innerhalb Österreichs, im Sinne einer breiten Diskussion und Kooperation, zu fördern.

Die Preisträgerin Karin Ortmayr, PhD-Studentin am Department für Chemie und Mitglied des Doktoratskollegs BioToP, überzeugte in Innsbruck mit ihrem Vortrag zum Thema der Methodenvalidierung in der Metabolomanalyse.

Ein Teil der präsentierten Studie wurde erst kürzlich in einer renommierten Fachzeitschrift veröffentlicht [1].

[1] Ortmayr K., Hann S., Koellensperger G., (2015) Analyst, 140, 3465-3473. DOI: 10.1039/c5an00206k


24.06.2015