Film, Food & Talk


Eine Veranstaltung von Slow Food Wien in Kooperation mit Filmcasino Wien.

Slow Food Wien freut sich mit dieser Veranstaltung einen längst überfälligen Trend nach Wien zu bringen. Getreu dem Motto „Film, Food & Talk“ wird am 28. Juni der Eröffnungsfilm und Publikumsliebling des diesjährigen Kulinarischen Kinos/Berlinale „Viel Gutes erwartet uns“ als Österreich Premiere im Filmcasino Wien gezeigt.

Im Anschluss der Vorführung kann man den Protagonisten des Filmes, Niels Stokholm, beim Talk live erleben. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem vom Film inspirierten Menü – kreiert von Multigastronom und „Silent Cook“-Star Simon Xie Hong – im ON Market. Eine Veranstaltung für alle Sinne!

Niels Stokholm ist ein idealistischer Landwirt aus Dänemark, der gemeinsam mit seiner Frau Rita den kleinen Thorshøjgaard-Hof im Norden von Kopenhagen bewirtschaftet. Er ist nicht einfach ein Bio-dynamischer Landwirt, sondern räumt den Tieren Freiraum für ihre natürlichen Bedürfnisse ein, wie es sonst in der Landwirtschaft eher ungewöhnlich ist. Die Methode zahlt sich aus und seine Produkte werden von seinen Kunden überall gepriesen, unter anderem auch vom preisgekrönten Nobelrestaurant NOMA in Kopenhagen. Allerdings sorgen seine Praktiken auch für Skepsis bei den Kollegen und die Kontrollbehörde droht, ihm die Lizenz zur Viehzucht zu entziehen …

In dieser ungemütlichen Situation kommt die dänische Regisseurin und Kamerafrau Phie Ambo auf den Hof und fängt vier Jahreszeiten lang Charaktere, Konflikte und die Natur hautnah ein: „Ich begegnete Niels vor einem Jahr, als ich seinen Hof mit meinen Kindern besucht hatte. Ich verliebte mich sofort in die sensible und warmherzige Art, mit der Niels und seine Frau Rita auf dem Hof arbeiten. Mit Bewunderung beobachtete ich die beiden, wie sie in einem hingebungsvollen Pakt mit allem in unserem Universum zusammenlebten. Von dem kleinsten Mikroorganismus bis zu den Pflanzen um uns herum. Dieser Film handelt von der Rückbesinnung der Freude, die wir als Kinder empfanden, als wir einfach von der Natur umgeben waren.“ Behutsam führt sie den Zuschauer durch Hof und Natur und bietet dem Publikum die Möglichkeit eine andere Form von Landwirtschaft zu betrachten und zu genießen und gleichzeitig die Frage danach zu stellen wie viel Freiheit und Raum für Empathie einem Landwirt aufgrund der vielen Regulationen heutzutage noch bleibt. Dabei sollen Verbraucherschutz und die Bedürfnisse von Tieren und der Umwelt inhaltlich nicht unberücksichtigt bleiben.

Niels Stokholms kompromisslose Landwirtschaft ist ein gutes Beispiel für die Maximen der Slow-Food-Bewegung. „Viel Gutes erwartet uns“ zeigt uns Alternativen zu den heutigen Vertriebsketten von Gütern und gibt uns einen Einblick, wie die Gesellschaft heute organisiert ist und lädt somit zu grundsätzlichen Diskussionen von Gegenwart und Zukunft der ökologischen Landwirtschaft ein. Für die Österreich Premiere werden Niels und Rita Stokholm bei der Diskussionsrunde im Anschluss der Filmvorführung live zu erleben sein. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem vom Film inspirierten Menü – kreiert von Multigastronom und „Silent Cook“-Star Simon Xie Hong – im nahegelegenen ON Market. Kulinarische Überraschungen sind garantiert!

Film & Talk
28. Juni 2015, Beginn: 11.00 Uhr, Filmcasino Wien, 5., Margaretenstraße 78
Filmvorführung „Viel Gutes erwartet uns“, anschließend Diskussion mit den Hauptprotagonisten Niels Stokholm.

Karten für den Film & Talk: € 8,50 (€ 7,50 für Slow Food Mitglieder)
Karten erhältlich im Filmcasino und online auf: filmcasino.at

Film, Food & Talk:
Filmvorführung „Viel Gutes erwartet uns“, anschließend Diskussion mit den Hauptprotagonisten Niels Stokholm.
Danach ein zum Film abgestimmtes Menü – kreiert von Simon Xie Hong – im ON Market (6., Linke Wienzeile 36)
mit Gemüseraritäten und Salate aus der Gärtnerei Bach (Donaustadt), Demeter Rindfleisch, gekocht und geschmort (Ochsenschlepp und Rindsbackerl) von Demeterbauern Michlits (Meinklang), Burgenland. Alternatives Gericht für Vegetarier, fruchtiges Dessert, inkl. Getränke (Säfte, Wein) von Meinklang.

€ 58,– (€ 48,– für Slow Food Mitglieder), Variante Vegetarisch: € 53,– (€ 43,– für Slow Food Mitglieder)

Anmeldung online auf: www.slowfood-wien.at

Trailer „Viel Gutes erwartet uns“: https://www.youtube.com/watch?v=M4SE5e5iK3A&spfreload=10

Mehr Informationen: Flyer


09.06.2015