Hilfe für Betroffene des Erdbebens in Nepal


Am 25.4.2015 wurde Nepal von einem der wohl schwersten Erdbeben in der Geschichte des Landes erschüttert. Nun hat erneut ein schweres Beben Nepal getroffen.

Die Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) hat sowohl Kooperationen mit der  Kathmandu University und der Thribhuvan University als auch zahlreiche Alumni in Nepal. Ein BOKU-Angehöriger war zu dem Zeitpunkt des Erdbebens in Nepal und hält direkten Kontakt zu den Betroffenen.

Die Erdbebenopfer brauchen dringend Hilfe, das Rektorat bittet Sie um Spenden für die Betroffenen:

Bei den Portieren der BOKU-Gebäude stehen bis 22. Mai Spendenboxen. Der gesammelte Betrag wird vom Rektorat der BOKU aufgestockt und an die Johanniter-Unfallhilfe überreicht werden.

Direkt spenden können Sie auch hier:

Johanniter-Unfall-Hilfe in Österreich
Bank Austria:
BIC: BKAUATWWXXX
IBAN: AT30 1200 0006 8404 7707
Stichwort: Erdbeben Nepal


13.05.2015