ACHTSAMKEIT ZUR FASTENZEIT


Ein Fastenvertrag mit mir selbst. Sich auf Stille, Schweigen und Entschleunigung einlassen. Achtsam (Rosinen) essen. Mittwoch, 18. März 2015, 15-18 Uhr, BOKU, SR 04 Schwackhöfer-Haus, 1190 Peter Jordan Straße 29. Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten.

FASTENZEIT MIT ACHTSAMKEIT

Achtsamkeit ist eine absichtsvolle und nicht bewertende Ausrichtung von Moment zu Moment. Wir wissen, dass wir nur im Hier und Jetzt leben, aber wir tun es viel zu selten.

Mit der Praxis von Achtsamkeit üben wir uns darin, freundlich und bewusst hinzuschauen, auf was immer sich zeigt. Im Workshop zur Fastenzeit entwickeln wir die Fragen von innen nach außen: Wie und warum will ich fasten? Was wäre ein erster kleiner Schritt? Wie könnte ein Fastenvertrag mit mir selbst aussehen?

Alles, was es braucht, ist die Bereitschaft sich auf Stille, Schweigen und Entschleunigung einzulassen.

Anmeldung bitte unter: hans.kouba(at)wu.ac.at

Dr. Ulrike Pastner, Studium der Betriebswirtschaft und Soziologie, langjährige Sozialwissenschafterin; Unternehmensberaterin und Coach. Seit mehr als 10 Jahren intensive Befassung mit dem Thema Achtsamkeit und Wertschätzung in Theorie und Praxis
http://www.achtsamkeitscoaching.at
Professional Coach: http://www.coachingdachverband.at

AUSKUNFT/Verantwortlich:
Mag. Hans Kouba, Pastoralassistent
Katholische Hochschulgemeinde
A-1190 Wien, Peter Jordan-Straße 29
Tel/Fax 01/369 55 85/13 od. 0664/80524 6131
http://www.khg.or.at/boku


05.03.2015