16. BOKU-Symposium Tierernährung


"Der gesunde Verdauungstrakt"

Der Aufrechterhaltung einer Darmgesundheit sollte hohe Priorität bei der Ernährung unserer landwirtschaftlichen Nutztiere eingeräumt werden.

Drei Elemente scheinen hierfür relevant:

  • die Ration
  • die Darmwand
  • und die Darmmikrobiota.

Die Nährstoffzusammensetzung der Ration hat einen wesentlichen Einfluss auf die Physiologie des Gastrointestinaltraktes. Deren Nährstoffe interagieren mit den intestinalen Mikroorganismen und beeinflussen die Produktion mikrobieller Metabolite sowie die Nährstoffabsorption.

So eng vernetzt leisten sie ihren Beitrag zur Aufrechterhaltung eines gesunden "eubiotischen" Gastrointestinaltraktes.

Herausforderung ist daher in der Tierernährung eine hochwertige Tiernahrung zu erzielen, welche die Ansprüche für Leistung, Tierwohl und Mikrobiota berücksichtigen. Ebenso soll diese zu einer effizienten Nutzung der Nährstoffe und Energie führen.

Im Rahmen des 16. BOKU-Symposiums Tierernährung "Der gesunde Verdauungstrakt" sollen die wichtigsten Faktoren zur Aufrechterhaltung der Darmgesundheit erörtert und diskutiert werden. Die Beiträge sollen über den aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand informieren, mögliche Anwendungen in der praktischen Tierernährung aufzeigen und zur Diskussion anregen.

Darüber hinaus gibt es Möglichkeiten zur Präsentation aktueller Forschungsarbeiten aus der Tierernährung, welche über den Bereich des Generalthemas hinausgehen.

Nähere Infos finden Sie auf der Tagungshomepage


17.03.2017