RETHINK YOURSELF


Jeden Dienstag an der BOKU, SR08, 12.30-12.45 Uhr (ab 21.10.14). Ökumenisch – mit den Seelsorgern Gerda Pfandl, Hans Kouba und Helmut Schüller.

 

 

Der Baal Schem Tow lehrte:
Nicht nur die Bewegung eines Blattes, wie es vom Baum fällt,
nicht nur das Zittern des Grashalms im Winde sind Teil des großartigen göttlichen Plans,
sondern alles, tatsächlich jedes Detail der Schöpfung und des Seins wird in jedem Augenblick von oben gelenkt,
belebt und geschaffen.
Meditiere darüber, und dann denke daran:
Um wie viel mehr werden die einzelnen Begebenheiten meines täglichen Lebens von Gott gelenkt.
© Yuval Lapide
Aus: »Das Herz der Kabbala«, O.W. Barth-Verlag



13.10.2014