Das BOKU - Nachhaltigkeits- verständnis mitdiskutieren


Was versteht die BOKU unter Nachhaltigkeit? Start einer breiten Diskussion mit dem Ziel, das Nachhaltigkeitsverständnis der BOKU zu klären und zu konkretisieren.

Im Mai 2014 wurde der Projekt- und Umsetzungsplan der BOKU-Nachhaltigkeitsstrategie nach einem partizipativen Entwicklungsprozess vom Rektorat beschlossen. Im Zuge der Diskussionen wurde unter anderem deutlich, dass Nachhaltigkeit an der BOKU durchaus unterschiedlich verstanden und interpretiert wird. Dabei wurde der Wunsch geäußert, ein BOKU-Verständnis von Nachhaltigkeit (nachhaltiger Entwicklung) zu erarbeiten bzw. zu vertiefen und mit Beispielen zu erläutern.


Aufbauend auf einem vom Rektorat beschlossenen Erstentwurf soll nun das BOKU-Nachhaltigkeitsverständnis in den nächsten Monaten mit allen BOKU-Mitarbeiterinnen und BOKU-Mitarbeitern diskutiert werden.


Die Diskussion läuft über einen Ideenaufruf auf BOKU Crowd Lynx *. Sie können den Erstentwurf dort abschnittsweise kommentieren, ergänzen, oder einfach nur liken. Unter den eifrigsten DiskutandInnen werden 3 x 3 große Adamah-Biokistl verlost.


Alternativ können Sie den Entwurf nach Login von der BOKU-Website  downloaden und Ihre Kommentare an nachhaltigkeitsstrategie(at)boku.ac.at schicken.
Die Diskussion zum BOKU Nachhaltigkeitsverständnis läuft bis 19. Oktober 2014. Die eingelangten Kommentare fließen dann in einen Konsens-Workshop ein, bei dem eine gemeinsame Version des BOKU Nachhaltigkeitsverständnisses entstehen soll. Im Anschluss daran sind alle Departments, Abteilungen, etc. eingeladen, das BOKU Nachhaltigkeitsverständnis auf ihre spezifische Situation hin zu adaptieren.
Weitere Informationen zur Nachhaltigkeitsstrategie finden Sie unter www.boku.ac.at/nachhaltigkeit/nachhaltigkeitsstrategie .

P.S: Nutzen Sie gleich die Gelegenheit und teilen Sie auf der BOKU Crowd Lynx Ideenplattform auch Ihre Ideen zu anderen Ideenaufrufen, z.B. zu eco-friendly research!


* Die eigentlich als Ideenplattform konzipierte BOKU Crowd Lynx Seite wird erstmals als Diskussionsforum verwendet (Alternative zur Moodle-Plattform). Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Rückmeldungen/Anregungen/Erfahrungen im Umgang mit diesem Tool zukommen lassen (ideenplattform(at)boku.ac.at). Ihre Meinung hilft bei der Orientierung, ob auch künftig an der BOKU gewisse Diskussionen über Crowd Lynx abgewickelt werden können/sollen.

 

 

 

 

 


15.09.2014