Gustav Hempel Haus


Im Rahmen des traditionellen Sommerfestes des Institutes Waldbau wurde am 8.7.2014 im Beisein des gesamten Rektorates die Namenstaufe des Seminargebäudes am Standort Knödelhütte vollzogen.

Gustav Hempel – seines Zeichens erster Waldbauprofessor der Boku - war Gründer des Versuchsgartens Knödelhütte, welcher im Jahre 1884 bezogen werden konnte. Seit dieser Zeit wird der Versuchsgarten vom Institut für Waldbau betreut. In seiner Ansprache würdigt Rektor Univ.Prof. Dr.Dr.h.c.mult. M. Gerzabek die Bedeutung des Standortes für die Waldforschung an der BOKU und dankt allen für das Gelingen dieses wichtigen Vorhabens zur Verbesserung der Lehrinfrastruktur. Das anschließende gemütliche Beisammensein wurde als ÖkoEvent organisiert.

Für Informationen zum Standort Knödelhütte und zur Nutzung des neuen Gebäudes siehe http://www.wabo.boku.ac.at/waldbau/forstlicher-versuchsgarten/hempelhaus/

Univ. Prof. Dr. Hubert Hasenauer


14.08.2014