Biosphere n+1


Im Rahmen einer Veranstaltung mit dem Titel „Biosphere n+1“ reflektierten Studierende des Master-Programms „Art & Science“ der Universität für Angewandte Kunst und des Doktoratskollegs Nachhaltige Entwicklung (dokNE) über das Spannungsfeld zwischen realen und modellierten Welten.

„Biosphere  2“, ein in den 1990ern durchgeführtes Experiment in dem versucht wurde, ein geschlossenes, von der Natur unabhängiges System zu schaffen diente als Startpunkt für ein transdisziplinäres Stück, in dem „biospherische“ Versionen von Nachhaltigkeit behandelt wurden.

Kunstwerke, die im Rahmen dieser Veranstaltung entstanden und Installationen, die von den Art & Science-Studierenden gestaltet wurden konnten in einer Ausstellung im Schwackhöferhaus besichtigt werden. 

Mehr Informationen


01.07.2014