Weinskandal in Österreich


Der ehemalige Weinbaupräsident und Ehrenbürger der BOKU, DI Pleil, hält im Rahmen der Weinbauvorlesung einen Vortrag: "Der Weinskandal in Österreich: Ursachen und Wirkung".

1985 ging als das Jahr des "Weinbauskandals" in die österreichische Geschichte ein. So hatten einige österreichische WinzerInnen Weine entgegen den weingesetzlichen Bestimmungen mit Diethylenglykol versetzt.

Das führte nicht nur zu einem Vertrauensverlust seitens der VerbraucherInnen, sondern auch zu langfristigen Auswirkungen auf die österreichische Weinwirtschaft.

Vortrag "Der Weinskandal in Österreich: Ursachen und Wirkung"
Wann? Di, 17.6.2014
Wo? 9-10.30h im EH 04


13.06.2014