Feldspritzen-Seminar des ÖKL


Nicht nur das zunehmende Umweltbewusstsein, sondern die gesetzlichen Vorgaben verlangen eine (nachzuweisende) Sachkenntnis des Anwenders.

Zugleich hat die Feldspritze den Bestimmungen zu entsprechen.

Dazu hält das ÖKL in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Agrarpädagogik nach dem Beispiel seiner erfolgreichen Pflug- und Mähdrusch-Seminare ein Feldspritzen-Seminar für die Zielgruppe LehrerInnen – BeraterInnen – PraktikerInnen (LandwirtInnen) ab.

Es findet am 3. Juni 2014 an der Versuchswirtschaft der Universität für Bodenkultur (Schloßhoferstraße 31; 2301 Großenzersdorf bei Wien) statt. Abhängig von der Teilnehmerzahl gibt es eine Wiederholung am 4. Juni.

Weitere Informationen zum Feldspritzen-Seminar des ÖKL:

Anmeldeformular


Pressetext


Programm


23.05.2014