Bayerische Auszeichnung für BOKU-Diplomanden


Bernhard Ferner wurde für seine Diplomarbeit „Beurteilung nachhaltiger Entwicklung in der örtlichen Raumplanung am Beispiel Gnigl, Stadt Salzburg“ von der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum mit dem Förderpreis 2008 ausgezeichnet.

Als einer von acht PreisträgerInnen nahm er im Rahmen des Festaktes „20 Jahre Bayerische Akademie Ländlicher Raum 1988 – 2008“ das Preisgeld und eine Urkunde vom bayerischen Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein entgegen.

Im ersten Teil seiner Diplomarbeit, die er am Institut für Raumplanung und Ländliche Neuordnung verfasste, setzt sich Ferner mit dem Begriff „nachhaltige Entwicklung“ im Zusammenhang mit lokaler Raumplanung auseinander. Ausgehend von bestehenden Konzeptionen erweitert er seine Definition um die Theorie „Entwicklung als Freiheit“ des Nobelpreisträgers Amartya Sens und gelangt schließlich zu einem – grafisch gut aufbereiteten – System von „Prinzipien und konstitutiven Elementen nachhaltiger Entwicklung“. Auf Basis dieser Grundsätze erarbeitet Ferner im zweiten Teil seiner Arbeit eine konkrete Fragenliste zur Beurteilung der Nachhaltigkeit lokaler Raumplanungsprojekte, die im Rahmen eines ExpertInnen-Workshops an einem kommunalen Praxisbeispiel (Umgestaltung von Volksschule und Kindergarten Salzburg Gnigl) getestet und für gut befunden wird. Ferner kommt zu dem Schluss, dass sich qualitative Verfahren zur Beurteilung lokaler Projekte prinzipiell eignen, aber die Ergebnisse durch die Abhaltung eines Workshops mit einer breiten, fachlich gut ausgewogenen Arbeitsgruppe noch verbessert werden können.

 
Die Bayerische Akademie Ländlicher Raum setzt sich seit 20 Jahren für die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen im ländlichen Raum ein. Gefördert werden nicht nur der ständige Erfahrungs- und Informations-austausch von Fachleuten und die Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse, sondern auch konkrete Forschungsvorhaben und Arbeiten von Student/innen und Wissenschafter/innen zum Thema „ländlicher Raum“.

 


30.06.2008