Bäuerinnentag 2014


„Frauen-Wissen-Wege“ ist das Motto und findet am 6. März 2014 ab 17.00 im BOKU-Festsaal statt.

Der Bäuerinnentag ist die Abschlussveranstaltung der Lehrveranstaltung „Frauen in der bäuerlichen Garten- und Landwirtschaft“. Ziel des Bäuerinnentages ist eine Verbindung von Forschung und Praxis, ein Austausch zwischen Studentinnen, Bäuerinnen und Frauen am Land, eine Vernetzung zwischen dem Lebensalltag an der Universität und Lebensalltag im ländlichen Raum. Im Rahmen der Lehrveranstaltung werfen wir unseren Blick auf die Arbeitsbereiche und Wirtschaftsweisen von Frauen in der bäuerlichen Landwirtschaft und setzen uns mit dem Thema „Perspektiven für Frauen am Land“ auseinander. Dieses Jahr haben sich die Studierenden mit den Themen Soziale Landwirtschaft, Wissensvermittlung und Erfahrungswissen, Umgang mit erlerntem Beruf am Bauernhof und Frauen in der Forstwirtschaft beschäftigt.

Programmablauf:

17.00 Begrüßung durch DIin Iris Strutzmann und DIin Andrea Heistinger

17.15 Präsentation der Seminararbeiten der Studierenden

18.30 Pause

18.45 Impulsreferate und Diskussion von und mit Theresia Raffezeder (Biobäuerin, OÖ) und Julia Elpons (Bioschafbäuerin, Bgld)

20.15 Buffet

Mehr Informationen:

http://www.dnw.boku.ac.at/aktuelles0.html


25.02.2014