Holztechnologie im BMWF


Tag der offenen Tür im Wissenschaftsministerium (BMWF) mit Ausstellung zum Werkstoff Holz.

Großes Interesse der Besucher für Holz und Fragen der Holzforschung.

Österreich ist nicht nur reich an Wäldern, sondern verfügt über eine international führende Holzindustrie und setzt auch in der Holzforschung international anerkannte Akzente.

In Verbindung mit der Entwicklung einer Doktoratsinitiative Holz (DokIn’Holz) wurde das Institut für Holztechnologie und Nachwachsende Rohstoffe der BOKU heuer zum Tag der offenen Tür am 26. Oktober mit einer Holzausstellung in das Ministerium geladen.

Die kleine Darstellung von Holz als vielfach geschätzter und sehr leistungsfähiger Werkstoff stand unter dem Motto „Wood Material Engineering“. Die Besucher konnten einen kleinen Versuchsaufbau mit auswechselbaren Holzwerkstoffelementen als eine Art Treppenstufe betreten. Anhand der Durchbiegung des Treppenelements beim Betreten konnte an einem Computer dessen Körpergewicht abgelesen werden. Neben der Überraschung über die hohe mechanische Belastbarkeit von Holz stand auch die Überraschung über das eigene Körpergewicht des jeweiligen Besuchers. In der Umrechnung von der Verformung der Holztreppe auf das Körpergewicht wurde ein sehr vorteilhafter Wert gewählt, sodass alle Besucher auch mit ihrem Kennwert für das Körpergewicht sehr zufrieden waren.

Anhand von kleinen Ausstellungsproben zu verschiedensten Holzwerkstoffen bis hin zu Faserdämmstoffen aus einjährigen Pflanzen ergaben sich interessante Diskussionen zur Verwendung von Holz im Möbel-, Innenausbau sowie für den  Baubereich und die verschiedensten weiteren technischen Anwendungen. Damit konnte auch sehr gut erklärt werden, warum das Bachelorstudium für diesen Bereich an der BOKU „Holz- und Naturfasertechnologie“ heißt.

In die Zukunft schauend wurden die einzelnen Themen der verschiedenen Doktoratsprojekte einer kürzlich vom Wissenschaftsministerium (BMWF) initiierten und von der Kooperationsplattform „Forst-Holz-Papier“ sowie  einzelnen Partnerunternehmen co-finanzierten Doktoratsinitiative DokIn’Holz vorgestellt. In die Doktoratsinitiative unter der Leitung der BOKU sind auch mehrere Projekte der TU Wien und der TU Graz eingebunden, was eine interessante Vernetzung der Themen und Expertisen im Bereich Forst-Holz-Zellstoff und Papier ermöglicht.

Gestaltung und Bau der Ausstellung sowie Betreuung am Tag der offenen Tür im BMWF:

Prof. Dr. Alfred Teischnger
Priv. Doz. Dr. Ulrich Müller
Assoc. Prof. Dr. Johannes Konnerth
Dipl.-Ing. Stefan Pinkl
Ing. Robert Stingl
Gerhard Emsenhuber
Johannes Wallisch

Link:

Pressemeldung des BMWF

 

Bundesminister Dr. Karlheinz Töchterle im Fachgespräch mit Prof. Dr. A. Teischinger und Asoc. Prof. Dr. Johannes Konnerth

Die Ministerin für Unterricht und Kunst, Frau Dr. Claudia Schmied, als interessierte Besucherin der Ausstellung

Bildquelle: R. Stingl / BOKU Wien


29.10.2013