Hochwasser


Danke an alle HelferInnen!

Das Hochwasser der letzten Tage versetzte österreichweit viele Menschen in eine absolute Ausnahmesituation. Tausende Freiwillige meldeten sich zum Hochwassereinsatz, um zu helfen. Auch MitarbeiterInnen der BOKU kämpften gegen die Flut und beteiligten sich danach an den Aufräumarbeiten. Dafür möchten sich das Rektorat und der allgemeine und wissenschaftliche Betriebsrat ganz herzlich bedanken.

Danke an alle HelferInnen

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

die letzten Tage waren für viele ÖsterreicherInnen aufgrund des landesweiten Hochwassers schwer zu bewältigen, umso mehr freut es uns, dass viele MitarbeiterInnen der BOKU die so dringend notwendigen freiwilligen Dienste bei anerkannten Hilfsorganisationen, wie der Feuerwehr oder dem Roten Kreuz, geleistet haben. Sie haben damit bewiesen, dass die von der BOKU hochgehaltene Verantwortung für die Gesellschaft keine Theorie ist, sondern im konkreten Fall gelebte Solidarität mit den Betroffenen.

Das Rektorat und die BetriebsrätInnen möchten sich auf diesem Weg für die von Ihnen geleistete Arbeit herzlichst bedanken.

Sollte es Unklarheiten über die Bedingungen der freiwilligen Hilfsdienste im Zusammenhang mit Ihrer Tätigkeit auf der BOKU geben, stehen wir jederzeit für Anfragen zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Ihren  Betriebsrat (allgemein oder wissenschaftlich) oder die Personalabteilung. Wir sind darum bemüht, in jedem einzelnen Fall Lösungen zu finden (wie etwa Sonderurlaub oder dergleichen).

Mit freundlichen Grüßen

Rektorat,
Betriebsrat für das allgemeine Personal,
Betriebsrat für das wissenschaftliche Personal


12.06.2013