Jazz-Konzert


Jazz-Konzert der UNI-Big Band, 19. Juni 2013 - 19.00 Uhr.

Wie es schon gute Tradition ist, findet auch heuer wieder an der Universität für Bodenkultur Wien im Rahmen des Festivals der Bezirke ein Jazz-Konzert der UNI BIG BAND unter der Leitung von Prof. Fritz Ozmec statt.

Das Programm enthält diesmal Stücke der bekannten BigBands von Count Basie, Bob Mintzer, Peter Herbholzheimer, Arturo Sandovall u.s.w. Neben zahlreichen neuen Gästen ist diesmal der vielseitige Sänger Reinhard Theiser mit dabei. Er wird unter anderem Welt-Hits von Stevie Wonder, Al Jarreau, Toots Thielemanns und Joe Zawinul präsentieren.

Ein Abend voll mitreißender Musik und hervorragenden Solisten ist garantiert.

Bei Schönwetter können Sie das Konzert im Freien, vor dem Franz Schwackhöfer-Haus erleben, bei Schlechtwetter in der Aula des Gebäudes.

Sie sind herzlich eingeladen, mit Ihrer Familie und Ihren Freunden an der Veranstaltung teilzunehmen. Nehmen Sie eine Auszeit und feiern Sie mit uns ein swingendes Sommerfest!

Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit der Bezirksvorstehung des 18. und 19. Bezirkes statt. Wir danken beiden Bezirksvorstehungen und der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien für ihre Unterstützung!

UNI BIG BAND

Die Big Band ist die Großformation der Jazzmusik und für viele Jazzliebhaber der beeindruckendste Klangkörper dieser Musikrichtung.

Die Uni Big Band wurde 1988 von Fritz Ozmec mit der Zielsetzung gegründet, diese so wichtige Orchesterform an der Wiener Musikuniversität auf höchstmöglichem musikalischem Niveau zu pflegen. Sie setzt sich aus Studierenden, Lehrern und Gästen aus der professionellen Jazzszene zusammen.

Seit 2008 arbeitet Heinz v. Hermann als Co-Leader an dem Projekt mit.

Die Band spielt in klassischer Bigband-Besetzung: 4 Trompeten, 4 Posaunen, 5 Saxophone, Rhythmusgruppe. Das Orchester spielt mit Vorliebe moderne Bigband-Musik im Stile der Bands von Bob Mintzer, Peter Herbholzheimer, Thad Jones u.a. Das Repertoire enthält Stücke von George Gershwin, Dizzy Gillespie, Keith Jarrett, Chick Corea, Carla Bley, Bob Mintzer, Thad Jones u.a.

Fritz Ozmec war langjähriges Mitglied der legendären ORF Big Band, des Erich Kleinschuster Sextetts und vieler anderer Ensembles. Er spielte mit zahlreichen Jazzstars wie z.B. Stan Getz, Gerry Mulligan, Art Farmer, Clark Terry, Ray Brown, Dave Liebman, Toots Thielemanns, Barney Kessel u.v.a. Er ist seit 1979 Professor für Schlagzeug und Percussion an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und war der erste Jazzmusiker, der an diesem Hause als Lehrer engagiert wurde. Er war Mitbegründer des ‚Instituts für Popularmusik’.

Die stilistische Bandbreite der Sängers Reinhard Theiser reicht von Jazz bis Rock und Pop. Auch der Scat – Gesang ist eine seiner Vorlieben. Er ist Professor an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und unterrichtet dort Klavier, Komposition und Harmonielehre. Performances mit Chuck Berry, Vienna BigBand Machine, Uni BigBand, Roland Batik Trio u.s.w., Auftritte beim Donauinselfest, Münchner Tollwood Festival, Fest der Linzer, Fernsehauftritte etc., Veröffentlichungen von CDs auf dem eigenen Label ‚Gassenhauer Records’.

 

Weitere Fotos von den Konzerten in den vergangenen Jahren können Sie auf der Homepage des Veranstaltungsmanagements sehen:


22.05.2013