World Wood Day


Am 21. März 2013 wird der World Wood Day mit einem Symposium gefeiert.

Der 21. März wurde von den Vereinten Nationen zum „Welt-Forst-Tag“ erklärt und wird 2013 erstmal offiziell begangen. Um die Rolle der Holznutzung im Sinne einer nachhaltigen Zukunft aufzuzeigen feiert die Internation Wood Culture Society (www.iwcs.com) den „Tag des Holzes“ (www.worldwoodday.org). Die Internation Wood Culture Society hat seit Jahren diese Idee verfolgt und lädt zu einem Symposium nach Tansania.

Um die kulturellen Aspekte der Holznutzung und deren Rolle für die nachhaltige Entwicklung aufzuzeigen wird das Symposium mit Handwerksvorführungen und –bewerben, sowie mit Kinderwettbewerben verknüpft.

Um die Arbeiten im Bereich der Historischen Holzverwendung und die Aktivitäten des Österreichischen und des Internationalen Netzwerks für Historische Holzverwendung (www.holzverwendung.at) zu präsentieren, wurde Michael Grabner vom Institut für Holztechnologie und Nachwachsende Rohstoffe eingeladen am Symposium teilzunehmen.


07.03.2013