Wem gehört unser Wasser?


Reinhard Perfler über Wasserversorgung und –dienstleistungen zwischen Daseinsvorsorge und Geschäftsfeld: 25 März, 17 Uhr.

Österreich wird gerne als "Wasserschloss" bezeichnet. Wir besitzen eine Ressource, die in vielen anderen Ländern Mangelware ist.

Wie gehen wir mit diesem Schatz um?

Wem gehört das Wasser?

Wie können wir es nutzen?

Wo liegen unsere größten Wasservorräte?

Wird es auch in Zukunft genug sauberes Wasser geben?

Wasserversorgung, Wasserdienstleistungen zwischen Daseinsvorsorge und Geschäftsfeld - darüber informiert Priv.-Doz. DI Dr. Reinhard Perfler vom Institut für Siedlungswasserbau der BOKU im Rahmen der Vortragsreihe „Fragen des Alltags – Antworten der Wissenschaft" am Montag, 25. März 2013 um 17:00 Uhr in der Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Wien, Urban Loritz-Platz 2a.

„Fragen des Alltags – Antworten der Wissenschaft“ ist eine Kooperation der BOKU mit der Hauptbücherei Wien: Monatlich erörtert ein/e BOKU-ExpertIn eine aktuelle Frage des Alltags im Rahmen eines frei zugänglichen Vortrags.


11.03.2013