Wiener Biomaterial-Symposium


Diese bewährte Veranstaltung zwischen Biomaterialwissenschaften und Medizin findet heuer zum 5. Mal statt: 19.-21.11.2012.

Gemeinsam von TU-Wien und dem Institut für Physik und Materialwissenschaft von der BOKU gibt das Symposium einen breiten Überblick über aktuelle Entwicklungen und klinische Anwendungen von Biomaterialien in der Orthopädie, der Zahnmedizin und der regenerativen Medizin. Ein weiterer Schwerpunkt sind biomimetische Werkstoffe, denen diesmal eine von der BOKU organisierte Session gewidmet ist.

Das Programm umfasst Hauptvorträge von eingeladenen Experten (z.B. A. Weinberg, Uni Graz, über bioabbaubare Magnesiumlegierungen in der Orthopädie; O. Paris, Uni Leoben, über biomimetische Materialien; D. Bosshardt, Uni Bern, über Knochenersatzmaterialien in der oralen Implantologie; N. Moszner, Ivoclar Vivadent AG, über dentale Kompositwerkstoffe), sowie ein breites Spektrum von wissenschaftlichen Vorträgen und Postern. Die BOKU ist jeweils mit zahlreichen interessanten Beiträgen vertreten.

Zusätzlich wird heuer zum ersten Mal im Rahmen eines „Young Scientist Forum“ ein Biomaterial-Tutorium für jüngere Wissenschafter angeboten.

Ein weiterer Programmpunkt ist die Eröffnung des Christian-Doppler-Labors für "Photopolymere in der digitalen und restaurativen Zahnheilkunde" an der TU-Wien.

Mehr Informationen:

http://www.tuwien.ac.at/biomat2012/home/

Folder (PDF)


08.11.2012