Workshop in zwei Teilen ("Technische Systeme" und "Naturgefahren"). Als Teilnehmer werden sowohl Wissenschaftler und Praktiker angesprochen, die Gelegenheit suchen, sich über Methoden und ihre Anwendung in Bereich Risikoanalyse und Zuverlässigkeitsforschung zu informieren.

Technische Systeme - Naturgefahren
3rd Probabilistic Workshop
24. Nov. - 25 Nov. 2005

 

Der Workshop gliedert sich in zwei Teile: Der erste Teil „Technische Systeme“ befasst sich mit wahrscheinlichkeitstheoretischen Ansätzen für die Bewertung von Strukturen, Risikoanalysen und Erhaltungsstrategien, der zweite Teil „Naturgefahren“ behandelt verschiedene Aspekte der Prävention und der Naturgefahrenrisiken.


Als Teilnehmer werden sowohl Wissenschaftler und Praktiker angesprochen, die Gelegenheit suchen, sich über Methoden und ihre Anwendung in Bereich Risikoanalyse und Zuverlässigkeitsforschung zu informieren.
Zusätzlich soll die Möglichkeit geschaffen werden, bisher gewonnene Erkenntnisse und Ansätze bei der Strukturbewertung zu diskutieren und kritisch zu durchleuchten. Bei der Quantifizierung des Risikos von Naturgefahren wird insbesondere die Unsicherheit der Prozessbeurteilung diskutiert.

Hauptveranstalter: Department für Bautechnik und Naturgefahren / Institut für konstruktiven Ingenieurbau

zenar.boku.ac.at/ge/events/events_detail.php


07.11.2005