FibrePlus Award


FibrePlus Award 2012 für das Projekt Cellulose-Aerogele der Gruppe Biomaterialchemie am Department für Chemie / Nawaro.

FibrePlus Award 2012 das Projekt Cellulose-Aerogele der Biomaterialchemie-Gruppe am Department für Chemie / Nawaro.

Die Biomaterialchemie-Gruppe am Department für Chemie/Nawaro wurde mit dem diesjährigen FibrePlus Award 2012 der österreichischen Papierindustrie für ihre Arbeiten zu cellulosischen Aerogelen ausgezeichnet.

Für ihre signifikanten Beiträge zur Entwicklung ultraleichter, hochporöser cellulosischer Aerogele wurde am 14. Juni 2012 anlässlich des Austrian Paper Day die Gruppe „Biomaterialchemie“ (Department für Chemie, NAWARO) um Ass.Prof. Dr. Falk Liebner ausgezeichnet.

Cellulosische Aerogele sind faszinierende Materialien mit einem breiten Anwendungspotential, das von effizienter Wärme- und Schalldämmung über den Einsatz in Filtersystemen, die Verwendung als Trägermaterial für Katalysatoren oder als Matrix für Wirkstoffe in slow-release Anwendungen bis zum tissue engineering und Knochenersatz reicht. Vergleichbar mit Silica-Aerogelen, deren Eigenschaften zu 15 Einträge im Guinness-Buch der Rekorde geführt haben, profitieren die neuen Cellulose-Aerogele zusätzlich von einigen speziellen Eigenschaften des nachwachsenden Rohstoffes Cellulose, dem bedeutendsten Produkt terrestrischer´Primärproduktion.

 

© Austropapier / Christian Husar

 


23.08.2012