Pflanzen auf Radio Wien


Pflanzen, die die Welt verändert haben: Die Sendereihe auf Radio Wien feiert ihr 25. Jubiläum.

Pflanzen und die aus ihnen erzeugten Produkte sind seit jeher die wichtigste Lebensgrundlage des Menschen, sei es als Nahrungsmittel, Tierfutter, Werkstoff, Bau- oder Brennmaterial, als Textilien oder als Medikamente. Pflanzen finden sich auf unserem Frühstücksteller, als Panier am Schnitzel, als Kleidung an unserem Körper – aber ebenso oft an gänzlich unvermuteten Orten, denn selbst viele vermeintlich „synthetische“ Produkte nehmen ihren Ausgang in pflanzlichen Rohstoffen. Im Alltag ist uns die immense Bedeutung der Pflanzenwelt mitunter nicht wirklich bewusst; doch viele Pflanzen haben wirtschaftliche und politische Ereignisse von globaler Bedeutung erst möglich gemacht, sie in ganz neue Richtungen gelenkt – oder sie gar verhindert.

Als Radiomoderator Michael König im Frühjahr 2012 die gerade frisch übersetzte Fassung des britischen Buchs "Fifty Plants that Changed the Course of History" in die Hände bekam, fragte er umgehend bei der BOKU an: „Können wir so etwas auch?“. Und BOKU-Experte Dr. Andreas G. Heiss (Institut für Botanik) meinte: „Klar! Wir können!“. Und so präsentieren die beiden seit 20. April 2012 wöchentlich eine bedeutende Nutzpflanze auf Radio Wien im kurzweiligen Dialog.

Der/die HörerIn erfährt unter anderem

  • welche Rolle der Tee im Aufstieg und im Niedergang des British Empire spielte …
  • wie eine heute ganz gewöhnliche Blume den ersten Börsencrash verursachte …
  • warum die USA ohne die Kartoffel nie zu dem geworden wären, was wir heute kennen …
  • welche Revolutionen sich im Nahen Osten während der Steinzeit abspielten …
  • wie das Papier zu seinem Namen kam …
  • oder wie die Jeans blau wurden, und was Indigo mit Indien zu tun hat.

Sendetermin ist jeweils Freitag um 18:20 Uhr sowie (in Wiederholung) am Samstag um 09:20 Uhr auf Radio Wien.

Die 25. „Jubiläumssendung“ wird am 12. und 13. Oktober 2012 ausgestrahlt und berichtet Spannendes über den Olivenbaum.

 


20.09.2012