Forschung an der BOKU "live" erleben am Freitag 27. April 2012 von 16:30 - 23:00 Uhr an den Standorten Türkenschanze, VIBT-Muthgasse und Campus Tulln Technopol.

Lange Nacht der Forschung 2012

Forschung an der BOKU "live" erleben

Anlässlich der österreichweiten Langen Nacht der Forschung (LNF) am 27. April 2012 lädt die Universität für Bodenkultur Interessierte zur LNF an der BOKU ein.

Die BesucherInnen erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Versuchen, Modellen, Vorträgen und Ausstellungen. Forschungsgruppen der BOKU geben Einblicke in ihre Arbeit und präsentieren an verschiedenen Stationen spannende und anschauliche Beispiele.

Nicht-WissenschafterInnen kommen so direkt in Kontakt mit Forschung und haben bei vielen Stationen die Möglichkeit, sich selbst als ForscherIn zu versuchen.

Mit der Langen Nacht der Forschung soll auch bei potentiellen NachwuchswissenschafterInnen Interesse am Thema Forschung geweckt werden. Daher sind auch Jugendliche und Familien mit Kindern herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Stationen der BOKU im Überblick:

Türkenschanze:

  • Wurzeln - Die verborgene Hälfte der Pflanzen: Wurzelstrukturen in Aquakultur, Bodenlebewesen beobachten, Infos und Quiz über Speisewurzeln
  • Bachlaufmodell: Künstliche Gerinne und Ufervegetation zeigen die Bedeutung strukturreicher Gewässer, Strömungsmessung
  • Was tut sich in Stadt und Land? Vorträge über aktuelle Themen der Raumforschung und Raumentwicklung
  • Geschöpfe der Nacht ans Licht gebracht: Fragebogen und Infos über heimische Fledermausarten
  • Fledermausforschung: Ultraschallortung von Fledermausrufen, Nahrung unter dem Mikroskop, Minizoo
  • Wildtierbiologie: Wildtier-Sender mittels Telemetrie auffinden, Ausstellung von Schädeln, Losung und Fellen

Vienna Institute of BioTechnology

  • Pflanzenstress zum Anfassen: Hunger, Verwundung, Platzangst, Depressionen, Schlafentzug, Symptome beobachten
  • Wasser ist Leben - Ökologie bis Energie: Fließrinne mit variabler Geschwindigkeit, Fische in der Strömungen, Modell einer Wasserkraftschnecke
  • Technikum: Besichtigung der lebensmitteltechnologischen Versuchsanlage, praktische Demonstration der Lebensmittelverarbeitung
  • Mikrobiologie, Lebensmittel- und Biotech¬nologie: Im Labor mitmachen, Bakterien, Hefen und filamentöse Pilze kennenlernen, Anwendungen in Lebensmittel- und Biotechnologie und Kunst (mit ACIB und VMU)
  • Biotechnologische Pilotanlage Technikum: Besichtigung Kessel und Bioreaktoren für Pharmazeutika, tierische Zellen und Mikroorganismen unter dem Mikroskop

Campus Tulln Technopol:

  • ORFeins „Newton Science Slam“: Das Publikum entscheidet! Wissenschaftliche Kurz¬vorträge selbst halten, den niederösterreichi¬schen Nachwuchsforschenden 2012 wählen
  • Ausweiskarten ganz Natürlich: Persön¬lichen JungforscherInnenausweis mit Bild aus Naturstoffen selbst herstellen
  • DNA - das Molekül des Lebens: Informa¬tion rund um DNA, Tomaten-DNA isolieren
  • Wie sorgen wir für sichere Lebensmittel? Unerwünschte Substanzen in Lebensmitteln mittels chromatografischer Verfahren selbst nachweisen
  • Bioenergie: Einblicke in die Gewinnung von Bioenergie aus Biomasse bekommen
  • Grüne Biotechnologie - Bakterien fressen Gift: Infos über Gift fressende Bakterien die verschmutztes Wasser und kontaminierte Böden säubern
  • Grüne Biotechnologie - Gesundheit aus dem Joghurtbecher?! Infos über Probiotika in Lebensmitteln
  • Schimmelsporen - Stille Mitbewohner: Schimmelpilze und die Auswirkungen auf die Gesundheit kennenlernen, Schimmelproben von zuhause mitbringen und bestimmen lassen (mit AIT und AQA)

Die detaillierten Einzelprogramme für die Standorte der BOKU finden Sie hier:

Türkenschanze
http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=6&Itemid=86&show=1&group_id=558

Vienna Institute of BioTechnology
http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=6&Itemid=86&show=1&group_id=559

Campus Tulln Technopol - IFA
http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=6&Itemid=86&show=1&group_id=63

Campus Tulln Technopol - UFT
http://www.lnf2012.at/index.php?option=com_jumi&fileid=6&Itemid=86&show=1&group_id=62

Veranstaltungsinfos im Überblick

Freitag 27. April 2012, von 16:30-23:00 Uhr an den Standorten Türkenschanze, VIBT und Tulln

Eintritt frei

Standort Türkenschanze:
Aula Schwackhöfer Haus, Peter Jordan Straße 82, 1190 Wien

Standort Muthgasse:
Aula Szilvinyi Haus, Muthgasse 18, 1190 Wien

Campus Tulln Technopol:
Konrad Lorenz Straße 20 und 24, 3430 Tulln

Kontakt:

Lange Nacht der Forschung 2012
Standortskoordination TS
Stefan Schneeweihs
stefan.schneeweihs(at)boku.ac.at
+43 (0)1 47654 - 1302

Plakat:

http://www.boku.ac.at/fileadmin/BOKU-Topstories/LNF.pdf

 


16.04.2012