Studieren umsonst?!


möglich! – sicher nicht gratis!

Unter diesem Motto findet heuer das erste Mal an der BOKU die Abstimmung zur Zweckwidmung der Studiengebühren statt. Diese Abstimmung ist besonders wichtig, da dieses Instrument der Mitbestimmung eure Meinung widerspiegelt.

Bei der Abstimmung hat man den ganzen November lang die Möglichkeit, insgesamt 10 Punkte auf 4 Kategorien aufzuteilen. Dabei kann man die Gewichtung nach den eigenen Ermessen setzen. Die Kategorien (Qualitätssicherung, Lehrangebot, Organisation und Service, Infrastruktur) sind gemeinsam mit den Studierenden erarbeitet und im Senat der BOKU beschlossen worden. Nach der Abstimmung wird eine Arbeitsgruppe, in der die Studierenden die Hälfte der Mitglieder stellen, konkrete Projekte entwickeln. Dabei wird besonders auf die Erreichung der gesetzten Ziele „geschaut“.
Die Brisanz dieser Abstimmung liegt einerseits darin, dass eine rege Teilnahme diesem Votum mehr Bedeutung verleiht. Andererseits stellt sie auch ein bedeutendes Maß der Mitbestimmung dar, in welchen Bereichen die Universität mehr gefordert ist. Letztendlich liegt es an deiner Stimme.

Stimmabgabe ganz einfach:

     

  1. Login im  BLIS mit Novell-Username und Passwort
  2. Auf den Link "Zweckwidmungsumfrage" klicken
  3. max. 10 Pkte in 4 Kategorien vergeben
  4. Abschicken

Anonymität:

Die Abstimmung erfolgt anonym, dh. die Logindaten werden getrennt von den Antwortdaten gespeichert. Damit stellen wir sicher, dass nur BOKU-Studierende abstimmen und pro Studierenden nur eine Stimme abgegeben wird. Eine Zuordnung zwischen Person und Abstimmungsergebnis ist weder möglich noch vorgesehen.

 

Solltest du noch Fragen, Anregungen oder Wünsche haben so schreibe einfach ein mail an: guenther.laister(at)oeh.ac.at


04.11.2004