Klassifizierung der Nachhaltigkeitsrelevanz der BOKU Lehre 2017


Klassifizierung der Nachhaltigkeitsrelevanz der BOKU Lehre

Im Sommer/Herbst 2016 wurde im Auftrag des Rektorats am Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit eine Klassifizierung der Nachhaltigkeitsrelevanz der BOKU Lehre vorgenommen. Ähnlich wie bereits die Klassifizierung aus dem Jahr 2012 verfolgt diese das Ziel, den Bezug aller BOKU Lehrveranstaltungen zu den drei Säulen/Dimensionen der Nachhaltigkeit – aus inhaltlicher wie auch aus didaktischer Perspektive - darzustellen.

Dabei wurden alle Lehrveranstaltungen gemäß ihrer Beschreibung im BOKU Online und mit Hilfe eines umfassenden Kriterienkataloges systematisch erfasst und kategorisiert.

Darüber hinaus wurde im Sommer 2017 ein breiter Feedbackprozess mit allen Lehrenden der BOKU gestartet, um die vorläufigen Ergebnisse zu validieren, Bewusstsein zu bilden und Anregungen zur Verbesserung der Methode zu erhalten.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Lehrenden aus knapp 50 Instituten, die wertvolle Rückmeldungen gegeben haben!

Ergebnisse

Die Endergebnisse zeigen, dass ca. 20% aller BOKU Lehrveranstaltungen eine hohe Nachhaltigkeitsrelevanz, 31% eine mittlere und 28% eine niedrige bis keine Nachhaltigkeitsrelevanz aufweisen. Ca. 17% der Lehrveranstaltungen haben einen besonderen Fokus auf Umweltthemen, jedoch ohne weiteren Bezug zu (ökonomischer oder sozialer) Nachhaltigkeit. Weitere 4% sind nicht beurteilbar (z.B. Sprachen, mangelnde LVA-Beschreibung, etc.). Zusammengefasst bedeutet das, dass rund 70% aller BOKU Lehrveranstaltungen einen Nachhaltigkeits- oder Umweltbezug aufweisen. Auch eine Klassifizierung der Nachhaltigkeitsrelevanz auf Ebene ausgewählter Bakk-Curricula wurde vorgenommen.

Alle Ergebnisse sowie die genaue Vorgehensweise sind HIER nachzulesen.