Februar 2018


Februar 2018

BOKU Nachhaltigkeitspreis - Jetzt einreichen!

"LICHT DER ZUKUNFT" heißt der BOKU-interne Nachhaltigkeitspreis, mit dem seit 2015 jährlich vorbildliche „Good Practice“ Initiativen in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet werden. Auch heuer ist der begehrte Preis, dotiert mit jeweils 1.000 Euro, wieder in 3 Kategorien ausgeschrieben:

  • Kategorie Forschung: Gesuchten werden Abstracts von Forschungsarbeiten (ab Masterarbeitsniveau; max. 3 Jahre zurückliegend), die die Fragen einer nachhaltigen Entwicklung im weitesten Sinne behandeln. Einreichschluss ist der 27. Februar. Alle Informationen hier.

  • Kategorie Ökologische Verantwortung: Gesucht werden Good-Practice Beispiele, die zeigen, wie die Umwelt- und Betriebspraktiken der BOKU in Richtung mehr Nachhaltigkeit vorangebracht werden können. Einreichschluss ist der 16. März. Alle Informationen hier.

  • Kategorie Soziale Verantwortung: Gesucht werden Good-Practice Beispiele, die zeigen, wie die soziale Nachhaltigkeit gegenüber den MitarbeiterInnen und Studierenden sowie die Verantwortung gegenüber der Gesellschaft an und durch die BOKU gestärkt und gefördert werden können. Einreichschluss ist der 16. März. Alle Informationen hier.

Die Preisverleihung findet im Zuge der Abendveranstaltung am BOKU Nachhaltigkeitstag am 26. April 2018 am Standort Türkenschanze statt. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre zahlreichen Einreichungen und Ihr Kommen! 


Nachhaltigkeit in der Forschung

ÖAW Preisfrage zur gesellschaftlichen Relevanz von Forschung 

IST GESELLSCHAFTLICHE RELEVANZ VON FORSCHUNG BEWERTBAR UND WENN JA, WIE?

Diese Frage stellt nun die Österreichische Akademie der Wissenschaften.

Für die besten drei Antworten auf die oben genannte Frage gibt es auch Geld zu gewinnen:

1. Preis € 12.000,--
2. Preis € 8.000,--
3. Preis € 4.000,--

Teilnahmeberechtigt sind Einzelpersonen und Gruppen. Die Beiträge werden schriftlich in Form eines Essays erbeten und unterliegen keiner Zeichenbegrenzung.  Weitere Informationen unter: https://www.oeaw.ac.at/preisfrage/


Nachhaltigkeit in der Lehre

Nachhaltige Entwicklung als Thema in BOKU-Lehrveranstaltungen – Ein erster Erfahrungsaustausch

Am 19.1.2018 lud die Arbeitsgruppe „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (AG BNE) alle BOKU Lehrenden zu einem gemeinsamen Workshop ein, mit dem Ziel, den Erfahrungsaustausch anzuregen. Außerdem sollte das gegenseitige Kennenlernen von Lehrenden, die sich im Rahmen ihrer Lehrveranstaltungen zu Nachhaltiger Entwicklung engagieren (wollen), erleichtert werden.

Ca. 50 interne und externe Lehrende von allen BOKU Standorten kamen zusammen, um zu Inhalten (auf Basis des Vorschlags der AG BNE zu BOKU Nachhaltigkeits-Kernthemen) sowie Methoden (z.B. Partizipation in großen Gruppen, Sustainicum Collection, etc.) zu diskutieren.

Weitere Informationen zum Workshop finden Sie hier bzw. bei lisa.bohunovsky(at)boku.ac.at


Nachhaltigkeit am BOKU Campus

Alle Jahre wieder: Der BOKU Nachhaltigkeitstag!  

Nachhaltigkeit darf und soll Freude bereiten, Mut machen und Neues erschaffen! Diese Botschaft versucht die BOKU mit dem BOKU Nachhaltigkeitstag an ihre BesucherInnen zu vermitteln.

Am 26. April 2018 findet der bereits 4. BOKU Nachhaltigkeitstag statt. Heuer unter dem Motto „Transforma(k)tion! Wie wir den gesellschaftlichen Wandel meistern.“

Dabei werden die notwendigen sozialen, ökonomischen, politischen und technologischen Veränderungen beleuchtet, aber auch die Veränderungen unserer Werte und Einstellungen, die unserem Handeln zu Grunde liegen. Mit spannenden Keynotes, Workshops, Diskussionen, kreativen Interaktionen kommen wir ins Gespräch und ins Tun.

Als spannende Keynote-Speaker sind heuer mit dabei:

  • Prof. Uli Brand, Prof. für Internationale Politik an der Universität Wien: "Sozial-ökologische Transformation jetzt! Erfahrungen, Ansatzpunkte, Hindernisse"
  • Nipun Mehta (USA): Gründer von ServiceSpace, ein globales Netzwerk mit über 500.000 Mitgliedern für Frewilligenprojekte aller Art: "Being the Change, Changes the Being"

Das Programm ist hier zu finden und wird nun laufend aktualisiert.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch!


Ende Februar kommen die neuen BOKU-Bikes!

Wir freuen uns, dass bald über 660 BOKU-Bikes auf den Straßen unterwegs sind!

Haben Sie sich schon in die InteressentInnenliste eingetragen?

Erfüllen Sie die Kriterien für ein gefördertes BOKU-Bike? Dann kostet für Sie  ein gefördertes BOKU Bike nur 250,00 Euro! Für die Kriterien gilt der Zeitpunkt der Übergabe:

  • MitarbeiterInnen: Aufrechtes Dienstverhältnis mit der BOKU seit mindestens einem Jahr
  • Studierende: mindestens ein Jahr an der BOKU inskribiert

BOKU-Bikes zum vollen Kaufpreis in der Höhe von 447,29 Euro inkl. USt. können - nach Verfügbarkeit und im Einvernehmen mit dem BOKU-Mobilitätsmanagement – von Personen oder Organisationen erworben werden.

Weitere Details finden Sie HIER...


Gesellschaftliche Verantwortung an der BOKU

 

Das Projekt „UniNEtZ – Optionenpapier zur Umsetzung der SDGs in Österreich“

Nachdem im Jänner 2016 mit Ministerratsbeschluss alle Bundesministerien zur kohärenten Umsetzung der Agenda 2030 und der 17 Sustainable Development Goals (SDGs) beauftragt wurden, hat die Allianz Nachhaltige Universitäten in Österreich alle Universitäten eingeladen, in einer gemeinsamen, koordinierten Anstrengung, die Umsetzung der SDGs in Österreich zu unterstützen. Unter dem Namen UniNEtZ – Optionenpapier zur Umsetzung der SDGs in Österreich wurde ein auf die Leistungsvereinbarungsperiode 2019-2021 ausgelegtes Projekt zwischen den potentiell beteiligten Universitäten entwickelt.

Im Vordergrund steht die Erarbeitung eines die SDGs systemisch betrachtenden, abgestimmten Kataloges von Optionen, wie Österreich die SDGs umsetzen kann. Das Projekt soll aber auch zur Befassung der Unis mit SDGs in Forschung, Lehre, Weiterbildung, Responsible Science und im Hochschulmanagement sowie zur interdisziplinären Vernetzung innerhalb der Unis und über die Unis hinweg beitragen. Dass dabei Forschungsbedarf identifiziert wird, und Forschungsprojekte über Universitäten hinweg definiert und eingereicht werden, ist zu erwarten.

Aktuell werden „Paten“, also Universitäten, die bereit sind, die österreichweite Koordination allein oder mit anderen zu übernehmen, für die einzelnen SDGs identifiziert. Die ersten Ergebnisse sowie weiterführende Informationen sind HIER nachzulesen.


 

Weitere Ankündigungen & News

Einladung zum Österreichischen Klimatag

Der mittlerweile 19. Österreichische Klimatag findet vom 23. bis 25. April 2018 an der Universität Salzburg statt. Seien Sie dabei bei dem umfangreichen, spannenden, dreitägigen Veranstaltungsprogramm!

  • Vernetzungstag am 23. April 2018 zum Themenschwerpunkt Alpenkonvention
  • Attraktives Programm für NachwuchswissenschaftlerInnen am Pre-Day
  • Workshop zur Vernetzung von Wissenschaft & Verwaltung mit dem Land Salzburg
  • Wissenschaftliche Vortrags-Sessions und Poster-Session
  • Verleihung des CCCA-Nachwuchspreises und Posterpreises
  • uvm.

Alle weiteren Infos zum Klimatag finden Sie auf der Website: https://www.ccca.ac.at/de/ccca-aktivitaeten/oesterr-klimatag/klimatag-2018/


7 Jahre gW/N

Das Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit (gW/N) hat einen Bericht über ausgewählte Aktivitäten und Projekten seit seiner Gründung (2010-2017) verfasst. Viele der Projekte sind in Zusammenarbeit mit anderen BOKU Instituten und externen Stakeholdern umgesetzt worden.

Hier können Sie den Bericht downloaden!

Printexemplare wurden bereits an die Institute, Service- und Stabstellen verschickt. Weitere Exemplare können bei julia.buchebner(at)boku.ac.at angefragt werden.

Viel Freude beim Lesen!