21. Stück / 24.06.2013


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2012/13

24.06.2013

21. Stück

 

449.  Ergebnis der Senatswahlen 2013


450.  Betriebsvereinbarung zur Prämienvergabe an der Universität für Bodenkultur Wien


451.  Neue Bewerbungsrunde für TUM Research Opportunities Week

Postdoc Mobility Fellowship

Mit dem Postdoc Mobility Fellowship finanziert die TUM komplett die Teilnahme an der Research Opportunities Week: Reise, Unterkunft und Verpflegung.

Research Opportunities Week
11-151113

Bewerbungsschluss: 300613
Information


452.  FWF News

START/ERC Coaching Workshop

040713, Wien

Die Aufwandsentschädigung beträgt 120 Euro pro Person und beinhaltet die Bereitstellung von Unterlagen, Mittagessen und Getränken. Die Workshops sind mit einer Anzahl von 20 Personen begrenzt.

Anmeldung: gerit.oberraufner(at)fwf.ac.at

Information:

http://www.fwf.ac.at/de/public_relations/fwf-informationsveranstaltungen/cws-index.html

http://www.fwf.ac.at/de/public_relations/fwf-informationsveranstaltungen/cws-start-workshop.html


453.  Wissenschaftlicher Förderpreis 2013 der Wiener Umweltschutzabteilung (MA22)

und Sonderpreis "Wasser"

Die Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) vergibt heuer wieder einen Förderpreis für wissenschaftliche Arbeiten im Bereich des Umweltschutzes. Der Förderpreis ist besonders für Arbeiten im Hochschulbereich - zum Beispiel Diplomarbeiten oder Dissertationen – bestimmt.

Gemeinsam mit Wiener Wasser (MA 31) wird auch heuer ein Sonderpreis "Wasser" vergeben.

Die Arbeiten müssen Umweltthemen behandeln, die für den Umweltschutz in Wien oder in der Region Wien von Interesse und Bedeutung sind: Visionen und Ziele der Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22). Sie sollen der MA 22 oder anderen Abteilungen der Stadt Wien bei ihrer täglichen Arbeit dienlich und praktisch verwertbar sein.

Aufgrund der aktuellen Arbeitsschwerpunkte der Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) sollten sich die Arbeiten vor allem auf folgende Bereiche konzentrieren:

-       Abfallvermeidung bei Lebensmitteln

-       Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

-       Biodiversität

-       Wasser

Einreichfrist: 130913

Information: http://www.wien.gv.at/umweltschutz/nachhaltigkeit/foerderpreis.html


454.  JPI Water veröffentlicht erste Version der Forschungs- und Innovationsagenda

Water Challenges for a Changing World

Die Joint Programming Initiative "Water Challenges for a Changing World" (JPI Water) legt mit ihrer ersten Version der Forschungs- und Innovationsagenda die strategischen Prioritäten für transdisziplinäre und innovative europäische Forschung im Bereich Wasser fest.

Die Erstellung der Forschungs- und Innovationsagenda dient als Grundlage für die Koordinierung von nationalen und regionalen Forschungsprogrammen im Wasserbereich sowie für die Entwicklung und Durchführung gemeinsamer Aktivitäten. Im weiteren Verlauf sollen durch Einbezug von Stakeholdern die Themenfelder präzisiert und weiterentwickelt werden.
Die Initiative wird von 18 Mitgliedstaaten und assoziierten Staaten sowie der Europäischen Kommission unterstützt. Österreichische Vertreter sind das Umweltbundesamt und die TU Wien.

Ein erster trans-nationaler Call zu "emerging pollutants" ist im Rahmen des JPI Water für Herbst 2013 geplant.

Forschungs- und Innovationsagenda:
http://www.waterjpi.eu/images/documents/Water%20JPI%20SRIA%200%205.pdf

Joint Programming Initiative "Water Challenges for a Changing World":
http://www.waterjpi.eu/


455.  Genetics of five-needle pines and rusts in mountain landscapes

Conservation, utilization and evolution in a changing climate

International IUFRO Conference

15-210614, Fort Collins, CO, USA

The 2014 meeting of the IUFRO 2.02.15 Breeding and Genetic Resources of Five-Needle Pines working group will continue in the tradition of the past meetings in the Russian Federation (2011), South Korea (2008), Romania (2006), and United States of America (2001) and the 1992 conference on subalpine stone pines (Switzerland) by facilitating international exchange of the latest findings on genetic variation, conservation and tree improvement efforts with this important group of conifers worldwide. Many of these species are vulnerable to a range of abiotic and biotic factors including climate change and blister rust.

Information: http://www.iufro.org/science/divisions/division-2/20000/20200/20215/

First Announcement


456.  EIP Water: Auswahl der Action Groups

European Innovation Partnership on Water

Die "European Innovation Partnership on Water" (EIP Water) hat die Ergebnisse des ersten Aufrufs zur Bildung thematischer Actions Groups in neun Schwerpunkten veröffentlicht. Aus 64 eingegangenen Anträgen wurden neun Vorschläge ausgewählt.

Die Europäischen Innovationspartnerschaften sollen Innovationen zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen fördern und dafür Expertisen und Ressourcen privater und öffentlicher Partner auf EU-, nationaler und regionaler Ebene miteinander verbinden.

EIP Water:
http://ec.europa.eu/environment/water/innovationpartnership/about_en.htm

Thematische Schwerpunkte der Ausschreibung:
http://ec.europa.eu/environment/water/innovationpartnership/priorities.htm

Auswertung der Ergebnisse und Beschreibung der ausgewählten Projekte:
http://ec.europa.eu/environment/water/innovationpartnership/nine_action_groups_en.htm


457.  WEB OF KNOWLEDGE & SCIENCEWATCH

Global Research Trends

Zwei aktuelle Dokumente von Thomson Reuters, die - auch wenn Österreich darin nicht vorkommt - eine Orientierung hinsichtlich der gefragtesten Forschungsaktivitäten und -akteure erlauben.

Web of knowledge: Research fronts 2013 – 100 Top-ranked Specialities in the Sciences and Social Sciences

ScienceWatch: The hottest scientific researchers and research


458.  Innovation Award 2013

Studierende und Post docs der BOKU

Aufgabe ist es, die eigene Forschungsarbeit und Überlegungen zu deren potentiellen wirtschaftlichen Verwertung darzustellen.

Erster Preis: 1.500 Euro

Anmeldefrist für den Innovation Award: 060913

Information: http://www.boku.ac.at/innovation2013.html

Die Teilnahme am vorbereitenden Workshop „Wirtschaftliche Umsetzung von Forschungsergebnissen" wird empfohlen.

110713, 09:00-12:00, SR 14, UFT (Universitäts- und Forschungszentrum Tulln am BOKU Standort Tulln)

Anmeldung zum Workshop bitte bis 090713: innovationaward(at)boku.ac.at


459.  Call: EMBO event funding

Apply now to organize events in 2014

Deadline: 010813

Information: http://www.embo.org/funding-awards/courses-workshops

Contact: office(at)oegmbt.at


460.  Ausschreibung: Internationaler DLG-Preis 2014

Stipendien zu Fortbildungszwecken an qualifizierte Nachwuchskräfte der Agrar- und Ernährungswirtschaft der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft

Die Kategorie der Fortbildungspreise, die jeweils mit 4.000 Euro dotiert sind, richtet sich an junge Fachleute mit abgeschlossener Berufsausbildung und/oder zum größten Teil abgeschlossenem Studium bzw. weiterführender Ausbildung bis zum Alter von 36 Jahren. Voraussetzungen für eine Bewerbung sind eine gute fachliche Qualifikation, ehrenamtliches Engagement sowie Aufgeschlossenheit und Interesse an der internationalen Zusammenarbeit. Bewerben können sich praktische Landwirte und junge Unternehmer der Land- und Ernährungswirtschaft sowie der vor- und nachgelagerten Wirtschaftsbereiche, Nachwuchskräfte, die in der Landwirtschaft, in berufsständischen Vertretungen, Genossenschaften und privaten Unternehmen auf Beschaffungs- und Absatzmärkten der Landwirtschaft, in Verarbeitungs- und Ernährungsbetrieben, in der Agrarverwaltung bzw. in benachbarten Bereichen tätig sind, Hoch- und Fachschulabsolventen der Bereiche Landwirtschaft, Agrartechnik, Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaften, Forst- und Holzwirtschaft sowie der Veterinärmedizin.

Nominierungsfrist: 011013

Information: http://www.dlg.org/dlg-preis2014.html


461.  Ausschreibung: DOC-team

DoktorandInnengruppen für disziplinenübergreifende Arbeiten in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften

Förderprogramm der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, finanziert vom Bundeministerium für Wissenschaft und Forschung

Offen für die Bewerbung von Gruppen von 3-4 DoktorandInnen aus mindestens zwei unterschiedlichen Disziplinen der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (die Einbindung von DoktorandInnen aus den Naturwissenschaften, der Medizin oder den Technischen Wissenschaften ist erwünscht).

KooperationspartnerInnen aus außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Kultureinrichtungen oder anderen forschungsorientiert arbeitenden Institutionen sind erwünscht.

Jede/r geförderte Teilnehmer/in muss ein halbes Jahr im Forschungsinstitut des im Ausland befindlichen Kooperationspartners verbringen.

Bewerbungsfrist: 311013

Information


462.  Soja-Forschungspreise 2013

Master-, Diplom- oder Dissertationsarbeiten zum Thema „Soja“

Einreichfrist: 301113

Information


463.  Bevollmächtigung zur Projektleiterin / zum Projektleiter für Drittmittelprojekte gem. § 27 UG

Department: Raum, Landschaft u. Infrastruktur
Institut/Abteilung: H854
Projekttitel: Gender Impact Assessment im Kontext der Klimawandelanpassung und Naturgefahren (GIAClim)
Projektdauer: Juni 2013 - Mai 2014
Projektleiter/in: Doris DAMYANOVIC


464.  Bevollmächtigung zur Projektleiterin / zum Projektleiter für Drittmittelprojekte gem. § 27 UG

Department: Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Institut/Abteilung: H732
Projekttitel: The transition of the Austrian energy system to a high penetration of wind energy - A participatory integrated assessment of the social acceptance (TransWind)
Projektdauer: 1.9.2012 - 31.8.2015
Projektleiter/in: Patrick SCHERHAUFER


465.  Bevollmächtigung zur Projektleiterin / zum Projektleiter für Drittmittelprojekte gem. § 27 UG

Department: Wasser, Atmosphäre u. Umwelt
Institut/Abteilung: Siedlungswasserbau
Projekttitel: Innovative plants for the integrated treatment of digestate (BIOMASS-CURE)
Projektdauer: 1.9.2013 - 31.8.2016
Projektleiter/in: Günter LANGERGRABER


466.  Bevollmächtigung zur Projektleiterin / zum Projektleiter für Drittmittelprojekte gem. § 27 UG

Department: Raum, Landschaft u. Infrastruktur
Institut/Abteilung: H874
Projekttitel: Mauerinventar Blumenegg-Gemeinden Bludesch-Thüringen-Ludesch (Mauerinventar Blumenegg)
Projektdauer: 1.3.2013 - 31.1.2014
Projektleiter/in: Anita DREXEL


467.  externe Stellenausschreibungen

468.  Stellenausschreibung der BOKU

  • Department für Materialwissenschaften und Prozesstechnik, Inst. f. Holzforschung: Tischler/in Lehrling
    Kennzahl 55
    detaillierte Information