24. Stück / 17.09.2012


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2011/12

17.09.2012

24. Stück

 

501.  Druckfehlerberichtigung des Curriculums für das Masterstudium "Wildtierökologie und Wildtiermanagement" (veröffentlicht im Mitteilungsblatt der Universität für Bodenkultur Wien, 20. Stück, am 28.6.2012)

Die Kennzahl des im Mitteilungsblatt vom 28.6.2012 verlautbarten Curriculums für das gemeinsam mit der Veterinärmedizinischen Universität Wien eingerichteten Masterstudiums "Wildtierökologie und Wildtiermanagement" wird durch die Kennzahl 066 223 ersetzt. Die Inhalte des Curriculums sind unverändert.

Curriculum

Inkrafttreten:
Das Curriculum tritt mit 1.10.2012 in Kraft.

Der Vorsitzende des Senates
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. H. Hasenauer


502. Dynamische Organisationsentwicklung an der BOKU

Plattformen - wissenschaftliche Initiativen - Departments


503.  Leitung des Instituts für Raumplanung und ländliche Neuordnung (IRUB)

Als interimistischer Leiter des Instituts für Raumplanung und Ländliche Neuordnung (IRUB) wurde mit 1.8.2012 Herr Ass.Prof. DI Dr. Walter SEHER bestellt.

Als Stellvertreter wurden Assoc.Prof. DI Dr. Gernot Stöglehner und Mag. Dr. Tatjana Fischer bestellt.


504.  Financial Officer für alle von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsprojekte

In der Rektoratssitzung vom 31.7.2012 wurde Herr Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.nat.techn. Ewald PERTLIK zum Financial Officer für alle von der Europäischen Kommission geförderten Forschungprojekte mit Stichtag 1.10.2012 ernannt.


505.  FWF News

SFB und DK Konzeptanträge  /  MS Wissenschaft  /  Ausbau der Doktoratsausbildung

Freie Plätze beim Proposers Day ‑ SFB und DK Konzeptanträge

Die nun fixe Deadline bei beiden Programmen und die Änderungen in den Richtlinien haben den FWF dazu veranlasst, Informationstage für die Konzeptanträge zum SFB‑ und DK‑ Programm zu veranstalten, um offene Fragen zu beantworten.

Der letzte Proposers Days vor der Ausschreibung 2012 findet am

050912, 13:00-15:00, Haus der Forschung, Sensengasse 1, 1090 Wien, statt.

Die Möglichkeit für weiterführende inhaltliche Diskussionen mit MitarbeiterInnen aus den Fachabteilungen besteht, muss aber gesondert vereinbart werden (Bekanntgabe bitte bei Anmeldung).

Anmeldung: gerit.oberraufner(at)fwf.ac.at

Rückfragen zu den weiterfuehrenden inhaltlichen Diskussionen: sabine.haubenwallner(at)fwf.ac.at

Mitmach‑Ausstellung auf der MS Wissenschaft: Nachhaltig Leben in der Stadt der Zukunft

Auf der MS Wissenschaft zeigen rund 40 interaktive Exponate, woran WissenschafterInnen forschen, damit weitere Generationen in einer intakten Umwelt und gerechten Gesellschaft mit funktionierender Wirtschaft leben können. In Österreich kann die Ausstellung an Bord des schwimmenden Science Centers vom 13-170912 in Wien (Schiffstation Millennium Tower), vom 18-190912 in Krems (Krems‑Stein) und vom 21-240912 in Linz (Donaulände, Höhe Brucknerhaus) besucht werden. Der Aufenthalt der MS Wissenschaft in Österreich wird durch den FWF mit Unterstützung des BMWF ermöglicht.

Information

Ausbau der Doktoratsausbildung nach FWF‑Qualitätsmaßstäben

In einem gemeinsamen Pressegespräch gaben am 210812 Bundesminister

Karlheinz Töchterle und FWF‑Präsident Christoph Kratky bekannt, dass dem FWF zusätzliche Mittel in der Höhe von 18 Millionen Euro für die nächste Stufe einer Forcierung der strukturierten

Doktoratsausbildung und damit einer exzellenten Perspektive für angehende Wissenschaftler/innen in Österreich bereitgestellt werden.

Information


506.  IEEE Conference on Cognitive Infocommunications

& Conference on Visual Learning

IEEE Conference on Cognitive Infocommunications (IEEE CogInfoCom2012)

02-051212, Kosice, Slovakia

Cognitive infocommunications (IEEE CogInfoCom) investigates the link between the research areas of infocommunications and cognitive sciences, as well as the various engineering applications which have emerged as the synergic combination of these sciences.

The primary goal of CogInfoCom is to provide a systematic view of how cognitive processes can co-evolve with infocommunications devices so that the capabilities of the human brain may not only be extended through these devices, irrespective of geographical distance, but may also interact with the capabilities of any artificially cognitive system. This merging and extension of cognitive capabilities is targeted towards engineering applications in which artificial and/or natural cognitive systems are enabled to work together more effectively.

Deadlines:

Full paper submission: 150912 to ieee.coginfocom2012(at)sztaki.mta.hu  

Notification deadline: 151012

Final paper submission: 101112

Demo Submission: 151012

Notification: 101112

Conference homepage: http://conf.uni-obuda.hu/coginfocom2012/

Information:  http://www.coginfocom.hu

Conference on Visual Learning

07-081212, Hungary

Information: http://vll.mpt.bme.hu/


507.  Nachwuchskonferenz: Falling Walls Lab & Conference

Share Your Breakthrough

091112, Berlin

Exzellente NachwuchswissenschaftlerInnen, JungunternehmerInnen und InnovatorInnen aus aller Welt können bei den Falling Walls Labs ihre eigenen Durchbrüche, innovative Forschungsergebnisse sowie Ideen und Initiativen zu gesellschaftlichen Herausforderungen präsentieren – in jeweils drei Minuten.

Die besten Präsentationen werden von einer Jury prämiert, die jeweiligen Präsentierenden werden zu einem internationalen Finale am 081112 nach Berlin eingeladen und nehmen an der Falling Walls Conference am 091112 in Berlin teil.

Alle TeilnehmerInnen erhalten ein Stipendium für die Unterkunft vom 08-091112 und ein Ticket für die Konferenz am 091112.

Bewerbungsschluss: 300912

Information: http://falling-walls.com/lab/


508.  Hunger - Das Gespenst des 21. Jahrhunderts?

Aspekte einer nachhaltigen Welternährung

081112, 09:30-17:30, FH Kiel

Während weltweit 925 Millionen Menschen unter Hunger leiden, wachsen in den führenden Industriestaaten die Forschungsanstrengungen zur Nutzung von Biomasse, um den stetig ansteigenden Energiebedarf langfristig sichern zu können. Der Konflikt scheint unausweichlich und bereits heute bestimmen Probleme und Krisen in der Nahrungsmittelversorgung das weltpolitische Geschehen.

Mit dieser Tagung will die Fachhochschule Kiel in Kooperation mit der Stadt Kiel und dem Landwirtschaftswirtschaftsministerium Schleswig­-Holstein den verschiedenen Fragestellungen rund um die zukünftige Welternährung nachgehen.

Themenforen:

1) Hunger und Armut

2) Nachfrageentwicklung unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit

3) Möglichkeiten einer zukünftigen Angebotsausweitung

4) Verschwendung von Nahrungsmitteln

Information & Anmeldung bis 300912


509.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut / Abteilung: Ökologischer Landbau (933)
Projekttitel: Resilienz bäuerlicher Betriebe als Voraussetzung für nachhaltiges Wachstum regionaler Bio-Produktnetzwerke - Fallstudie Österreich (ROFNA)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.1.2010 - 10.4.2013
Projektleiter/in: Susanne KUMMER


510.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut / Abteilung: Inst. f. Landtechnik
Projekttitel: Grünlandnutzung über das Jahr 2015 hinaus (ALPS)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.8.2010 - 31.3.2014
Projektleiter/in: Andreas GRONAUER


511.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut / Abteilung: Inst. f. Landtechnik
Projekttitel: Anwendernutzen von elektrischen Antrieben bei Landmaschinen (E-Drives)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.7.2010 - 30.6.2014
Projektleiter/in: Andreas GRONAUER


512.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut / Abteilung: Inst. f. Landtechnik
Projekttitel: Theorie des Schneidens von landwirtschaftlichen Rohmaterialien (CARMA)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 7.7.2010 - 30.6.2014
Projektleiter/in: Andreas GRONAUER


513.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut / Abteilung: Inst. f. Landtechnik
Projekttitel: Mechanisierung und Energieeinsatz in ausgewählten Ackerbaubetrieben in Zentral- und Südosteuropa (CASEE 2012)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 12.4.2012 - 15.2.2013
Projektleiter/in: Andreas GRONAUER


514.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut / Abteilung: Inst. f. Landtechnik
Projekttitel: Rucksack Arbeitsgruppe "Tierhaltungs- und Umwelttechnik" (Rucksack_Amon)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.12.2005 - 31.5.2050
Projektleiter/in: Andreas GRONAUER


515.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut / Abteilung: Inst. f. Landtechnik
Projekttitel: Stoffliche und energetische Ganzpflanzennutzung aus der Zwischenfrucht Zuckerhirse zur Produktion von Bioethanol und Biogas (BISUNFUEL)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.3.2011 - 30.4.2014
Projektleiter/in: Andreas GRONAUER


516.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut / Abteilung: Inst. f. Landtechnik
Projekttitel: Entwicklung von Verfahren zur Nutzung von strohartiger Biomasse für die Biogaserzeugung (BIO(GAS)FINER
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.4.2011 - 31.3.2013
Projektleiter/in: Andreas GRONAUER


517.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Raum, Landschaft u. Infrastruktur
Institut / Abteilung: Raumplanung und Ländliche Neuordnung
Projekttitel: Anticipatory Flood Risk Management under Climate Change Scenarios: From Assessment to Adaptation - Projektteil Raumplanung (RiskAdapt - Raumplanung)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 30 Monate (1.9.2012 - 30.6.2015)
Projektleiter/in: Walter SEHER


518.  externe Stellenausschreibungen

  • Assistant / Associate Professor
    Forage Breeding and Genetics/Genomics & Soybean Breeding

    Assistant Professor: Forage Breeding and Genetics/Genomics
    Department of Crop and Soil Sciences, University of Georgia, Athens GA
    Download: forage_breeder.pdf

    Assistant/Associate Professor: Soybean Breeding
    Department of Crop and Soil Sciences, University of Georgia, Athens GA
    Download: soybean_breeder.pdf

    Information: http://www.eucarpia.org/vacancies.html


519.  Stellenausschreibungen der BOKU

  • Department für Biotechnologie, Inst. f. Angewandte Mikrobiologie: Departmentsekretär/in - Ersatzkraft
    Kennzahl 72
    detaillierte Information

  • Department für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Inst. f. Produktionswirtschaft und Logistik: Wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in
    Kennzahl 73
    detaillierte Information

  • Department für Raum, Landschaft und Infrastruktur, Inst. f. Verkehrswesen: Wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in ohne Doktorat im Forschungsbetrieb
    Kennzahl 74
    detaillierte Information

  • Department für Lebensmittelwissenschaften und -technologie, Inst. f. Lebensmittelwissenschaften: Lehrling Chemielabortechnik
    Kennzahl 75
    detaillierte Information

  • Zentraler Informatikdienst (ZID/BOKU-IT): Lehrling Informationstechnologie Technik
    Kennzahl 76
    detaillierte Information

  • Department für Biotechnologie, Inst. f. Vienna Science Chair of Bioinformatics: Assistenz der Institutsleitung
    Kennzahl 77
    detaillierte Information