17. Stück / 06.06.2012


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2011/12

06.06.2012

17. Stück

 

299.  Zeittafel der BOKU für das Studienjahr 2012/13

(inkl. Zulassungsfristen gem. § 61 UG)


300.  Änderung der Satzung der Universität für Bodenkultur Wien


301.  Richtlinie für die Einstufung von PrivatdozentInnen

http://www.boku.ac.at/fileadmin/_/personalabteilung/Betriebsvereinbarungen/Richtlinie_Gehaltseinstufung_Priv.Doz..pdf (login erforderlich)


302.  Sponsionen und Promotionen - Juni 2012


303.  Agriculture for Life, Life for Agriculture - 160 Years of Romanian Agronomic Education

International Conference of the University of Agronomic Sciences and Veterinary Medicine of Bucharest

Payment of registration fees deadline: 070912

Conference: 04-061012

Information: http://agricultureforlife.usamv.ro


304.  Ausschreibungsstart: NANO Environment, Health and Safety 2012

Finanzierung nano-relevanter Studien zu den Schwerpunkten "Monitoring und Exposition" sowie "Regulatorisches und Gesellschaftliches Umfeld"

Einreichfrist: 120612

Weiters: Die 1. transnationale Ausschreibung ist mit 300.000 EURO dotiert und fördert im Rahmen des ERA-NET SIINN Kooperative Forschungs- und Entwicklungsprojekte zum Thema „Studies on Impacts of Manufactured Nanomaterials (MNMs) on environment“.

Information: http://www.ffg.at/2-ausschreibung-nano-ehs


305.  AXA PostDoc Fellowships

2. Ausschreibung 2012

Der AXA Research Fund führt 2012 eine 2. Ausschreibung der PostDoc Fellowships durch. Das Verfahren ist zweistufig:

- in der ersten Stufe bewirbt sich die Institution um einen Platz für die Vollantragstellung (bereits erfolgt); AXA legt fest, wieviele KandidatInnen pro Institution zur Vollantragstellung zugelassen werden (max.2).

- die Nominierung der KandidatInnen erfolgt durch die Institution

- in der zweiten Stufe stellen die KandidatInnen den Vollantrag

Voraussetzung für eine Nominierung seitens BOKU ist die Abgabe einer Interessensbekundung mittels des entsprechenden Formulars.

Deadline für die interne Interessensbekundung: 220612

Formular & Information: http://www.boku.ac.at/fos-axa.html


306.  Allgemeine Hochschulstipendienstiftung für Wiener Hochschulen 2012

Förderung von Studierenden die sich im ersten Studienabschnitt befinden und die sich durch sehr gute Studienleistungen auszeichnen

Einreichfrist: 100712

Information: http://www.boku.ac.at/fos-hsst.html


307.  Ausschreibung: New Frontiers Groups

NFG-Programm bietet besonders begabten WissenschaftlerInnen die Möglichkeit zur selbständigen Forschung

Es wendet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich noch in einem frühen Stadium der Karriere befinden (in der Regel maximal sieben Jahre nach der Promotion), aber bereits durch ausgezeichnete innovative Leistungen überzeugt haben. Mit der Einrichtung dieses Programmes baut die ÖAW eine flexible Struktur auf, mit der auf neueste wissenschaftliche Entwicklungen, die wesentlich von jungen Wissenschaftlern vorangetrieben werden, zeitnah reagiert wird. „New Frontiers Groups“ werden als fachlich und finanziell unabhängige Forschungsgruppen unter dem Dach der ÖAW eingerichtet (Richtgröße: maximal sechs WissenschaftlerInnen und projektspezifische Infrastruktur).

Einreichfrist: 150712

Information: http://www.oeaw.ac.at/nfg/


308.  Europäisches Forum Alpbach 2012: Erwartungen - Die Zukunft der Jugend

Detailprogramme jetzt on-line

Alpbacher Universitätenforum 2012: Migration - Bildung - Jugend

220812

Die Teilnahme ist kostenlos, bedarf aber der vorherigen Anmeldung.

Detailprogramme & Anmeldung: http://www.alpbach.org/efa12

Information: Auch die „Wiener Vorlesungen“ werden in etwa zeitgleich eine Veranstaltung in diesem Themenbereich anbieten: "Jugendliche 2012 - Benachteiligungen durch Armut, Migration und Bildungsferne".


309.  Neue Buchserie: Land Resources and Life Sciences

Herausgeber: Winfried E. H. Blum & Martin H. Gerzabek

Gerne werden Vorschläge für Beiträge zu der Serie entgegengenommen.

Information: http://landresources-lifesciences.zugwerk.com/


310.  Jahreskonferenz des DoktorandInnenzentrums der Universität Wien

Thema: Der Übergang vom Master zum Doktorat

220612, 11:00-18:00 (mit anschließendem Sommerfest), Ce-M-M-Research Center for Molecular Medicine der ÖAW, Lazarettgasse 14, 1090 Wien

Anmeldung bis 100612: http://doktorat.univie.ac.at/konferenz/registrierung oder event.doktorat(at)univie.ac.at


311.  AgreenSkills

Pathways for inventive researchers

AgreenSkills is an open programme of international mobility from and to France. It supports inventive, talented and experienced young researchers (Post docs), from all disciplines and from all over the world, to develop challenging basic or targeted research projects in the fields of agriculture, environment, food and nutrition, and animal health.

Deadline for application: 150612

Information: http://www.agreenskills.eu/agreenskills-cms/About-AgreenSkills


312.  International Summer School on Societal Energy

Life-long learning plattform

 

02-130712, Graz

Graz University of Technology (TU Graz) founded the STYRIAN ACADEMY for Sustainable Energies in 2010 as an international european life-long learning plattform.
It addresses master and PhD students from different fields of study who work on a specific project dealing with renewable energy systems and their economic, social, or cultural impact.
19 internationally renowned experts will hold lectures and workshops on different aspects of societal energy and how to implement sustainable energy systems in European countries.

Information: styrianacademy.eu/news/2/18683/5436/

Contact: gitte.cerjak(at)tugraz.at


313.  European Latsis Prize 2012

Invitation to nominate Candidates in the research field: Mathematics

The European Latsis Prize 2012 seeks nominations for outstanding contributions to research in mathematics. Nominations are encouraged from all parts of mathematics, both pure and applied.

Deadline for submission of nominations: 150712

Information: http://www.esf.org/latsis


314.  Terminaviso: "Jetzt einsteigen! Dieser Zug fährt nach Horizon 2020"

FFG Spezialworkshop

mit Dr. Michalis Tzatzanis, National Contact Point for "Environment (incl. Climate Change)" and "Science in Society"

180712, 09:00-12:00, BOKU & AIT, Gebäude UFT, Seminarraum 16


315.  Ingenieurinnen Sommeruni 2012

4. Internationales Sommerstudium für Frauen in den Ingenieurwissenschaften

13‑240812, Universität Bremen

Anmeldeschluss: 310712

Information: http://www.ingenieurinnen-sommeruni.de/


316.  FP7 PEOPLE 2012 Orientation Paper

Working document

Zur Vorbereitung auf die „letzte Runde“, gibt es vor Veröffentlichung des offiziellen PEOPLE-Arbeitsprogrammes ein Dokument zur Orientierung: rp7.ffg.at/menschen_aktuelles_14052012

Enthalten sind alle Informationen zu den Marie Curie Fördermaßnahmen außer den Informationen über Call-Eröffnung und Einreichfristen sowie die Budgetaufteilung. Es ist ein aktueller Überblick, welche Maßnahmen im Rahmen der letzten FP7-Marie Curie Ausschreibungsrunde gefördert werden.


317.  Veranstaltung des bmvit: Ich wähl´ mir meine Mobilität

Intelligente Verkehrssysteme als Garant für individuelle Mobilitätslösungen

190612, 18:00, Wolke 19 im Arestower, Donau-City-Straße 11, 1220 Wien

Anfahrt: ftp://public.dhe.ibm.com/software/pdf/at/Anfahrt_w19.pdf

Anmeldungen: forum(at)bmvit.gv.at

Information: http://www.bmvit.gv.at/innovation/aktuell/veranstaltungen/bmvit_forum.html

Weiters möchten wir Sie noch auf eine Initiative des bmvit hinweisen, die sich zum Ziel gesetzt hat, Jugendliche im Alter von 14 bis 25 Jahren für Forschung, Technologie und Innovation (FTI) zu begeistern und vor kurzem mit einem Forschungspass gestartet ist. Vielleicht kennen Sie in Ihrem Umkreis Jugendliche, die bei dieser Initiative gerne mitmachen und hinter die Kulissen von FTI blicken möchten: http://www.ftiremixed.at


318.  ExpertInnenrunde: Resilienz. Welche Rahmenbedingungen und Maßnahmen für Unternehmen?

Wachstum im Wandel:  Welches Wirtschaftswachstum ist mit nachhaltiger Entwicklung kompatibel

Zur Vorbereitung der zweiten internationalen Konferenz „Wachstum im Wandel“ vom 08-101012 findet ein Vorbereitungsworkshop zum Thema „Resilienz: Welche Rahmenbedingungen und  Maßnahmen für Unternehmen von BMWF und WKÖ statt:

210612, 13:30-17:30, Festsaal BM:WF, Freyung 1, 1010 Wien

Einladung & Agenda demnächst.


319.  Imaging in Life Sciences

Workshop III

280612, Seminarraum der Bildgebenden Diagnostik, Veterinärmedizinische Universität Wien

Anmeldung: andrea.radmeyer(at)vetmeduni.ac.at bis spätestens 250612!

Information zu EuroBioImaging: http://www.eurobioimaging.eu/content-page/getting-involved


320.  Konzeptanträge: Spezialforschungsbereiche (SFB) und doktoratskollegs (DK)

Freie Plätze beim Proposers Day

Die Proposers Days finden am

270612 und am 050912, 13:00-15:00, Haus der Forschung, Sensengasse 1, 1090 Wien
Anmeldung zu diesen Veranstaltungen mit begrenzter TeilnehmerInnenzahl: gerit.oberraufner(at)fwf.ac.at

Rückfragen: sabine.haubenwallner(at)fwf.ac.at 

Einreichfrist für beide Förderschienen: 300912

Information: http://www.fwf.ac.at/de/projects/sfb.html & http://www.fwf.ac.at/de/projects/doktoratskollegs.html


321.  Annual Meeting of the Austrian Association of Molecular Life Sciences and Biotechnology (ÖGMBT)

Call for abstracts 2012

17-190912, Graz, University of Technology

The 3-days meeting will bring together renowned scientists of Austrian and international life sciences. The organizing committee headed by Gabriele Berg prepared a program with interesting workshops, poster sessions, short talks and industrial exhibitions, which will give you the opportunity to present your data, meet colleagues and inform yourself about recent scientific discoveries.

Information: http://www.oegmbt.at/jahrestagung.htm

We kindly request your active support by submitting your abstract for short talk or poster presentation related to the main conference topics. We especially encourage young scientists to submit abstracts and present their research work!

Conference topics:
Metagenomics/Infections
Lipid- associated Disorders
Synthetic and Structural Biology
Industrial Biotechnology
Biophysics
Cell Biology

Win:
BEST POSTER AWARDS (EUR 250)
BEST SHORT TALK AWARDS (EUR 300)

Information: http://www.oegmbt.at/AM2012-poster.htm

Abstract Submission Deadline: 150712 to: office(at)oegmbt.at

Subject: „Abstract Annual Meeting 2012 XX Conference Session Topic“

Registration: http://www.oegmbt.at/AM2012-registration.htm

Early Bird Registration Deadline: 010812

Special for ÖGMBT students: Register early and get in for free!


322.  Kontaktseminar: Die Donauraumstrategie

Chancen zur Vernetzung von Ideen und Menschen im Donauraum

Ziel dieses Seminars ist es, den TeilnehmerInnen Informationen aus erster Hand zur EU Strategie für den Donauraum zu geben sowie über Förderungen und Möglichkeiten zur Kooperation im EU Bildungsprogramm für Lebenslanges Lernen.

04-051012 

Anmeldeschluss: 160712

Information & Anmeldung: http://www.lebenslanges-lernen.at/danube


323.  Seminar: Bewerbungs-/ Berufungstraining für Wissenschaftlerinnen

Strategiebildung und Training

01-031012, Graz

Das dreitägige Seminar bietet Trainingseinheiten, Information und Strategiebildung zu Bewerbungen und Berufungsverfahren im Wissenschaftsbereich. Die drei Trainingsbausteine umfassen die schriftliche Bewerbung, den Bewerbungsvortrag in der Wissenschaft sowie das Gespräch mit der Auswahl‑ oder Berufungskommission. In diesen Trainingseinheiten können die Teilnehmerinnen ihre eigene Präsentation verbessern. Hierzu werden Analysen der schriftlichen Bewerbungsunterlagen, Rollenspiele, Arbeitsgruppen und Videoanalysen eingesetzt. Darüber hinaus bietet der Kurs Informationen zum Ablauf von Bewerbungen, zu Berufungsverfahren und zur Personalstruktur im Wissenschaftssystem in Österreich und international. Diese Informationen werden mit Inputs und Gruppendiskussionen vermittelt und als Ausgangspunkt für Diskussionen über die Planung von Karrierewegen in der Wissenschaft genutzt.

Referentin: Prof.in Dr.in Christine Färber, HAW Hamburg und Competence Consulting, Potsdam

Zielgruppe: Post‑Docs, Habilitandinnen, habilitierte Wissenschaftlerinnen und adäquat Qualifizierte und in Ausnahmefällen fortgeschrittene Dissertantinnen

011012, 14:00‑19:00

021012, 09:00‑18:00

031012, 09:00‑14:00

Karl‑Franzens‑Universität Graz, Zentrum für Weiterbildung, Harrachgasse 23/2, 8010 Graz

Kosten: 80 Euro für Angehörige von Karl‑Franzens‑Universität Graz, Technischer Universität Graz, Medizinischer Universität Graz und Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

295 Euro für Angehörige anderer Institutionen (Ermäßigung möglich)

Anmeldung bis 300712: ilse.wieser@uni‑graz.at

Information: http://www.uni-graz.at/kffwww/gleichstellung_frauenfoerderung/veranstaltungen_termine.html

Literaturhinweis: Färber, Christine/Riedler, Ute, Blackbox Berufung. Strategien auf dem Weg zur Professur, 2011, Campus‑Verlag: http://www.campus.de/ratgeber/studienratgeber/Black Box Berufung.97083.html


324.  WTZ-Ausschreibung

Zusammenarbeit mit Indien

 

Ziel des Programms ist die Intensivierung der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit durch Finanzierung von Mobilitätskosten im Rahmen bilateraler bzw. trilateraler wissenschaftlicher Kooperationsprojekte.

Indien

Einreichfrist: 310812

Information: http://www.oead.at/wtz/ >Aktuelle Ausschreibungen


325.  Ausschreibung: Markteinführung von Öko-Innovationsprojekten

Ergebnisse aus Forschungs‑ und Entwicklungsprojekten (europäisch oder national) zur Verwertung

Diese marktgetriebene Ausschreibung ist eine Art von Businessplanwettbewerb auf europaeischer Ebene und fördert keine Forschung sondern industriell‑gewerbliche Erstanwendungen von Öko‑Innovationen, welche das Potenzial haben sich am Markt zu etablieren.

Themenbereiche:

‑ Materialwiederverwertung (Recycling)

‑ Nachhaltige Bauprodukte

‑ Nahrungsmittel und Getränke

‑ Wasser im industriellen Kontext

‑ Greening business / smart purchasing

Gefördert werden Erstanwendung und Marktetablierung von innovativen Produkten, Verfahren oder Services, welche bereits erfolgreich entwickelt wurden, jedoch noch keine weitgehende Marktreife bewiesen haben.

Die Projekte müssen

‑ nachweisbar geringere Umwelteinwirkung als bisherige Produkte, Verfahren oder Services aufweisen

‑ das Potenzial haben, sich nach Ende des Projekts selbst auf dem europäischen Markt zu etablieren.

Eckdaten:

‑ Budget: rd. 35 Mio. Euro

‑ Förderung von rd. 45 Projekten

‑ Ko‑Finanzierung: 50%

Einreichfrist: 060912

Information: http://www.ffg.at/ausschreibungen/eco-innovation2012


326.  MiA 2013

Auszeichnung für Frauen mit internationalem Hintergrund, die erfolgreich in und für Österreich tätig sind

Kategorien:

- Wissenschaft & Forschung

- Wirtschaft

- Humanitäres & Gesellschaftliches Engagement

- Kunst & Kultur

- Sport

- Sonderpreis Journalismus

Einreichfrist: 301112

Information: http://www.mia-award.at/

Flyer


327.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: WISO
Institut/Abteilung:
H731
Projekttitel: Die Auswirkung unterschiedlicher Interventionsszenarien auf die zukünftige Bevölkerungsentwicklung (sso-peripher 2030)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.4.2012 - 31.1.2013
Projektleiter/in: Marianne PENKER


328.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: WISO
Institut/Abteilung:
H731
Projekttitel: Wissenschaftliche Begleitung eines partizipativen Szenarioprozesses (Korneuburt 2036)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.3.2012 - 31.10.2013
Projektleiter/in: Marianne PENKER

 


329.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Biotechnologie
Institut/Abteilung:
für angewandte Mikrobiologie
Projekttitel: Toxikologische Untersuchung von Pseudomonaden (PseudoM2)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.12.2011 - 31.12.2013
Projektleiter/in: Renate KUNERT


330.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Biotechnologie
Institut/Abteilung:
für angewandte Mikrobiologie
Projekttitel: Gentechnisch veränderte Milchsäurebakterien (CD-MSB)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.11.2008 - 31.10.2015
Projektleiter/in: Reingard GRABHERR


331.  
Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Biotechnologie
Institut/Abteilung:
für angewandte Mikrobiologie
Projekttitel: Sammelkonto (Proteincharakterisierung) - ProtChem
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.3.2011 - 31.12.2015
Projektleiter/in: Renate KUNERT


332. 
Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Biotechnologie
Institut/Abteilung:
für angewandte Mikrobiologie
Projekttitel: Sammelkonto (Weinhefe-3)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 9.8.2011 - 31.8.2020
Projektleiter/in: Katja STERFLINGER


333.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Biotechnologie
Institut/Abteilung:
für angewandte Mikrobiologie
Projekttitel: Men and Books (EU-Books)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.5.2012 - 30.4.2014
Projektleiter/in: Katja STERFLINGER


334.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Biotechnologie
Institut/Abteilung:
für angewandte Mikrobiologie
Projekttitel: Österreichisches Zentrum für Biologische Resourcen und Angewandte Mycologie (ACBR)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 23.7.2003 - 31.3.2020
Projektleiter/in: Katja STERFLINGER


335.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Biotechnologie
Institut/Abteilung:
für angewandte Mikrobiologie
Projekttitel: Establishing relevant Cellular Model Systems (Forever-D)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.6.2012 - 31.12.2014
Projektleiter/in: Regina GRILLARI


336.  
Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Biotechnologie
Institut/Abteilung:
für angewandte Mikrobiologie
Projekttitel: Urine-derived cells as model for aging-related functional decline of the kidney (Heptecs-D)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.6.2012 - 30.5.2014
Projektleiter/in: Regina GRILLARI


337.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nanobiotechnologie
Institut/Abteilung:
Biophysik
Projekttitel: S-layer based bio-imprinting - Synthetic S-layer polymers (SLI)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.6.2012 - 31.5.2015
Projektleiter/in: Dietmar PUM


338.  
Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Ökologischen Landbau / AG Bodenfruchtbarkeit
Projekttitel: Kriterien der Nachhaltigkeit: Hot Spot-Analysen des Lebenszyklus von landwirtschaftlichen Produkten (HotSpot)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.2.2011 - 31.12.2013
Projektleiter/in: Jürgen K. FRIEDEL


339.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften
Projekttitel: Sustainable Organic and Low-Input Dairying (SOLID)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.5.2011 - 31.12.2016
Projektleiter/in: Werner ZOLLITSCH


340.  
Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften
Projekttitel: Effekte einer Ergänzungsfütterung auf Milchkühe der Lokalrasse Fogera und auf Kreuzungskühe in Äthiopien (Fogera-UMMB)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.1.2011 - 31.12.2012
Projektleiter/in: Werner ZOLLITSCH


341.  
Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften
Projekttitel: Gesundheitsmonitoring Rind: Entwicklung einer Zuchtwertschätzung für Gesundheitsmerkmale (ZWS-Rind-Gesundheit)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 31.5.2012 (1.3.2008 - 28.2.2011)
Projektleiter/in: Birgit FÜRST-WALTL


342.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften
Projekttitel: Erhebung genetischer Ressourcen in der Turopolje Zucht (Turopolje-Schwein)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 30.4.2012 (1.12.2009 - 31.1.2012)
Projektleiter/in: Birgit FÜRST-WALTL


343.  
Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften
Projekttitel: Optimierung der langfristigen züchterischen Entwicklung der österreichischen Rinderrassen unter besonderer Berücksichtigung der Gesundheit und der genomischen Selektion (Optigene)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 31.12.2015 (1.1.2012 - 30.9.2015)
Projektleiter/in: Birgit FÜRST-WALTL


344.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften
Projekttitel: Voraussetzung zur Implementierung einer Zuchtwertschätzung für Schafe (ZWS Schaf)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 31.3.2014 (21.12.2009 - 31.1.2013)
Projektleiter/in: Birgit FÜRST-WALTL


345.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften, AG Tierzucht
Projekttitel: PR Tierzucht Tropen (PR TZ Tropen)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.12.2011 - 30.11.2014
Projektleiter/in: Maria WURZINGER


346.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften
Projekttitel: Bioschweineentwicklungsplan zur Verbesserung der Schweinegesundheit (BIO-SEP)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.10.2011 - 31.3.2015
Projektleiter/in: Christine LEEB


347.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften
Projekttitel: Betriebsindividuelle Strategien zur Reduzierung der Umweltwirkung durch Verbesserung von Tiergesundheit, Wohlergehen und Fütterung in biologisch wirtschaftenden Schweinebetrieben (ProPig)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.1.2011 - 30.4.2015
Projektleiter/in: Christine LEEB


348.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Landtechnik
Projekttitel: Identifikation neuer Technologien zur Vermeidung von Arbeitsunfällen im Umfeld von Fahrzeugen, Maschinen und Geräten in der Land- und Forstwirtschaft (IKA)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 3.1.2011 - 2.11.2013
Projektleiter/in: Elisabeth QUENDLER


349. 
Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften, AG Tierzucht
Projekttitel: Design und Implementierung von dörflichen Zuchtprogrammen für Lamas in den Peruanischen Anden (Lamazucht Peru)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.9.2011 - 28.2.2013
Projektleiter/in: Maria WURZINGER


350.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften
Projekttitel: Integrative Bewertung von Merkmalen der ökologischen, ökonomischen und sozial-ethischen Nachhaltigkeit landwirtschaftlicher Produktionssysteme am Beispiel der Milcherzeugung (Nachhaltige Milch)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.12.2011 - 31.7.2013
Projektleiter/in: Werner ZOLLITSCH


351.  
Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften
Projekttitel: Improving contribution of local feed to support 100% organic feed supply to pigs and poultry (ICOPP)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.10.2011 - 30.9.2014
Projektleiter/in: Werner ZOLLITSCH


352.  
Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften
Projekttitel: ARGE Bienenforschung (ARGE Biene)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.4.2007 - 30.6.2012
Projektleiter/in: Werner ZOLLITSCH


353.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den/die Departmentleiter/in gem. § 27 UG 2002

Department: Nachhaltige Agrarsysteme
Institut/Abteilung:
für Nutztierwissenschaften
Projekttitel: Fütterungsmanagement 
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 1.1.2011 - 31.12.2020
Projektleiter/in: Werner ZOLLITSCH


354.  externe Stellenausschreibungen

  • Universität Wien, Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie: Fakultätsmanager/in
    detaillierte Information

  • Veterinary Medicine, Vienna: Technical assistant in animal behavior research
    more information


355.  Stellenausschreibungen der BOKU

  • Department für Wasser, Atmosphäre u. Umwelt, Inst. f. Wasserwirtschaft, Hydrologie u. konstruktiven Wasserbau, CD-Labor für innovative Methoden in Fließgewässermonitoring: Wissenschaftliche/r Projektkoordinator/in (im Rahmen eines drittmittelfinanzierten Projektes)
    Kennzahl 42
    detaillierte Information

  • Department IFA-Tulln, Inst. f. Naturstofftechnik: Labortechniker/in (im Rahmen eines drittmittelfinanzierten Projektes)
    Kennzahl 43
    detaillierte Information

  • Stabstelle Qualitätsmanagement: Qualitätsmanager/in
    Kennzahl 44
    detaillierte Information

  • Department für Materialwissenschaften und Prozesstechnik, Inst. f. Physik und Materialwissenschaft: Metalltechnik - Metallbearbeitungstechnik  Lehrling
    Kennzahl 45
    detaillierte Information

  • Department für Materialwissenschaften und Prozesstechnik, Inst. f. Holzforschung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb - Ersatzkraft
    Kennzahl 46
    detaillierte Information