07. Stück / 19.01.2012


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2011/12

19.01.2012

7. Stück

 

110.  BOKU Entwicklungsplan 2012


111.  Gebarungsrichtlinie der Universität für Bodenkultur Wien


112.  Verlängerung der Übergangbestimmungen für das Masterstudium Umwelt- und
          Bioressourcenmanagement

Der Senat hat in seiner Sitzung vom 12. Oktober 2011 die Verlängerung der Übergangbestimmungen für das Masterstudium Umwelt- und Bioressourcenmanagement bis 30.11.2014 beschlossen.

Damit lautet der 1. Absatz in § 11 des Curriculums:

"Studierende, die dem bisher gültigen Masterstudienplan Umwelt- und Bioressourcenmanagement (H 427) unterstellt sind, sind berechtigt, dieses Studium bis 30.11.2014 abzuschließen."

Der Vorsitzende des Senates
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. H. Hasenauer


113.  Beschluss Curriculum und Organisationskonzept für den Universitätslehrgang Management &
          Umwelt

Der Senat hat in seiner Sitzung vom 14. Dezember 2011 Curriculum und Organisationskonzept für den Universitätslehrgang Management & Umwelt beschlossen.

- Curriculum
- Organisationskonzept

Inkrafttreten:
Das Curriculum tritt mit dem ersten Tag des Folgemonats der Verlautbarung im Mitteilungsblatt der Universität für Bodenkultur Wien in Kraft. Gleichzeitig tritt der bisher gültige Studienplan Managment & Umwelt (verlautbart im Mitteilungsblatt vom 07.07.2011 (321.)) außer Kraft.

Der Vorsitzende des Senates
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. H. Hasenauer


114.  WTF Life Sciences Call 2012: Food and Nutrition

Mehrjähriges Projekt & inkludiert ForscherInnen, die mit diesem Projekt nach Wien kommen möchten

Ausschreibung

Ein Leitfaden zur Antragstellung über das elektronische Einreichsystem steht ab Ende Jänner unter http:www.wwtf.at zur Verfügung.

Einreichfrist: 31/05/12

Proposers’ Day

19/01/12, 09:00-11:00, edu4you, Frankgasse 4, 1090 Wien; Anmeldung: http://www.wwtf.at/ls12pd


115.  Central European Congress on Food (CEFood)

Food science, research and development, innovative technologies, food structure, trends in nutrition and health, functional and bioactive food products, food engineering, food safety and quality, food ingredients, and food and feed market

23- 26/05/12, Novi Sad, Serbia

Deadline for early registration and abstract submission: 31/01/12

Information: http://www.cefood2012.rs


116.  Vietnam Austrian Scholarship Programme

Vietnamesische Studierende, die an einer österreichischen Universität ein Doktoratsstudium absolvieren oder an einem österreichisch-vietnamesischen Joint Master Programme teilnehmen

Für die Bewerbung ist die Vorlage einer Betreuungszusage eines österreichischen Professors/Dozenten Voraussetzung. Abhängig vom geplanten Studienprogramm müssen die für das Studium in Österreich vorausgesetzten Sprachkenntnisse (Englisch oder Deutsch) nachgewiesen werden.

Die Auswahl erfolgt durch eine gemischte österreichisch-vietnamesische Expertinnen- und Expertenkommission, wobei die österreichischen Teilnehmer/innen vom ASEA Uninet nominiert werden.

Einreichtermin: 31/01/12 für das akademische Jahr 2012/2013

Einreichstelle ausschließlich on-line: http://www.scholarships.at 

Information: siehe Ausschreibungstext auf http://www.grants.at


117.  LAI: Zwei Reisestipendienprogramme

Etta-Becker-Donner-Stipendienprogramm zur Teilnahme lateinamerikanischer ForscherInnen an wissenschaftlichen Konferenzen in Österreich

Nächster Call: 01/02/12

Information: http://www.lai.at/etta-becker-donner-stipendienprogramm

ENLACE-Stipendienprogramm zur Unterstützung von Treffen zwischen Forscher/innen der EU und aus Zentralamerika zur gemeinsamen Proposal-Vorbereitung für Ausschreibungen des Europäischen Forschungsrahmenprogramms

Nächster Call öffnet voraussichtlich am 01/03/12

Information: http://www.lai.at/enlace


118.  Landwirtschaft zwischen Wertschöpfung und Wertschätzung

Wintertagung 2012

13- 17/02/12

Bei der größten Agrarinformationsveranstaltung in Österreich soll aufgezeigt und diskutiert werden, wie sich die österreichische Landwirtschaft erfolgreich in diesem Spannungsfeld bewegen und positionieren kann. Neu im Programm ist ein eigener Fachtag für die Rinderwirtschaft in Wieselburg.

Folgende Fachtage werden angeboten:

Agrarpolitik, 13/02/12, Reed Messe Wien

Ackerbau, 14/02/12, Landwirtschaftliche Fachschule Hollabrunn

Forstwirtschaft, 15/02/12, Bundesforschungszentrum für Wald - BFW, Mariabrunn Wien

Geflügelproduktion, 15/02/12, Kultursaal Hatzendorf

NEU! Rinderwirtschaft, 15/02/12, Lehr- und Forschungszentrum Francisco Josephinum Wieselburg

Schweineproduktion, 16/02/12, LK NÖ in St. Pölten

Gemüsebau, 16/02/12, Lehr- und Forschungszentrum Gartenbau Schönbrunn in Wien

Grünland- und Viehwirtschaft, 16/02/12 und 17/02/12, in der Puttererseehalle in Aigen im Ennstal

Information: http://www.oekosozial.at 


119.  Frankreich: Neue Ausschreibung

Österreichisch‑französische Projekte in allen Bereichen der Grundlagenforschung

Einreichfrist: 21/03/12

Information: http://www.fwf.ac.at/de/internationales/foerderkategorien_bilaterale_abkommen.html


120.  FWF News

FWF-Antragsrichtlinien / Schrödinger-Programm / ERA-Chemistry / Klinische Forschung

Änderungen in den FWF-Antragsrichtlinien

Der FWF hat in den Antragsrichtlinien seine allgemeinen Vorgaben für die Länge der formlosen Projektbeschreibung erweitert. Als Grundlage wurde bei den Einzelprojekten die Beschränkung auf
max. 20 Seiten dahingehend spezifiziert, dass ab Jänner 2012 der Umfang der Projektbeschreibung weiterhin max. 20 Seiten haben kann, allerdings die Wortanzahl eine maximale Summe von
9.000 Worten nicht überschreiten darf; eingerechnet werden auch Überschriften, Abbildungslegenden, Fußnoten etc. (das entspricht einer durchschnittlichen Wortanzahl von 450 Worten pro Seite), nicht eingerechnet wird das Inhaltsverzeichnis. In Programmen, die einen größeren Antragsumfang erlauben, ist dieser entsprechend diesem Grundsatz angepasst.
Ab März 2012 wird für Forschungsanträge, die diesen Vorgaben nicht entsprechen. das Begutachtungsverfahren nicht eingeleitet.

Die genauen programmspezifischen Vorgaben sind den jeweiligen Antragsrichtlinien zu entnehmen: http://www.fwf.ac.at/de/applications/index.html

Änderungen in den Antragsrichtlinien Schrödinger-Programm

In Übereinstimmung mit der EC sieht auch der FWF eine zunehmende Wichtigkeit der Berücksichtigung von ethischen Aspekten bei von ihm geförderten Projekten. Daher wurden mit
Jänner 2012 folgende Änderungen in den Antragsrichtlinien vorgenommen:
AntragstellerInnen müssen eine Erklärung abgeben, dass sie die ethischen Bestimmungen des jeweiligen Landes bzw. der Forschungsinstitutionen einhalten und die notwendigen
Genehmigungen einholen. Darüber hinaus müssen Anträge, die bestimmte sensible
Forschungsfragen berühren, an die EC zu einem "Ethical Review" geschickt werden.
Dazu wurde das Antragsformular "Programmspezifische Daten" um eine Erklärung der/des Antragstellerin/Antragstellers ergänzt und darüber hinaus mit einer Clickbox versehen, die es erlaubt,
Anträge, die einem "Ethical Review" unterzogen werden müssen, zu identifizieren.

Information: http://www.fwf.ac.at/de/applications/j-schroedinger.html

Call Open Initiative ERA-Chemistry

WissenschafterInnen aus Deutschland, Österreich und Ungarn sind eingeladen, bilaterale oder trilaterale Projekte in der Chemie einzureichen. Die Begutachtung der Anträge erfolgt im
Zweistufenverfahren.
Einreichfrist für Pre-proposals: 10/02/12

Information: http://www.fwf.ac.at/de/internationales/era-chemistry-2012-open-initiative.html

Klinische Forschung: Zweite Ausschreibungsrunde für "KLIF" eröffnet

KLIF hat zum Ziel, nicht auf Gewinn gerichtete, patientenorientierte klinische Forschung zu finanzieren, die von akademischen Forscherinnen und Forschern initiiert wird und die nicht unmittelbar an wirtschaftliche Verwertbarkeit geknüpft ist. Die Forschung muss Patientinnen und Patienten oder gesunde Probandinnen und Probanden involvieren und auf den Gewinn neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse betreffend klinische Erscheinungsbilder, Verbesserungen in der klinischen Praxis oder
neue bzw. zu ändernde Therapiekonzepte zur Verbesserung der Behandlung von Patientinnen und Patienten abzielen.
Einreichfrist: 29/02/12

Information: http://www.fwf.ac.at/de/projects/klinische-forschung.html


121.  Summer Course in Genetic Data Analysis

Applications for plant and animal breeding

11-15/06/12, Czech University of Life Sciences, Prague, Czech Republic

The registration will open in late January 2012.

Information: http://www.ncsu-feop.org/GDA


122.  First International Conference of PhD Students

Multidirectional Research in Agriculture and Forestry

Theme of the Conference is the role of a young scientist in the development of agricultural and forestry sciences. An exemplification of the idea of the leitmotif is overview of research topics undertaken by PhD students from various institutions and science units.

Goals:

- Presentation of scientific problems undertaken by PhD students and discussion of them,

- exchange information, views and experiences on research problems in agriculture and forestry sciences and create conditions to establish cooperation,

- discussion about the possibilities of development of doctoral research,

- the possibility of publishing the presented results,

- integrate the PhD students from various institutions and science units around challenges associated with multidirectional development of agriculture and forestry.

Application deadline: 27/01/12 for participation in the conference and also the abstract.

First message

Information: http://www.okd.ur.krakow.pl


123.  MSc scholarships available for all nationalities

Agris Mundus – Sustainable Development in Agriculture

Special window for Western Balkans, Turkey, Tunisia, Egypt and Eastern Neighbourhood Countries.

Deadline: 03/02/12

Information: http://www.agrinatura.eu/


124.  COST FP0904 Training School 2012

Green wood properties modification induced by medium temperatures heat treatment

29-31/03/12, Cluny, France 

It follows the COST FP0904 Conference “Current and Future Trends of Thermo-Hydro-Mechanical Modification of Wood. Opportunities for new markets?” organised from 26-28/03/12, in Nancy, France: http://www.cost-fp0904.ahb.bfh.ch/cost/en/Events/Conferences/2nd+Conference.htm

Application deadline: 17/02/12

Information, program, application and practical details: http://cluny_cost_trainingschool_2012.perso.sfr.fr/


125.  Training: Gender in Research as a mark of excellence

Der Vizerektor für Forschung und Internationale Forschungskooperation lädt ein

Die Integration der Dimension "Gender" in die Planung, Evaluierung und Durchführung von Forschungsprojekten wird immer wichtiger - sowohl in europäischen Programmen als auch in national finanzierten Forschungsprojekten.

Aber was bedeutet "Integration der Gender-Dimension" für ein naturwissenschaftliches Projekt? 

Ziel des Trainings:Die TeilnehmerInnen erhalten Tools & Tipps zur Integration von Gender-Aspekten in Forschungsprojekte von der Antragstellung bis zur Durchführung.

26/03/12, 09:00-17:30, BOKU, Festsaal, 3. Stock, Gregor-Mendel-Straße 33, 1180 Wien

Achtung: Begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

Information & Anmeldung: https://www.boku.ac.at/gender-in-research.html


126.  Förderpreise der Stadt Wien

Sparten Musik, Literatur, Bildende Kunst, Architektur, Wissenschaft und Volksbildung

Einreichfrist: 31/03/12

Information: http://www.wien.gv.at/kultur/abteilung/ehrungen/foerderungspreise.html


127.  VERLÄNGERUNG DER EINREICHFRIST: Wirtschaftskammerpreis 2012

Präferenz für Projekte, die einen deutlichen Zusammenhang mit der Wiener Wirtschaft erkennen lassen

Die Präferenz ist aber nicht Voraussetzung für eine Bewerbung um diese Projektförderung. Die Wirtschaftskammer hat eine Liste mit Projektvorschlägen herausgegeben, es besteht aber auch weiterhin die Möglichkeit, ein Projekt mit einem eigenen Projektthema einzureichen.

Einreichfrist (verlängert): 09/02/12

Information: http://www.boku.ac.at/fos-wirtschaftskammerpreis.html


128.  FWF Coaching Workshops 2012

Mechanismen der "Fördermaschine" FWF

Möglichkeit für WissenschafterInnen, die an einer Antragstellung beim FWF interessiert sind, sich in Interaktion mit ExpertInnen aus dem FWF intensiv mit den Mechanismen der "Fördermaschine" FWF einen Tag lang auseinander zu setzen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse und/oder Erfahrungen mit Förderungen notwendig, auch im Hinblick auf wissenschaftlichen Laufbahnstatus oder fachlichen
Hintergrund der TeilnehmerInnen gibt es keine Einschränkungen.

Information & Termine: http://www.fwf.ac.at/de/public_relations/fwf-informationsveranstaltungen/cws-termine.html

19/03/12, Wien: Frauen-Workshop       
20/03/12, Wien: Workshop       
26/03/12, Wien: PEEK-Workshop       
04/06/12, Wien: Workshop
06/09/12, Wien: START/ERC-Workshop       
13/09/12, Wien: Workshop       
21/11/12, Wien: KLIF-Workshop       
06/12/12, Wien: Frauen-Workshop       
07/12/12, Wien: Workshop       
10/12/12, Wien: KLIF-Workshop


129.  FFA Konferenz 2012

Forum for the Future of Agriculture: Meeting the Food & Environmental Challenge: Resource efficiency, innovation and governance

27/03/12, Brüssel

Information & Anmeldung: http://www.forumforagriculture.com/

Flyer


130.  Neue digitale Medien der BOKU-Bibliothek

Bücher & Zeitschriften On-line

Springer E-Book-Kollektionen
Naturwissenschaften
Technik und Informatik (Erscheinungszeitraum 2007-2012)
Biomedical and Life Sciences
Chemistry and Materials Science (Erscheinungszeitraum 2011-2012)

Elsevier E-Books
Agriculture - Paket 2012
Methods in Enzymology on-line 2000-2012
Nachschlagewerke: Encyclopedia of Dairy Sciences / Encyclopedia of Fish Physiology / Comprehensive Biotechnology

Zeitschriften On-line

BioOne Zeitschriften (171 Titel: Biological, ecological and environmental Sciences)
Nature Climate Change (1.2011 -)
Nature Nanotechnology (aktuelle fünf Jahrgänge)
WIREs Climate Change (1.2010 -)
Landscape journal (1.1982 -)

News-Blog: http://bibwiki.boku.ac.at/blog/


131.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Bautechnik und Naturgefahren
Projektbezeichnung: Laserscannen
Dauer der Vollmacht: 1.1.2012 - 31.12.2014
Projektleiter: Univ.Ass Dipl.-Ing. Dr. Alexander PROKOP


132.  externe Stellenausschreibungen


    133.  Stellenausschreibungen der BOKU

    • Department für Wirtschafts- und Sozailwissenschaften, Inst. f. Marketing und Innovation: Senior Lecturer - Ersatzkraft
      Kennzahl 01
      detaillierte Information

    • Department für Wirtschafts- und Sozailwissenschaften: Senior Lecturer - Ersatzkraft
      Kennzahl 02
      detaillierte Information

    • Büro des Rektorats: Administrative Assistenz - Ersatzkraft
      Kennzahl 03
      detaillierte Information

    • Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt, Inst. f. Abfallwirtschaft: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ohne Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb
      Kennzahl 04
      detaillierte Information