10. Stück / 31.03.2011


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2010/11

31.03.2011

10. Stück

 

163.  Sponsionen und Promotionen - April 2011


164.  Konstituierung einer Habilitationskommission

Am 22.03.2011 wurde die Habilitationskommission Dr. Elisabeth Schöll-Paschinger konstituiert. Beantragtes Fach: Physik der kondensierten Materie.
Zum Vorsitzenden gewählt wurde Univ.Prof. Dr. Erik Reimhult.


165.  Veranstaltungsbedingungen der Universität für Bodenkultur Wien

http://www.boku.ac.at/fileadmin/_/tgm/Veranstaltungen_Räumlichkeiten/Veranstaltungsbedingungen.pdf


166.  Funding Opportunity

Can GM Crops Help to Feed the World?

The John Templeton Foundation is now accepting new funding requests for 2011, which includes a unique opportunity that is only available in this particular funding cycle. We are seeking Online Funding Inquiries (OFIs) an abbreviated application that we use to decide whether to invite a Full Proposal for the Funding Priority Can GM Crops Help to Feed the World?

Deadline for submitting an Online Funding Inquiry: 15/04/11, both for this Funding Priority as well as all other requests addressing our Core Funding Areas.


167.  Summer University Vienna

Green. Building. Solutions.

24/07/11-14/08/11, Wien

Im Rahmen der „Green. Building. Solutions.“ vermitteln sechs österreichische Universitäten, das AIT und die IG Passivhaus in interdisziplinärer Arbeitsweise neueste Erkenntnisse zum Thema nachhaltiges Bauen und Planen. Exkursionen zu Best-practice-Beispielen und ein kulturelles Rahmenprogramm runden das 3-wöchige Lehrangebot ab, das für Studierende auf Master-Level zugeschnitten ist.

Anmeldeschluss: 25/04/11

Information: http://www.summer-university.com


168.  Europäisches Forum Alpbach: Stipendien

Generalthema: Gerechtigkeit - Verantwortung für die Zukunft

18/08/11-03/09/11, Alpbach/Tirol

Die gemeinnützige Privatstiftung des Europäischen Forums Alpbach stellt mit Unterstützung zahlreicher Sponsoren Stipendien für das "Europäische Forum Alpbach" und die Alpbacher Sommerschulkurse für Europarecht, für StudentInnen und junge HochschulabsolventInnen aller Studienrichtungen und ohne regionale Einschränkung zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 26/04/11

Details zur Stipendienaktion: http://www.alpbach.org/index.php?id=1243


169.  Université européenne de Bretagne

Incoming-Fellowships für Postdoktoranden/innen (COFUND)

Kofinanziert durch Marie Curie COFUND bietet die 'Université européenne de Bretagne' im Rahmen des 'RBUCE WEST'-Programms Incoming-Fellowships in der Bretagne für Postdoktoranden/innen aller Fachrichtungen an.

Das Programm fördert Forschungsaufenthalte von 24 Monaten an einer bretonischen Forschungseinrichtung. Eine Auswahl der möglichen Gasteinrichtungen ist auf dem Programmwebsite abrufbar.

Antragsberechtigt sind Junior Scientists, d.h. Postdoktoranden/innen mit max. zehn Jahren Forschungserfahrung sowie Senior Scientists, d.h. Postdoktoranden/innen ab zehn Jahren Forschungserfahrung. Die Fellowships sind offen für Antragstellende aller Nationalitäten, wobei die folgende Mobilitätsregel zu beachten ist: Der/die Antragstellende darf sich nicht länger als 12 Monate innerhalb der letzten drei Jahre vor Einreichungsfrist in Frankreich aufgehalten haben. Die Förderung umfasst das Gehalt des Fellows, Forschungskosten (inklusive Weiterbildungsmaßnahmen) sowie Reiskosten- und Mobilitätszuschläge.

Einreichfrist: 30/04/11

Kontakt bei der Université européenne de Bretagne: Marie Penet, European project Manager, marie.penet(at)ueb.eu
Information: http://www.rbucewest.ueb.eu/index.html


170.  Tropentag 2011: Travel grants

Conference: International Research on Food Security, Natural Resource Management and Rural Development

Topic: Development on the Margin

05-07/10/11, University of Bonn/Germany)

Deadline for abstract submission: 15/05/11  

AGRINATURA will grant 8 students from AGRINATURA members institutions (excluding German universities) by the Travel grant of 500 Euro. Students are challenged to submit their abstract to the Tropentag Conference http://www.tropentag.de and at the same time to send the abstract and request of the Travel grant to AGRINATURA Secretariat secretariat(at)agrinatura.eu. As soon as the abstract will be accepted by Tropentag Conference committee, AGRINATURA committee will select 8 students who will receive the Travel grant. Please note that the student must be present personally at the conference to be able to receive the Travel grant.  

At the same time, AGRINATURA will grant the Best Poster Award of 1000 Euro to the best poster within the Travel grant Awardees.  

Information: http://www.agrinatura.eu >News & Events


171.  WTZ-Ausschreibung

Zusammenarbeit mit Kroatien / Frankreich / Tschechien

Ziel des Programms ist die Intensivierung der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit durch Finanzierung von Mobilitätskosten im Rahmen bilateraler bzw. trilateraler wissenschaftlicher Kooperationsprojekte.

Zusammenarbeit mit Kroatien, für die Laufzeit 2012-13 (2 Jahre)

Einreichfrist: 16/05/11

Zusammenarbeit mit Frankreich, für die Laufzeit 2012-13 (2 Jahre)

Einreichfrist: 30/05/11

Zusammenarbeit mit Tschechien, für die Laufzeit 2012-13 (2 Jahre)

Einreichfrist: 30/07/11

Information: http://www.oead.at/wtz/ >Aktuelle Ausschreibungen


172.  ÖAD Ausschreibungen

Stipendien & Förderungen, Sommerkurse

PhD Stipendien des Instituts fuer wissenschaftliche und technologische Forschung im Umweltbereich (Cemagref)

Cemagref, a leading French environmental research institute, offers PhD contracts for the academic year 2011-2013. Cemagref will fund PhD projects in the fields of continental surface waters, environmental technologies and land management.

Einreichfrist: 16/05/11

Information: http://www.cemagref.fr/sciences-et-technologies/theses/awarding-of-cemagref-phd-contracts-2013-2011-session

Diese und weitere aktuelle Ausschreibungen: http://www.grants.at

Sommerkollegs/Summerschools

Aktuelle Ausschreibungen: www.oead.at/sommer


173.  5. Ausschreibung: Neue Energien 2020

Einladung zur Online-Befragung des Klima- und Energiefonds

Im Juni 2011 soll die 5. Ausschreibung starten.

Die Ziele von NEUE ENERGIEN 2020

Das Programm orientiert sich an drei grundlegenden Ausrichtungen:
- Effizienter Energieeinsatz
- Erneuerbare Energien
- Intelligente Energiesysteme

in den Themenfeldern:
- Energiesysteme, Netze und Verbraucher
- Fortgeschrittene Speichertechnologien
- Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe
- Energieeffiziente Fahrzeugkomponenten und -systeme
- Solarthermie
- Photovoltaik
- Bioenergie und fortschrittliche Umwandlungstechnologien
- Sonstige erneuerbare Energieträger
- Strategische Entscheidungsgrundlagen für die Österreichische Technologie-, Klima- und Energiepolitik
- Weiterentwicklung von innovativen Technologien

Information zum Programm "Neue Energien 2020": http://www.neue-energien-2020.at
Im Rahmen eines öffentlichen Beteiligungsprozesses können Sie an der Gestaltung der 5. Ausschreibung teilnehmen.

Zu diesem Zweck wird eine Online-Befragung durchgeführt, an der Sie sich bis 05/04/11 beteiligen können.

Zugang zur Umfrage: www.akaryon-projekte.com/befragung/neue-energien-2020/user.php email: rektorat@boku.ac.at password: u7H2lU4VgE Das Ergebnis dieser Befragung wird gemeinsam mit den Ergebnissen von Unternehmensinterviews, eines international besetzten Themenworkshops, Analysen der geförderten Projekte und der Energiestrategie Österreich sowie der Energieforschungsstrategie in die Gestaltung der 5. Ausschreibung einfließen.


174.  Fachdialog Innovation

Bio Science für die Wirtschaft - Biologische Wirkstoffe und Bio-Analytik

30/03/11, 09:30-15:15, IFA-Tulln, Konrad-Lorenz-Straße 20, 3430 Tulln

Information und Anmeldung: Amt der NÖ Landesregierung, Abt. Wirtschaft, Tourismus und Technologie (WST3), martina.ebner(at)noel.gv.at

http://www.infinoe.at

http://www.noel.gv.at/Wirtschaft-Arbeit/Wirtschaft-Tourismus-Technologie/Aktuelles.html

Einladung


175.  Förderprogramme der FFG, des FWF, der OeAD-GmbH und der ÖAW

Stipendien- und Förderprogramme für zukünftige und aktive DoktorandInnen sowie junge Post-docs in Österreich

05/04/11, 11:00-16:00, Sitzungssaal der ÖAW, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien

Informationsveranstaltung:

- Überblick über die Förderprogramme von FFG, FWF, OeAD-GmbH und ÖAW

- Hinweise zu Antragstellung und Auswahlverfahren

- Informationen zu Auswahlkriterien und Begutachtungsprozess

- Gelegenheit zu individueller Beratung

Anmeldung bis 31/03/11 anunter christoph.benda(at)oeaw.ac.at


176.  Reisekostenzuschüsse über INCO-NET "ENLACE"

Enhancing Scientific Cooperation between the European Union and Central America

Teilnahmeberechtigt sind WissenschaftlerInnen aus Mittelamerika, die an internationalen Konferenzen oder brokerage events in Europa teilnehmen und spezifische Forschungseinrichtungen in Europa besuchen möchten. Die Inhalte der Veranstaltungen sollten an den thematischen Prioritäten des Forschungsrahmenprogrammes (7.RP) orientiert sein:
- Health
- Food, Agriculture and Fisheries, Biotechnology
- Information & Communication Technologies
- Nanosciences, Nanotechnologies, Materials & New Production technologies
- Energy
- Environment (including Climate Change)
- Transport (including Aeronautics)
- Socio-economic Sciences and the Humanities
- Space
- Security

Einreichfrist: 01/05/11

Information: http://www.enlace-project.eu/grant_scheme.aspx


177.  Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta Stiftung

20 Studienstipendien zur Verleihung im Studienjahr 2011/12

Einreichfrist: 02/05/11

Ausschreibung


178.  Talente entdecken: Förderung von Praktika für Schülerinnen und Schüler 2011

Förderschwerpunkt Talente des BMVIT: Initiative generation innovation Praktika 2011

Jugendliche gewinnen bei Praktika im FTI-Bereich Praxiserfahrung und Orientierung, die als Impulsgeber für eine entsprechende Studien- und Berufswahl im naturwissenschaftlich-technischen Bereich dienen.

Ein solches Praktikum ist ein erster Schritt für eine Karriere in Naturwissenschaft und Technik. Da die Potenziale der weiblichen Nachwuchskräfte noch zu wenig entdeckt werden, sollen gezielt weibliche Jugendliche ermuntert werden, erste Praxiserfahrungen über ein Praktikum zu sammeln. Praktikumsanbieter sind eingeladen, SchülerInnen erste Berührungspunkte mit naturwissenschaftlicher und technischer Forschung zu ermöglichen. 

Die Ausschreibung Praktika für Schülerinnen und Schüler ist bis 29/07/11 geöffnet.

Information zum Förderschwerpunkt Talente: http://www.ffg.at/talente

Praktika für Schülerinnen und Schüler: http://www.ffg.at/praktika


179.  Vorankündigung: European Territorial Cooperation

Ausschreibung "Central Europe" & "South-East-Europe"

Vorankündigung: Ausschreibung Central Europe

European Territorial Cooperation: knowledge - information - environmentally friendly technologies/activities - polycentric settlement structures - cultural resources

The CENTRAL EUROPE Programme has dedicated its last call to the specific subtopics (Areas of Interventions). The 4th and last call for project proposals is foreseen to open in week 23 (between 6-10 June 2011) and to close in week 41 (between 10-14 October 2011)

1.3: Fostering knowledge development

2.4: Promoting information and communication technology

3.4: Supporting environmentally friendly technologies and activities

4.1: Developing polycentric settlement structures and territorial cooperation

4.3: Capitalising on Cultural Resources for More Attractive Cities and Regions fostering sustainable use of cultural resources and heritage

Information: http://www.central2013.eu/news-events-publications/news/news-detail/article/54/central-europe-programme-launches-its-4th-and-last-call-for-project-proposals/

Vorankündigung: Ausschreibung South-East-Europe

European Territorial Cooperation: Policy Learning - Climate Change Adaptation - Mobility - Demographic Change

Der dritte Call wird als zweistufiges, strategisches Projekteinreichverfahren Ende März/Anfang April 2011 starten. Projekteinreichen sind in fünf Themenkreisen möglich:

Thema 1: Policy Learning Mechanisms in Support of Cluster Development

Thema 2: Climate Change Adaptation: assessing vulnerabilities and risks and translating them to implementation actions at the regional and local levels

Thema 3.1: Network of (Hub) cities for an increased access and mobility of people in the SEE region 

Thema 3.2: Efficient access to a SEE coordinated multimodal freight network between ports and landlocked countries

Thema 4: Demographic Change – Migration & Human Capital as key for sustainable economic growth

Information: http://www.se-eu.net/en/news_and_events/events/newterritorialmarketingeventsforthe3rdcallforproposals    

Wenn Sie im Rahmen dieser Calls Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt haben, bitte kontaktieren Sie Veronika Wirth, Koordinierungsstelle der Strategischen Kooperation BOKU-Umweltbundesamt, veronika.wirth@boku.ac.at


180.  Bevollmächtigung der Projektleiterin für Drittmittelprojekte durch den Departmentleiter
          gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department: Raum, Landschaft u. Infrastruktur
Institut für Landschaftsplanung
Projekttitel: Zielgruppenspezifischer Einsatz von Augmented Reality und Web 2.0 in partizipativen Verkehrsplanungsprozessen (ways2gether)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 24 Monate (Februar 2011 - Februar 2013)
Projektleiterin: Doris DAMYANOVIC


181.  Bevollmächtigung der Projektleiterin für Drittmittelprojekte durch den Departmentleiter
          gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department: Raum, Landschaft u. Infrastruktur
Institut für Landschaftsplanung
Projekttitel: Frauen in der Gemeindepolitik (FIP)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 9 Monate (Februar 2011 - Oktober 2011)
Projektleiterin: Doris DAMYANOVIC


182.  externe Stellenausschreibung

  • Wiener Schnecke sucht für ihr innovatives landwirtschaftliches Projekt Unterstützung
    "Seit 3 Jahren züchten wir sehr erfolgreich Weinbergschnecken für die gehobene Gastronomie in ganz Österreich. Für die Verbesserung unseres Zuchtsystems und unserer einzigartigen Schneckenkaviarproduktion suchen wir interessierte und engagierte Studenten. Neben selbständigen Recherchen sollen die Erkenntnisse auch am Feld umgesetzt werden. Auch Unterstützungen auf Messen und im Vertrieb sind vorstellbar. Wir bieten auch die Möglichkeit einer Diplomarbeitsbetreuung zu diesen Themen. Aussagekräftige Bewerbungen mit Motivationsschreiben bitte an: office@wienerschnecke.at"
    Mehr auf www.wienerschnecke.at


183.  Stellenausschreibungen der BOKU

  • Ausschreibung der Stelle einer Universitätsprofessorin / eines Universitätsprofessors für Prozesstechnik nachwachsender Rohstoffe
    detaillierte Information

  • Am Department für Wald- und Bodenwissenschaften, Inst. f. Bodenforschung kommt es zur Besetzung einer Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ohne Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb
    Kennzahl 28
    detaillierte Information
  • Am Department für Wald- und Bodenwissenschaft, Inst. f. Bodenforschung kommt es zur Besetzung einer Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb
    Kennzahl 29
    detaillierte Information

  • An der Universitätsbibliothek und Universitätsarchiv kommt es zur Besetzung einer Stelle als Bibliotheksangestellte/r - Ersatzkraft
    Kennzahl 30
    detaillierte Information

  • An der Universitätsbibliothek und Universitätsarchiv kommt es zur Besetzung einer Stelle als Bibliotheksangestellte/r - Ersatzkraft
    Kennzahl 31
    detaillierte Information

  • Am Department für Chemie, Inst. f. Organische Chemie kommt es zur Besetzung einer Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb
    Kennzahl 32
    detaillierte Information

  • In der Abteilung Facility Management kommt es zur Besetzung einer Stelle als Techniker/in
    Kennzahl 33
    detaillierte Information

  • Am Department für Wasser, Atmosphäre, Umwelt; Inst. f. Siedlungswasserbau, Industriewasserwirtschaft, Gewässerschutz kommt es zur Besetzung einer Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat im Foschungs- und Lehrbetrieb
    Kennzahl 34
    detaillierte Information

  • Das Zentrum für Lehre sucht eine/n engagierte/n Studierende/n zur Unterstützung im Bereich BOKU4You - Studienberatung
    Kennzahl 35
    detaillierte Information

  • Am Department für Lebensmittelwissenschaften und -technologie, Inst. f. Lebensmitteltechnologie kommt es zur Besetzung einer Lehrstelle als Chemielabortechnik Lehrling
    Kennzahl 36
    detaillierte Information