06. Stück / 26.01.2011


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2010/11

26.01.2011

6. Stück

 

121.  Regelung zu Lehrveranstaltungen mit immanentem Prüfungscharakter


122.  LESC News

ESF Research Conferences

ESF-EMBO Symposium: Molecular Bioenergetics of Cyanobacteria: From Cell to Community

10-15/04/11, Spain

Closing date for applications: 27/01/11

Information: http://www.esf.org/conferences/11351  

MedCLIVAR Final Conference - Mediterranean Climate: From Past to Future

06-09/06/11, Italy

Closing date for applications: 20/02/11

Information: http://www.esf.org/conferences/11349  

ESF-LFUI Conference: Water Governance: Meeting the Challenges of Global Change

05-10/06/11, Universitätszentrum Obergurgl         

Closing date for applications: 21/02/11

Information: http://www.esf.org/conferences/11364  

ESF-EMBO Symposium: B Cells and Protection: Back to Basics

12-17/06/11, Spain

Closing date for applications: 10/03/11

Information: http://www.esf.org/conferences/11366  

ESF-LFUI Conference: Charge Transfer in Biosystems

17-22/07/11, Universitätszentrum Obergurgl

Closing date for applications: 14/04/11

Information: http://www.esf.org/conferences/11354  

ESF-EMBO Symposium: Glutathione and Related Thiols in Living Cells

04-09/09/11, Spain

Closing date for applications: 04/06/11

Information: http://www.esf.org/index.php?id=7159  

Life, Earth and Environmental Sciences (LESC) Unit, European Science Foundation (ESF) http://www.esf.org/leschttp://www.esf.org/les


123.  Workshop: Patente - finden, richtig lesen und verstehen

Sie würden auch gerne den geheimen (?) Codes in der Patentliteratur auf die Spur kommen und wertvolles Wissen aus öffentlichen Patentdatenbanken erhalten?

17/02/11, 14:00-17:00, Vortragssaal IFA Tulln, Konrad Lorenz Straße 20, 3430 Tulln

Nutzen Sie die Gelegenheit Fragen beantworten zu lassen, die Sie schon immer stellen wollten aber nicht den richtigen Ansprechpartner zur Verfügung hatten!

Im Rahmen eines interaktiven BOKU-Workshop geben ExpertInnen einer renommierten Patentanwaltskanzlei und einer Patentverwertungsagentur einen Überblick über die gewerblichen Schutzrechte (Marken, Muster und Patente) sowie über die Patentrecherche in öffentlichen Datenbanken.

Anmeldung bis spätestens 15/02/11 an anna.muehlberger(at)boku.ac.at

Information: http://www.boku.ac.at/patente.html


124.  Noch Budgetmittel vorhanden! Forschungsstipendien für Graduierte 2010

Beihilfen für Zwecke der Wissenschaft (Forschungsstipendien) an österreichische Graduierte für das Kalenderjahr 2010

Die Universität für Bodenkultur Wien vergibt - im Auftrag des BM:WF - Forschungsstipendien an österreichische Graduierte mit der Zielsetzung, den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.

Verlängerte Einreichfrist: 31/01/11

Information: http://www.boku.ac.at/fos-forschungsstipendien.html


125.  Human Frontier Science Program (HFSP) - Research Grants 2012

Förderung interkontinentale Kooperationen, die aus jungen Forscher/innen am Beginn ihrer Karriere bestehen

Gefördert wird innovative Grundlagenforschung aus dem Bereich der Lebenswissenschaften.

Die Ausschreibung beinhaltet die folgenden zwei Förderlinien:

Das "Young Investigators"- Programm richtet sich an Wissenschaftler/innen, die eine unabhängige Forscherposition erreichen wollen. Alle Teammitglieder müssen innerhalb der
ersten fünf Jahre nach der Erreichung ihrer wissenschaftlichen Unabhängigkeit sein und ihren Doktortitel vor nicht mehr als 10 Jahren verliehen bekommen haben.

Die "Program Grants" unterstützen Forscherteams aller Karrierestufen bei der Entwicklung neuer Forschungsvorhaben durch interdisziplinäre Kooperationen. Um antragsberechtigt zu sein, müssen die Gruppenmitglieder ihre Forschung bereits selbstständig und unabhängig durchführen. Die Beteiligung von jungen Wissenschaftler/innen ist ausdrücklich erwünscht. Postdoktoranden/innen können sich auf diese Ausschreibung nicht bewerben.

Beide Förderlinien umfassen eine Förderung von drei Jahren für Forschergruppen mit zwei bis vier Teammitgliedern. Die einzelnen Mitglieder der Forschergruppen sollten alle aus unterschiedlichen Ländern kommen, es sei denn der innovative Charakter des Projekts ist dadurch gefährdet. Die Höhe der Fördersumme hängt von der Gruppengröße ab und beträgt maximal $ 450.000 pro Jahr für das gesamte Team. Zu beachten ist, dass sich der/die Hauptantragsteller/in und sein Labor in einem HFSP Mitgliedsland (Australien, Kanada, EU, Indien, Japan, Neuseeland, Norwegen, Südkorea, Schweiz, USA) befinden muss. Die Labore der anderen Mitglieder können sich auch in weiteren Staaten befinden.Fristen:
Online-Registrierung: 22/03/11
Absichtserklärung zur Antragstellung (Letter of Intent): 31/03/11
Anfang Juli 2011 folgt dann die Einladung zur Einreichung eines vollständigen Antrags. Die Einreichungsfrist hierfür ist Mitte September.

Kontakt bei HFSP: grant(at)hfsp.org
Information: http://www.hfsp.org/about/AboutProg.php


126.  Conference: Transition towards sustainable food consumption and production in a resource
          constrained world

EC DG for Research and Innovation, in coordination with the Hungarian Presidency

This Conference is part of a wide foresight process initiated in 2006 by the EU Standing Committee on Agricultural Research (SCAR) with the aim of identifying emerging and innovative solutions which would enable agriculture to cope with a range of complex and interlinked challenges, such as rapidly increasing globalisation, climate change and unsustainable consumption of natural resources.

04-05/05/11, Budapest

Information: http://cordis.europa.eu/fp7/kbbe/home_en.html (right column)


127.  Nano News

Call for Presentations and Posters - EuroNanoforum 2011

30/05/11-01/06/11, Budapest, Kongresszentrum

Die Veranstaltung wird im Rahmen der ungarischen Präsidentschaft von der Europaeischen Kommission unterstützt und spannt im Bereich der Nanotechnologie den Bogen von der Grundlagenforschung bis hin zu Produkten.

Anmeldung für Poster‑Sessions oder Präsentationen: 31/01/11

Information: http://www.euronanoforum2011.eu/calls

Europäisches Netzwerk MNT‑ERA.NET

Ausschreibung für transnationale Projekte aus allen Bereichen der Mikro und Nano Technologien (MNT) einschließlich Produktionsprozesse und ‑technologien.

An der aktuellen Ausschreibung 2011 beteiligen sich erneut 17 europäische Foerderorganisationen.

Österreich ist an dieser Ausschreibung mit zwei Foerderprogrammen beteiligt:

- FFG Basisprogramm

- Österreichische NANO Initiative 

Themenschwerpunkte:

‑ Processing of (multi)material systems

‑ Materials functionalisation

‑ Smart Sensor Systems

‑ Medical and health devices

‑ Life cycle (optimisation) processes for micro/nano systems, development methods, reliability assessment, integration technologies

Projekttyp: innovative, angewandte F&E Projekte

Konsortien: min. 2 Partner aus min. 2 teilnehmenden Ländern oder Regionen

Deadline für pre‑proposals: 05/04/11

Information und Einreichung: http://www.mnt-era.net/call2011

Es gelten die Richtlinien der beteiligten nationalen Foerderprogramme.


128.  AXA Research Fund

Core mission is to finance basic research contributing to understand and prevent risks

Within three major areas:

- Environmental risks

- Life risks

- Socio-economic risks

Funding schemes:

- Doctoral fellowships, Nominierungsfrist: 01/03/11

- Post-doctoral fellowships, Nominierungsfrist: 01/02/11

Nominierungen sind in Englisch an Mag.a Marion Mitter, Forschungsservice, Gregor-Mendel-Straße 33, 1180 Wien, marion.mitter(at)boku.ac.at zu übermitteln.

Nominierungsunterlagen für Ph.D. Fellowships und Post-Doctoral Fellowships:

http://www.axa-research.org/doctoral-fellowships

http://www.axa-research.org/post-doctoral-fellowships

>Modus operandi (Application Guidelines) >5.2.2


129.  FWF News

Personalkostensätze

Mit 1. Jänner 2011 wurden die FWF‑Sätze analog der Gehälter der UniversitätsmitarbeiterInnen um 34,5 Euro brutto pro Monat (14x pro Jahr) angehoben. Bitte beachten Sie, dass die FWF‑Sätze

lediglich maßgeblich für die Beantragung von FWF‑Projekten sind. Die tatsächlichen Personalkosten können durch Kollektivverträge oder Betriebsvereinbarungen der jeweiligen Forschungsstätten abweichen.

Information: http://www.fwf.ac.at/de/projects/personalkostensaetze.html

ERA‑Chemistry startet die "2011 Open Initiative"

WissenschafterInnen aus Deutschland, Österreich und Ungarn sind eingeladen bilaterale oder (erstmals auch) trilaterale Projekte im breiten Gebiet der Chemie einzureichen. Die Begutachtung der Anträge erfolgt im Zweistufenverfahren.

Einreichfrist für Pre‑proposals: 08/02/11

Information: http://www.fwf.ac.at/de/internationales/era-chemistry-2011-open-initiative.html

ANR Ausschreibung für österreichisch‑französische Projekte

Der FWF bietet gemeinsam mit der Agence Nationale de la Recherche (ANR) eine neue Ausschreibung für österreichisch‑französische Projekte an. Um die Beantragung von bilateralen Projekten zu vereinfachen, hat der FWF mit der ANR ein sog. "Lead Agency"‑Abkommen abgeschlossen. Die Anträge müssen daher nur noch bei ANR eingereicht werden. Die ANR ist auch für die Begutachtung zuständig. Der Call ist für alle Bereiche der Grundlagenforschung geöffnet. Deadline: 14/04/11

Information: http://www.fwf.ac.at/de/internationales/foerderkategorien_bilaterale_abkommen.html


130.  Verlängerte Einreichfrist: LMU Munich Amgen Scholars Programme

Undergraduate Summer Research Program in Science and Biotechnology

Verlängerte Einreichfrist: 15/02/11

Information: http://www.amgenscholars.mcn.uni-muenchen.de


131.  Joint DFID-BBSRC-GATES-Govt of India Programme

Call for research proposals

The Sustainable Crop Production Research for International Development programme is a joint multi-national initiative of the UK’s Biotechnology and Biological Sciences Research Council (BBSRC) and Department for International Development (DFID), together with (through a grant awarded to BBSRC) the Bill & Melinda Gates Foundation (BMGF) in the USA, the Department of Biotechnology (DBT) of India’s Ministry of Science and Technology, and the Indian Council of Agricultural Research (ICAR).  The purpose of the programme is to support high-quality basic and strategic biological and biotechnological research to improve the production of major food crops in developing countries.

There are two components to this call for proposals:

- Standard Research Grants (SRGs) led by a Principal Investigator (PI) from any eligible institution.

- Projects for Emerging Agricultural Research Leaders (PEARLs), under which a small number of grants (probably between five and ten) will be awarded specifically for projects of four years’ duration where the lead PI (a “PEARL Fellow”) is an early-to-mid career scientist from a developing country of Sub-Saharan Africa or South Asia.  Unlike SRGs, PEARLs will include funding to cover the full-time salary costs of the lead PI for the duration of the project. Applications from women would be particularly welcomed.

Deadline for proposals: 31/03/11

Information


132.  FFG: BIO News der Europäischen und Internationalen Programme

OpenAIRE ermöglicht offenen Zugang zu EU‑Forschungsprojekten

Ein neues Pilot‑Projekt, OpenAIRE (Open Access Infrastructure for Research in Europe), ermöglicht allen InteressentInnen einen freien und offenen Online‑Zugang zu Daten und Erkenntnissen von Forschungsprojekten des 7. RP ‑ besonders in den Bereichen Gesundheit, Energie, Umwelt, Informations‑ und Kommunikationstechnologie, Forschungsinfrastrukturen und Sozial‑ und Geisteswissenschaften.

Information: http://www.openaire.eu/index.php?lang=en


133.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den Departmentleiter
          gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Inst. f. Agrar- und Forstwirtschaft
Projekttitel: Farming Systems (IFSA)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 2 Jahre (1.1.2011 - 31.12.2012)
Projektleiter: Ika DARNHOFER


134.  Stellenausschreibung der BOKU

  • In der Universitätsbibliothek kommt es zur Besetzung einer Stelle als: Bibliothekar/in
    Kennzahl 03
    detaillierte Information

  • Am Zentralen Informatikdienst (ZID/BOKU-IT) kommt es zur Besetzung einer Stelle als: Systemadministrator/in für HPC-Cluster Systeme
    Kennzahl 04
    detaillierte Information

  • Im Zentrum für Lehre, BOKU e-Learning Centre kommt es zur Besetzung einer Stelle als: Mitarbeiter/in
    Kennzahl 05
    detaillierte Information
  • Im Rahmen eines Drittmittelprojektes kommt es zur Besetzung einer Stelle als: Akademiker/in für ein Projekt der Euro League for Life Sciences - ELLS im Bereich eLearning und Didaktik
    Kennzahl 06
    detaillierte Information

  • Am Zentrum für Internationale Beziehungen kommt es zur Besetzung einer Stelle als: International Study Programs Administrator/in
    Kennzahl 07
    detaillierte Information

  • Am Zentrum für Internationale Beziehungen kommt es zur Besetzung einer Stelle als: Sachbearbeiter/in - Joint-Study/CEEPUS
    Kennzahl 08
    detaillierte Information

  • Am Department fürWirtschafts- und Sozialwissenschaften, Inst. f. Marketing und Innovation kommt es im Rahmen eines Drittmittelprojektes zur Besetzung einer Stelle als: Studentische/r Mitarbeiter/in im Projektbetrieb
    Kennzahl 09
    detaillierte Information

  • Beim Alumni - Zentrum für Berufsplanung kommt es zur Besetzung einer Stelle als: Mitarbeiter/in - BOKU-Jobbörse
    Kennzahl 10
    detaillierte Information