17. Stück / 29.06.2010


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2009/10

29.06.2010

17. Stück

 

294.  Studienplanänderung des Bachelorstudiums 298, Weinbau, Oenologie und Weinwirtschaft

Der Senat hat in seinen Sitzungen am 19. Mai 2010 und am 23. Juni 2010 den Beschluss der Senatsstudienkommission auf Änderung des Studienplanes des Bachelorstudiums 298, Weinbau, Oenologie und Weinwirtschaft, genehmigt.

Der geänderte Studienplan tritt mit 1. Oktober 2010 in Kraft.

- Studienplan des Bachelorstudiums Weinbau, Oenologie und Weinwirtschaft

Der Anhang B zum Studienplan – Äquivalenzliste wird noch vor Inkrafttreten des Studienplanes auf den Web-Seiten der Studienabteilung unter:
www.boku.ac.at/studienplan.html - Äquivalenzlisten gesondert verlautbart.

Der Vorsitzende des Senates
Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. H. Hasenauer e.h.


295.  Beschluss eines Prozessablaufs für die Entwicklung und Änderung von Studien und universitären
          Weiterbildungsprogrammen

Der Senat hat in seiner Sitzung am 21. April 2010 den Beschluss der Senatsstudienkommission hinsichtlich Entwicklung und Änderung von Studien und universitären Weiterbildungsprogrammen in Hinblick auf internationale Studien unter Berücksichtigung des Kooperationsvertrages genehmigt.

Der Prozessablaufplan zur Studienentwicklung ist auf den Seiten des Senats einsehbar:
http://www.boku.ac.at/14127.html

Der Vorsitzende des Senates
Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. H. Hasenauer e.h.


296.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 449, Environmental Sciences - Soil, Water and Biodiversity (ENVEURO)

Der Senat hat in seiner Sitzung am 19 Mai 2010 den Beschluss der Senatsstudienkommission auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 449, Environmental Sciences – Soil, Water and Biodiversity (ENVEURO), genehmigt.

Die Änderung tritt mit 1. Oktober 2010 in Kraft.

- Studienplan Masterstudium 066 449, Environmental Sciences – Soil, Water and Biodiversity (ENVEURO)

Der Vorsitzende des Senates
Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. H. Hasenauer e.h.


297.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 423, Wildtierökologie und Wildtiermanagement

Der Senat hat in seiner Sitzung am 19 Mai 2010 den Beschluss der Senatsstudienkommission auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 423, Wildtierökologie und Wildtiermanagement, genehmigt.

Bei der LV 832321 „BOKU International Wildlife Lectures (in Eng.)“ VS werden die ECTS von 2 auf 3 erhöht (Anpassung an andere Studienpläne)
Bei der LV 832302 „Human Dimensions in Wildlife Research & Management“, VO werden die ECTS von 1 auf 1,5 erhöht (Anpassung an andere Studienpläne)
Die LV 916106 „Exkursion aus Forstentomologie, Forstpathologie und Wildbiologie“ wird umbenannt in „Exkursion aus Forstentomologie, Forstpathologie und Forstschutz“
Die LV 834101 „Lebendige Ökologie: Wie man Wissenschaft in die (Naturschutz-) Praxis umsetzt“ wird umbenannt in „Lebendige Ökologie: Umsetzung von Wissenschaft in die Naturschutzpraxis“

Die Änderung tritt mit 1. Oktober 2010 in Kraft.
- Studienplan des Masterstudiums 066 423, Forstwissenschaften

Der Vorsitzende des Senates
Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. H. Hasenauer e.h.


298.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 429, Mountain Forestry

Der Senat hat in seiner Sitzung am 19 Mai 2010 den Beschluss der Senatsstudienkommission auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 429, Mountain Forestry, genehmigt.

Aus § 2 Aufbau des Masterstudiums werden bei den freien Wahlfächern die SWS als Bezugsgröße entfernt. § 2 lautet nun:
Das Masterstudium dauert vier Semester, wird ausschließlich in englischer Sprache angeboten und umfasst 120 ECTS. Davon sind 52 Semesterstunden aus Pflichtfächern zu absolvieren, sowie10 ECTS aus freien Wahlfächern und 2 ECTS (2 Semesterstunden) Masterseminar.

Die Änderung tritt mit 1. Oktober 2010 in Kraft.
- Studienplan des Masterstudiums 066 429, Mountain Forestry

Der Vorsitzende des Senates
Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. H. Hasenauer e.h.


299.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 430, Mountain Risk Engineering

Der Senat hat in seiner Sitzung am 19 Mai 2010 den Beschluss der Senatsstudienkommission auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 430, Mountain Risk Engineering, genehmigt.

Aus § 2 Aufbau des Masterstudiums werden bei den freien Wahlfächern die SWS als Bezugsgröße entfernt. § 2 lautet nun:
„Die Dauer des Masterstudiums ist mit 4 Semestern festgelegt und umfasst insgesamt 120 ECTS. Davon sind 81 ECTS (56 Semesterstunden) Pflichtfächer (inkl. Masterseminar mit 2 ECTS bzw. 2 Semesterstunden) und 9 ECTS als freie Wahlfächer festgelegt. (Masterarbeit = 30 ECTS).
Das Masterstudium Mountain Risk Engineering wird in englischer Sprache abgehalten.“

Für das Masterstudium Mountain Risk Engineering wird eine Semestereinteilung der LVs erlassen - diese ist im Lehrinformationssystem BOKUonline ersichtlich.

Die Änderung tritt mit 1. Oktober 2010 in Kraft.
- Studienplan des Masterstudiums 066 430, Mountain Risk Engineering

Der Vorsitzende des Senates
Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. H. Hasenauer e.h.


300.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 471, Stoffliche und energetische Nutzung
          nachwachsender Rohstoffe (NAWARO)

Der Senat hat in seiner Sitzung am 19 Mai 2010 den Beschluss der Senatsstudienkommission auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 471, Stoffliche und energetische Nutzung nachwachsender Rohstoffe“ (NAWARO), genehmigt.

Modul 5
Die LV 970303 Bioraffinerie, VO/2 SWS/3 ECTS wird neu in das Modul 5 aufgenommen
Die LV 915321 Forstrohstoffgewinnung, VO/2 SWS/3 ECTS wird entfernt und durch
die LV 915321 Energieholzbereitstellungssysteme, VS2SWS/3 ECTS ersetzt.
Die LV 951300 Pflanzenproduktion, VO/2 SWS/3 ECTS wird entfernt und durch
die LV 915327 Nachwachsende Rohstoffe I, VO/3 SWS/4,5 ECTS ersetzt.
Die LV 773116 Nachwachsende Rohstoffe - Ausgewählte Kapitel, VO/2 SWS/3 ECTS wird neu in das Modul 5 aufgenommen.

Modul 13 wird um folgende LVs ergänzt:
731325 International Commodity Markets and Trade Policy, VO/2 SWS/3 ECTS
731344 Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Umfrageforschung, SE/2 SWS/3 ECTS
731365 Qualitative Methoden in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, VO/2 SWS/3 ECTS
735328 Marketingstrategien, SE/1 SWS/1,5 ECTS
734323 Unternehmensführung I, VU/2 SWS/3 ECTS
733303 Forest Resource Economics (in Eng.), VS/3 SWS/4,5 ECTS
Die LV 731347 wird von „Regional Economics“ (in Eng) umbenannt in „Regional Economics and Regional Governance“ (in Eng.)

Die Änderung tritt mit 1. Oktober 2010 in Kraft.
- Studienplan des Masterstudiums 066 471, Stoffliche und energetische Nutzung nachwachsender Rohstoffe“ (NAWARO)

Der Vorsitzende des Senates
Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. H. Hasenauer e.h.


301.  Studienplanänderung des Masterstudiums Agrarbiologie 066 459

Der Senat hat in seinen Sitzungen am 9. Dezember 2009 und am 19. Mai 2010 den Beschluss der Senatsstudienkommission auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 459, Agrarbiologie, genehmigt.

Bei folgenden Lehrveranstaltungen wurden die ECTS angepasst:
941309 Molekulare Phytopathologie (in Eng.) VU von 3 auf 4,5 ECTS
791111 Pflanzenbiotechnologie (Plant Biotechnology) (in Eng.) VO von 2 auf 3 ECTS
791112 Pflanzenbiotechnologie Übungen UE von 3 auf 4,5 ECTS
941318 Developmental Genetics of Plants (in Eng.) SE von 2 auf 3 ECTS

Die LV 833305 „Bodenbiologisches Seminar“, SE/1 SWS/1,5 ECTS wird aus dem Angebot W 2 entfernt und durch die LV 833309 „Bodenzoologie – Übungen“ UE/1 SWS/1,5 ECTS ersetzt.

Die Lehrveranstaltungen 831320 „Gehölzphysiologie“ VO/2 SWS/2 ECTS und 831321 „Gehölzphysiologie – Übungen“ UE/1 SWS/1,5 ECTS werden aus dem Angebot W 3 entfernt.
Die LV 831331 „Stressphysiologie der Pflanzen“ VO/2 SWS/2 ECTS wird dem Angebot W 3 neu zugeordnet.

Die Ganzjahres-Lehrveranstaltung 831319 „Bestimmungstechnik für Pflanzen, VS/2 SWS/3 ECTS im Wahlfachblock W1 - Methoden und Werkzeuge wird auf 2 LVs aufgeteilt:
831332 „Bestimmungstechnik für Pflanzen, VS, 1 SWS/1,5 ECTS und
831333 „Übungen im Bestimmen von Pflanzen“ UX, 1 SWS/1,5 ECTS

Im § 7 Prüfungsordnung wurde folgender Unterabschnitt neu eingefügt:
(4) Prüfungsvoraussetzungen:
Voraussetzung für die Zulassung zur LV „Übungen im Bestimmen von Pflanzen, UX, 1 SWS/1,5 ECTS - Wahlfachblock – W1 - Methoden und Werkzeuge ist die positive Absolvierung der LV „Bestimmungstechnik für Pflanzen“, VS, 1 SWS/1,5 ECTS - Wahlfachblock – W1 - Methoden und Werkzeuge

Die Änderung tritt mit 1. Oktober 2010 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums 459 Agrarbiologie

Der Vorsitzende des Senates
Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. H. Hasenauer e.h.