11. Stück / 14.04.2010


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2009/10

14.04.2010

11. Stück

 

165.  Konstituierungen - Habilitationskommissionen, Berufungskommissionen


166.  Project Management Course

Invitation to a 4-days cross-border Project Management Course within the framework of the European Territorial Co-operation Austria-Czech Republic 2007-2013

1st Part: 20-21/04/10, 09:00-17:00, Masaryk University, Brno

2nd Part: 03-04/05/10, 09:00-17:00, BOKU

The training will comprise the following topics:

- what is Project Management and the key principles for PM success

- managing the project team and the main tools for PM

- practical uses: WBS diagram, Gantt diagram, CPM/PERT diagram

- Risk Management tools in PM. (practical examples)

- solving the conflicts during the project.

- leading the project team - practical examples

- research projects in international settings

- tools, methods to improve collaboration in transnational teams

- improve efficiency of meetings

- delimitation of one’s own project, management of interfaces

- decision making and communication in steering boards

- cooperation in consortia

The course is addressed to PhD-students and PostDocs, the presence in both parts is obligatory.

Deadline for registration: 09/04/10, sonja.schiehser@boku.ac.at
Costs for course, travelling and hotel will be taken over by CoReTech, a project under the

European Territorial Co-Operation Austria-Czech Republic-Programme.


167.  GAIA Jahrestagung 2010

Nachhaltigkeit 2010 – zwischen Umwelt, Technik und Politik

16/04/10, 14:00-18:45, Johannessaal, Österreichische Akademie der Wissenschaften

Information, Programm und Anmeldung: www.oeaw.ac.at/ita/gaia10/


168.  Invitation to the VIBT-Impromptu seminar

Subcellular dynamics: integrating environment and development in plants

19/04/10, 11:00, BOKU, New Building: Muthgasse 11, 1190 Vienna, Seminarraum 12, groundfloor

Jiří Friml, VIB Department of Plant Systems Biology, Ghent University, Technologiepark 927, 9052 Ghent, Belgium

Host: Christian Luschnig, Department of Applied Genetics and Cell Biology, BOKU


169.  Rudolf Sallinger-Preis 2010

Förderung wissenschaftlicher Publikationen

Der Rudolf Sallinger Fonds fördert wissenschaftliche Publikationen, die geeignet sind, zu einem besseren Verständnis der Probleme des Mittelstandes zu führen und die Gedanken der Selbständigkeit und des partnerschaftlichen Zusammenwirkens der Menschen zu fördern.

Einreichfrist: 31/05/10

Information: www.sallingerfonds.at


170.  Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta Stiftung

20 Studienstipendien zur Verleihung im Studienjahr 2010/11

Einreichfrist: 02/05/10

Ausschreibung


171.  EU-Förderung für Umweltprojekte durch LIFE+

LIFE+ ist das Umweltfinanzierungsinstrument der Europäischen Union

14/06/10, Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

Aufgrund jährlicher Ausschreibungen (nächster Termin 05/05/10) werden innovative Umweltprojekte bis zu 50 % (in Ausnahmefällen bis zu 75 %) gefördert. Wenn Sie Näheres über Art und Umfang der Projekte, die Ausschreibungsmodalitäten und die Einreichunterlagen erfahren wollen, merken Sie diesen Termin in Ihrem Kalender vor. Im Rahmen dieses Workshops werden alle Ihre Fragen beantwortet.

Information: ec.europa.eu/environment/life/index.htm


172.  Erwin Wenzl Preis 2010

Kategorie Universität (StudentInnen und AbsolventInnen)

In dieser Gruppe werden Preise für herausragende wissenschaftliche Leistungen vergeben, die an Universitäten, Hochschulen oder Fachhochschulen erbracht wurden. Dies können sein: Mit "Sehr gut" beurteilte Diplomarbeiten, Masterarbeiten oder Dissertationen.

Teilnehmen können oberösterreichische StudentInnen, die an einer österreichischen oder ausländischen Universität, Hochschule oder Fachhochschule studieren bzw. studiert haben sowie österreichische und ausländische StudentInnen, die an einer Universität, Hochschule oder Fachhochschule in Oberösterreich studieren bzw. studiert haben. Eingereicht werden können alle Arbeiten, die nach dem 1. Juni 2009 beurteilt wurden.

Einreichfrist: 30/06/10

Information: http://www.bz-magdalena.at/DasBildungszentrum/Bilder/Ausschreibung2010.pdf


173.  Restplätze: FWF Coaching Workshops

Thema "Die FWF Fördermaschine - oder wie präsentiere ich meine Idee richtig?"

Für folgende Workshops gibt es noch freie Plätze:

Universität Klagenfurt: 09/04/10

Universität Innsbruck: 14/04/10

Universität Salzburg: 15/04/10

Wien Frauenworkshop: 18/05/10

Wien Workshop: 09/06/10

Anmeldungen: gerit.oberraufner@fwf.ac.at

Information: http://www.fwf.ac.at/de/public_relations/fwf-coaching-workshops/index.html


174.  Terminaviso: Ludwig Wittgenstein-Preis 2010 der ÖFG

wird erstmals an eine Wissenschaftlerin verliehen: Barbara Hohn, österreichische Molekularbiologin, in Basel lebend

Das Symposium zu Ehren der Preisträgerin sowie der Festakt der Preisverleihung finden am

01/10/10, 10.30-18.00, im Großen Festsaal der Universität Wien statt.

Die Laudatio hält Gottfried Schatz. Als Vortragende für das Symposium zugesagt haben: Nina Fedoroff, Ottoline Leyser, Elliot Meyerowitz, Ingo Potrykus und Marc van Montagu

Ein Anliegen ist es, insbesondere auch jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler anzusprechen, die noch weniger Gelegenheit hatten, den Vortragenden zu begegnen.

Die Einladungen zum Symposium und zum Festakt werden im April verschickt.

Information: http://www.oefg.at


175.  On-line-Plattform iversity

für wissenschaftliche Arbeit und Vernetzung

Die Plattform wurde im Rahmen eines Drittmittelprojekts des Deutschen Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und dem Europäischen Sozialfonds von einem hochschulübergreifenden Team für die Bedürfnisse der wissenschaftlichen Arbeit und Vernetzung zur kostenfreien Nutzung entwickelt.

Information: www.iversity.org


176.  ESF Calls

EESF-FWF Conference / Exploratory Workshop / EUROCORES Themes / Research Conferences 2012

ESF-FWF Conference in Partnership with LFUI "Nanotechnology for Sustainable Energy"

04-09/07/10, University Centre Obergurgl, Ötz Valley (near Innsbruck), Austria

Closing date for applications: 11/04/10

Information: www.esf.org/conferences/10315

2010 Call for ESF Exploratory Workshop proposals

Events to be held in 2011.

Submission deadline: 29/04/10

Information: http://www.esf.org/activities/exploratory-workshops

2010 Call for EUROCORES Themes

The ESF is inviting well developed ideas (theme proposals) for the creation of new EUROCORES Programmes.

Submission deadline: 21/05/10

Information: http://www.esf.org/eurocores

For specific questions, please send an email to: eurocores@esf.org

Call for proposals for ESF Research Conferences in 2012

Researchers are invited to submit proposals on the following topics: Interdisciplinary Environmental Sciences / Molecular Biology+ / Mathematics / Physics/Biophysics and Environmental Sciences / Social Sciences and Humanities

Submission deadline: 15/09/10

Information: http://www.esf.org/activities/esf-conferences/call-for-proposals


176.  Fachtagung: Gesellschaftliche Naturverhältnisse und Ernährungssouveränität

In der Diskussion um die "richtigen" landwirtschaftlichen Modelle und die Lösung des Welthungerproblems herrscht ein Richtungsstreit zwischen technikzentrierten und systemischen bzw. integrativen Ansätzen, der sich in Diskussionen über "industrielle vs. biologische Landwirtschaft" zuspitzt.

Damit werden jedoch nur die Pole eines sehr komplexen Themenfelds skizziert, die im Wesentlichen zwei verschiedene Welt- und Menschenbilder widerspiegeln. Ein zentraler Unterschied liegt dabei im Mensch-Natur-Verhältnis, welches im Rahmen der Tagung zunächst im sozio-kulturellen und religiösen Kontext beleuchtet werden soll.

15/04/10, Wien

Information


177.  Max F. Perutz International PhD Program 2010

The MFPL PhD Program in Vienna provides interdisciplinary training and research opportunities for outstanding international University graduates in a highly attractive and inspiring research environment.

Application deadline - PhD Program: 19/04/10

Application deadline – Post-doc Program: 01/05/10

Information: www.mfpl.ac.at


178.  Fulbright Förderungen

Fulbright Postgraduate Studienstipendien / Fulbright Science and Technology Programm

Fulbright Student Grants 2011/12

Fulbright Postgraduate (Master's, PhD) Studienstipendien für das Studienjahr 2011/12 in den USA

Bewerbungsfrist: 01/05/10

Information und Bewerbungsunterlagen: http://www.fulbright.at/austrians/student_stipendien.php

Fulbright Science and Technology Programm 2011/12

Das International Fulbright Science and Technology Programm ist ein 3-jähriges Stipendium für PhD Programme an top U.S. Universitäten in science, technology und engineering.

Österreichische AkademikerInnen, die einen PhD Abschluss in den hier aufgelisteten Fächern: http://foreign.fulbrightonline.org/scienceandtech_fieldsofstudy.html in den Vereinigten Staaten anstreben, sind eingeladen, sich bis 01/05/10 bei der Fulbright Kommission für das akademische Jahr 2011/2012 zu bewerben.

Information und Bewerbungsunterlagen: http://www.fulbright.at/austrians/student_s_and_t.php


179.  Call der Stadt Wien

Förderansuchen für Entwicklungsprojekte

Die Magistratsdirektion - Auslandsbeziehungen lädt NGOs zur Einreichung von Förderansuchen für Projektvorschläge von Entwicklungsprojekten: Es werden Einzelprojekte in den Schwerpunktländern der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit zum Thema "'Zukunftskontinent Afrika' - Förderung von Projekten im Bereich Bildung und Gesundheit unter Berücksichtigung der Geschlechtergerechtigkeit" ko-finanziert.

Einreichfrist: 07/05/10

Information: http://www.wien.gv.at/politik/international/eza-oza/index.html


180.  Innovation goes Business 2010

Start-ups aus den Branchen IT, Cleantech, Life Sciences präsentieren sich und ihre neuesten Innovationen, Made in Austria.

06/05/10, 15:00, TU Wien

Anmeldung bis 30/04/10

Information: www.inits.at/igb


181.  Studieren in Japan

mit einem Stipendium der Japanischen Regierung - MONBUKAGAKUSHO

Österreichischen Staatsangehörigen wird die Möglichkeit geboten, an einer Universität in Japan zu studieren. Durch das Stipendium soll der Grundstein für eine spätere wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Österreich und Japan gelegt werden.

Bewerbungsfrist: 14/05/10

Details siehe unter http://www.oead.at/aktuelles oder http://www.at.emb-japan.go.jp


182.  Karriereentwicklung für Wissenscahfterinnen

Das Postdoc-Programm "Hertha Firnberg" fördert Frauen am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karriere, das Senior Postdoc-Programm "Elise Richter" hat die Qualifikation zur Bewerbung um eine in- oder ausländische Professur zum Ziel.

Der FWF bietet hervorragend qualifizierten Wissenschafterinnen, die eine Universitätslaufbahn anstreben, die Möglichkeit, im Rahmen einer zweistufigen Karriereentwicklung insgesamt sechs Jahre Förderung in Anspruch zu nehmen:

Einreichfrist: 31/05/10

Detaillierte Informationen, FAQs und Antragsunterlagen: http://www.fwf.ac.at/de/projects/firnberg.html bzw. http://www.fwf.ac.at/de/projects/richter.html


183.  EUROSOLAR vergibt Deutschen und Europäischen Solarpreis 2010

Für herausragende innovative und kreative Leistungen bei der Verbreitung und Anwendung Erneuerbarer Energien.

Die Solarpreise werden seit 1994 für herausragende Projekte und an Personen verliehen, die beispielhaft für die Nutzung Erneuerbarer Energien wirken.

Einreichfrist: 30/06/10

Information: http://www.eurosolar.org


184.  Individual Fellowships im Programm PEOPLE

Intra-European Fellowships / International Outgoing Fellowships / International Incoming Fellowships

Die Fellowships umfassen drei Einzelmaßnahmen:

IEF (Intra-European Fellowships) für Forschungsprojekte in EU und assoziierten Ländern,

IOF (International Outgoing Fellowships) für Forschungsprojekte in Drittländern,

IIF (International Incoming Fellowships) für Forschende aus Drittländern, die nach Europa / assoziierte Länder kommen wollen.

Vorausgesetzt werden transnationale Mobilität und ein abgeschlossenes Doktorat oder, alternativ, vier Jahre Forschungserfahrung nach Studienabschluss. Je nach Maßnahme liegt die Förderdauer zwischen 1-3 Jahren.

Einreichfrist: 17/08/10

Hintergrundinformationen, Rahmenbedingungen, Vorlage für Anträge: http://rp7.ffg.at/menschen_ausschreibungen

IEF: http://rp7.ffg.at/upload/medialibrary/m_gfamcief_201008_en.pdf

IOF: http://rp7.ffg.at/upload/medialibrary/m_gfamciof_201007_en7358.pdf

IIF: http://rp7.ffg.at/upload/medialibrary/m_gfamciif_201006_en.pdf


185.  Wissenschaftlicher Förderpreis 2010 der Wiener Umweltschutzabteilung (MA22)

und Sonderpreis "Wasser"

Die Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) vergibt heuer wieder einen Förderpreis für wissenschaftliche Arbeiten im Bereich des Umweltschutzes. Der Förderpreis ist besonders für Arbeiten im Hochschulbereich (zum Beispiel Diplomarbeiten oder Dissertationen) bestimmt. Er wird ausschließlich natürlichen Personen zuerkannt.

Gemeinsam mit Wiener Wasser (MA 31) wird auch heuer ein Sonderpreis "Wasser" vergeben. Es gelten alle Bedingungen des Förderpreises.

Einreichfrist: 10/09/10

Information: http://www.wien.gv.at/umweltschutz/nachhaltigkeit/foerderpreis.html


186.  Forschungs- und Technologiekooperation mit den U.S.A.

Informationen zu EU - U.S. Initiativen in Forschung und Technologie, Kooperations- und Fördermöglichkeiten sowie Veranstaltungen zu aktuellen Themen der transatlantischen EU - U.S. Kooperation.

Das Web-Portal sowie der eNewsletter sind Ergebnisse der beiden neuen Initiativen "BILAT-USA" und "Link2US", finanziert aus dem 7. EU-Forschungsrahmenprogramm, und tragen durch eine Reihe von Aktivitäten zur Stärkung der Kooperation EU - U.S.A. bei.

"BILAT-USA" wird von der FFG/Bereich Europäische und Internationale Programme koordiniert.

Newsletter: http://www.EuUsScienceTechnology.eu/home/subscribe-newsletter.html

Rückfragen: info(at)bilat-usa.eu

Information: http://www.EuUsScienceTechnology.eu


187.  ATSAF News

ATSAF Job News

President Zamorano University (Escuela Agrícola Panamericana-Zamorano) Honduras / Universität Leipzig - W2-Professur - Molekulare Evolution und Systematik der Pflanzen / FAO and FIMA, Associate Professional Officer / IAMO, Doctoral Student Positions / University of Hohenheim, Postdoc Researcher / Universität Kassel, Wiss. Mitarbeiter/in / CIM, Promovierter Agrarökonom / ICARDA, 11 positions / International Development Centre, Professor / ERASMUS MUNDUS M.Sc. in Sustainable Tropical Forestry (SUTROFOR), EU/EEA-EFTA graduates

Bewerbungsfristen divers

Information

Arbeitsgemeinschaft Tropische und Subtropische Agrarforschung, atsaf(at)atsaf.de, http://www.atsaf.de

Ester Boserup Conference 2010 "Long-term trajectories in population, gender relations, land use, and the environment"

15-17/11/10, Vienna, Austria

Call for Contributions

Ester Boserup was one of the pioneers of an integrated theoretical approach to questions of development and sustainability.

We would like to invite you to participate by contributing to one of the sessions listed

below; designated session leaders are indicated in brackets:

- Development (Claudia Binder)

- Gender and Globalization (Parto Teherani-Krönner)

- Integrated Modelling of Land-System Change (Helmut Haberl)

- Intensified Production in the Context of World Trade (Faye Duchin)

- Land Use Change: The Triple Exposure to Climate, Population, and Globalization (Anette Reenberg)

- New Approaches for Understanding Land-Use Intensity (Karlheinz Erb)

- Population and Economy (Sigrid Stagl)

- Rural systems and socio-ecological transitions (Fridolin Krausmann)

- Gender (Sara Scherr, tbc)

- Land Use and Climate Change (Jetse Stoorvogel, tbc)

- Rural/Regional Development (Marianne Penker, tbc)

- Boserupian and Malthusian Approaches (tba)

- Time Use and Social Change (tba)

Please, submit your abstract of no more than 500 words for a presentation during the conference or a poster to info(at)boserup-conference.org not later than 28/06/10. If possible, indicate the session to which you would contribute. If you would like to propose a new session, or chair one of the sessions listed as tba, please contact us at info(at)boserup-conference.org.

Information: http://www.boserup-conference.org

Symposium: Genetics of Plant Mineral Nutrition

30/09-02/10/10

Understanding physiological mechanism, targeting genes and breeding for nutrient efficiency, toxic mineral element resistance and enhancing nutritional quality

Information und Anmeldung: http://www.ipe.uni-hannover.de/de/tagung/

Posterbeiträge mit Abstract werden erbeten bis zum 01/07/10.


188.  Bevollmächtigung des Projektleiters für Drittmittelprojekte durch den Departmentleiter
          gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Inst. f. nachhaltige Wirtschaftsentwicklung
Projekttitel: Auswirkungsindikatoren des Programms der Ländlichen Entwicklung 2007-2013 in Österreich (PLE2013)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 12 (1.1.2010 - 31.12.2010)
Projektleiter: SCHMID Erwin


189.  Bevollmächtigung des Projektleiters für Drittmittelprojekte durch den Departmentleiter
          gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Inst. f. nachhaltige Wirtschaftsentwicklung
Projekttitel: Regional Integrative Assessment of Bioenergy and food Utilisation Paths in Context of Climate and Global Change (BioSpaceOpt)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 24 (1.3.2010 - 28.2.2012)
Projektleiter: SCHMID Erwin


190.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projekttitel: Methoden zur Ermittlung extremer Grundwasserstände
Dauer der Vollmacht: 1.3.2010 - 1.3.2011
Projektleiter: ao.Univ.Prof.DI Dr. Josef FÜRST


191.  externe Stellenausschreibungen


192.  Stellenausschreibungen der BOKU

 

  • Am Department für Nachhaltige Agrarsysteme, Inst. f. Ökologischen Landbau, Arbeitsgruppe Wissenssysteme und Innovationen wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.5.2010 bis 30.4.2016
    Bewerbungsfrist: 14.4.2010
    Kennzahl 32
    detaillierte Information

  • Am Department für Biotechnologie wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat in Forschung und Lehre (Senior Scientist) für den Schwerpunkt "Weiße Biotechnologie/Bioraffinerie" besetzt.
    Bewerbungsfrist: 29.4.2010
    Kennzahl 33
    detaillierte Information

    The Department of Biotechnology seeks for a Senior Scientist for the field "Wite Biotechnology / Biorefinery"
    Closing date for applications: 29.4.2010
    reference code 33
    more informations

  • Am Department für Biotechnologie wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat in Forschung und Lehre (Senior Scientist) für den Schwerpunkt "Weiße Biotechnologie/Bioraffinerie" besetzt.
    Bewerbungsfrist: 29.4.2010
    Kennzahl 34
    detaillierte Information

    The Department of Biotechnology seeks for a Senior Scientist for the field "Wite Biotechnology / Biorefinery"
    Closing date for applications: 29.4.2010
    reference code 34
    more informations