07. Stück / 12.02.2010


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2009/10

12.02.2010

07. Stück

 

117.  Departmentleitungen ab dem 1.1.2010


118.  Arbeiten bei Institutionen der EU

Details zu Beschäftigungsmöglichkeiten, Auswahlverfahren und erforderlichen Qualifikationen zur Aufnahme bei EU-Institutionen

mit dem Ziel, die beruflichen Möglichkeiten bei den Agenturen und Institutionen der EU kennenzulernen.

27/01/10, 16:00-18:00, BIZ 6, Gumpendorfer Gürtel 2b, 1060 Wien

Information und Anmeldung: http://www.ams.at/wien/buw/14367_15772.html


119.  FWF News

Ausschreibung PräsidentIn und VizepraesidentIn / Ausschreibung EUROCORES / Coaching-Workshops

Ausschreibung PräsidentIn und VizepraesidentIn des österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF)

Ausschreibung PräsidentIn: http://www.fwf.ac.at/de/aktuelles_detail.asp?N_ID=384

Ausschreibung VizepräsidentIn: http://www.fwf.ac.at/de/aktuelles_detail.asp?N_ID=385

Bewerbungsfrist: 15/02/10

Ausschreibung EUROCORES "European Collaborative Research Projects in the Social Sciences" (ECRP) der European Science Foundation (ESF)

Das Programm ist für alle Themen aus dem Bereich der Sozialwissenschaften offen und ermöglicht interessierten WissenschafterInnen aus 20 verschiedenen europäischen Ländern die Durchführung von gemeinsamen Kooperationsprojekten (die USA sind assoziierte Partner). Die Finanzierung der beteiligten nationalen Teile übernehmen die jeweiligen nationalen Foerderorganisationen.

Einreichfrist: 10/03/10

Information: http://www.esf.org/activities/eurocores/running-programmes/ecrp.html

Ansprechperson beim FWF: Petra Grabner, petra.grabner(at)fwf.ac.at

Coaching-Workshops

15/03/10, 09:00-17:00, Wien (und weitere Termine)

Auch heuer bietet der FWF den Coaching Workshop zum Thema "Die FWF Foerdermaschine - oder wie präsentiere ich meine Idee richtig?" an.

Die Coaching Workshops werden sowohl in Wien, als auch in den Universitätsstädten durchgeführt.

Die Aufwandsentschädigung beträgt 100 Euro pro Person und beinhaltet die Bereitstellung von Unterlagen, Mittagessen und Getränke. Die Workshops sind mit einer Anzahl von 20 Personen begrenzt.

Information und Termine für das Jahr 2010: http://www.fwf.ac.at/de/public_relations/fwf-coaching-workshops/index.html

Anmeldung: workshops@fwf.ac.at, Ansprechperson: Frau Oberraufner


120.  Premio Leonardo da Vinci 2010

für Forschungsperspektiven bzw. -leistungen im Schwerpunktgebiet Physik (Quantenphysik) bzw. Life-Sciences (Molekularbiologie)

Der Rotary Club Wien Ring vergibt den Forschungspreis "Premio Leonardo da Vinci 2010" in der Höhe von 11.000 Euro, der diesmal Forschungsperspektiven bzw. -leistungen im Schwerpunktgebiet Physik (Quantenphysik) bzw. Life-Sciences (Molekularbiologie) auszeichnet.

Die Vergaben des Preises zielt darauf ab, die öffentliche Aufmerksamkeit auf junge, herausragend talentierte Forscher/Innen zu lenken, die sich in ihrem Fachbereich besonders qualifiziert haben, und auf deren Bedeutung im europäischen Kontext aufmerksam gemacht werden soll.

Bewerbungsfrist: 26/02/10

Ausschreibung


121. Förderung für Biotech-Forschungsnetzwerke mit Indien

Bereich Biotechnologie und Gesundheit

Ausschreibung für multilaterale Forschungsnetzwerke zwischen Indien und Europa
im Bereich Biotechnologie und Gesundheit

Information: http://www.newindigo.eu


122.  Personalkostenkalkulator 2010 on-line

Der Personalkostenkalkulator berücksichtigt ab sofort die Gehaltsabschlüsse 2010 nach Kollektivvertrag.

Der BOKU Forschungsservice empfiehlt die Verwendung des Tools für die Kalkulation neuer Projekte.

Kalkulator: http://www.boku.ac.at/fos-drittmittelprojekte.html


123.  FWF News

ERA-Chemistry Flash Conference / Österreich - Frankreich: neue Ausschreibung

ERA-Chemistry Flash Conference "Extreme Chemical Efficiency - Driving to the Limits "

28/02-04/03/10, Roscoff, Frankreich

Anmeldeschluss: 05/02/10

Information: http://new.erachemistry.net/activities/flash-conferences/6th-flash-conference

Österreich - Frankreich: neue Ausschreibung für bilaterale Forschungsprojekte

Ab sofort können Projekte aus allen Disziplinen beantragt werden, wobei ein Schwerpunkt auf die Bereiche Physik, Mathematik und Chemie gelegt wird. Voraussetzung sind parallele Anträge beim FWF und ANR.

Einreichfrist: 15/04/10

Information: http://www.fwf.ac.at/de/internationales/foerderkategorien_bilaterale_abkommen.html


124.  Stipendien: For Women in Science

Die Stipendien verfolgen den Zweck, junge Frauen zu Karrieren in der Forschung zu ermutigen, ihnen den Start zu erleichtern, oder ihnen die Fortsetzung einer begonnenen Karriere zu ermöglichen.

L’ORÉAL Österreich vergibt in Zusammenarbeit mit der Österreichischen UNESCO-Kommission im Rahmen der internationalen, weltweiten Kooperation „For Women in Science“ zwei Stipendien an österreichische Grundlagenforscherinnen auf dem Gebiet der Medizin, den Naturwissenschaften oder der Mathematik. Zwei weitere Stipendien werden vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung im Rahmen von „fFORTE – Frauen in Forschung und Technologie“ finanziert.

Die Stipendien haben eine Laufzeit von 6-12 Monaten, sind mit jeweils EUR 15.000 dotiert und nicht teilbar.

Insbesondere ist das Stipendium für folgende Fälle vorgesehen:

- Zur Finanzierung oder Beendigung eines Projektes oder einer Dissertation

- Zur Überbrückung bis zum Antritt einer mehrjährigen Forschungsstelle

- Zur wissenschaftlichen Ausarbeitung eines Projektantrages

- Zur Rück-Integration nach einem Forschungsaufenthalt im Ausland

Gefördert werden junge, hoch qualifizierte heimische Wissenschafterinnen unter 40 Jahren im Dissertationsstadium oder Postdoktorandinnen.

Einreichfrist: 01/03/10

Ausschreibung und Information: www.unesco.at/wissenschaft/womenscience.htm


125.  Ausschreibung Sparkling Science

Ausschreibung Forschungsprojekte zu Wissenschaft & Schule

Einreichfrist: 06/04/10

Information: http://www.sparklingscience.at/de/announcements


126.  VINNMER - Fellowships für Wissenschaftlerinnen

Ko-finanziert durch die Marie Curie-Maßnahme "Co-funding of regional, national and international programmes" (COFUND)

Ko-finanziert durch die Marie Curie-Maßnahme "Co-funding of regional, national and international programmes" (COFUND) bietet "The Swedish Governmental Agency for Innovation Systems" (VINNOVA) drei Typen von Postdoc-Fellowships für Forscherinnen in allen von VINNOVA abgedeckten Wissenschaftsbereichen an. Mit den Postdoc-Fellowships werden Forschungsaufenthalte von bis zu drei Jahren gefördert. Das Programm ist ausschließlich für Forscherinnen konzipiert und offen für alle Nationalitäten. VINNMER unterstützt sowohl Forschungsaufenthalte in Schweden als auch im Ausland, um eine langfristige Zusammenarbeit zwischen dem schwedischen und ausländischen Forschungsräumen aufzubauen.

Marie Curie International Qualification - Outgoing Mobility

Antragsberechtigt sind Bewerberinnen mit mindestens ein bis zwei Jahren Forschungserfahrung seit dem Abschluss ihrer Promotion, u.a. in Industrie oder Forschungsinstituten. Die Fellowships decken bis zur Hälfte der Gehaltskosten der Forscherin sowie weitere Kosten der Wissenschaftlerin und deren Familienangehörigen (z.B. Reisekosten, höhere Lebensunterhaltskosten etc.) für eineinhalb bis zwei Jahre im Ausland und für ein Jahr als Rückkehrphase in ein schwedisches R&I Umfeld ab. Das Programm ist für Forscherinnen aller Nationalitäten offen, die in Schweden wohnen.

Marie Curie International Qualification - Recruitment from a foreign environment

Antragsberechtigt sind Bewerberinnen mit mindestens ein bis zwei Jahren Forschungserfahrung seit dem Abschluss ihrer Promotion, u.a. in Industrie oder Forschungsinstituten. Die Fellowships decken bis zur Hälfte der Gehaltskosten der Forscherin und weitere Kosten der Wissenschaftlerin und deren Familienangehörigen (Reisekosten, höhere Lebensunterhaltskosten etc.) für ein bis drei Jahre in einem schwedischen R&I Umfeld ab. Der Aufbau einer langfristigen Zusammenarbeit zwischen dem schwedischen und dem Herkunftsforschungsumfeld soll ein Resultat des Aufenthaltes sein.

Marie Curie Chair - Incoming Mobility

Antragsberechtigt sind Bewerberinnen mit mindestens zehn Jahren Forschungserfahrung seit dem Abschluss ihrer Promotion, u.a. in Industrie oder Forschungsinstituten. Der Aufruf richtet sich nicht an Wissenschaftlerinnen, die eine Voll-Professur inne haben. Die Fellowships decken bis zur Hälfte der Gehaltskosten der Forscherin und weitere Kosten der Wissenschaftlerin und deren Familienangehörigen (Reisekosten, höhere Lebensunterhaltskosten etc.) für ein bis drei Jahre in einem schwedischen R&I Umfeld ab. Idealerweise sollten mindestens 50% der absoluten Gehaltskosten während des zweiten und dritten Jahres von der R&I Einrichtung, der Universität, der Forschungseinrichtung oder dem Unternehmen getragen werden.

Einreichungsfrist: 08/04/10

Information: http://www.vinnova.se/vinnmer


127.  Bevollmächtigungen für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: WKS-opt Verbesserung der Strömungseigenschaften sowie Planungs- und Betriebsoptimierung von Wasserkraftschnecken
Dauer der Vollmacht: 1.3.2010 - 30.6.2012
Projektleiter: ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Pelikan


128.  
Bevollmächtigungen für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: Organisation ERB2010 Konferenz
Dauer der Vollmacht: 1.2.2010 - 31.12.2010
Projektleiter: ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Hubert Holzmann


129.  Bevollmächtigungen für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: Hypo-last Hydroelectrical potential on existing lateral sstructures in Austria
Dauer der Vollmacht: 1.3.2010 - 28.2.2011
Projektleiter: ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Pelikan


130.  Bevollmächtigungen für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: Schwebstoffmonitoring in Österreich
Dauer der Vollmacht: 1.1.2010 - 31.12.2012
Projektleiter: ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Helmut Habersack


131.  externe Stellenausschreibungen


132.  Stellenausschreibungen der BOKU

  • An der Universitätsbibliothek / Universitätsarchiv wird eine Stelle als Systembibliothekar/in (Bibliothekssystem ALEPH) besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab sofort - unbefristet
    Bewerbungsfrist: 22.2.2010
    Kennzahl 4
    detaillierte Information

  • Am Zentralen Informatikdienst wird eine Stelle als Angestellte/r DWH/ETL-Spezialist/in besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab sofort - unbefristet
    Bewerbungsfrist: 22.2.2010
    Kennzahl 5
    detaillierte Information

  • Koordinator/in für die strategische Kooperation BOKU-Umweltbundesamt
    Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab sofort befristet auf 2 Jahre
    Bewerbungsfrist: 26.2.2010
    Kennzahl 6
    detaillierte Information

  • Forschungskoordinator/in - IFA-Tulln
    Dienstort: Tulln
    Bewerbungsfrist: 22.2.2010
    Kennzahl 7
    detaillierte Information

  • Am Department für Bautechnik und Naturgefahren, Inst. f. Ingenieurbiologie und Landschaftsbau wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ohne Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 30 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.3.2010 bis 28.2.2014
    Bewerbungsfrist: 22.2.2010
    Kennzahl 8
    detaillierte Information

  • Am Department für Nachhaltige Agrarsysteme, Inst. f. Ökologischen Landbau, Arbeitsgruppe Bodenfruchtbarkeit und Anbausysteme wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit oder ohne Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ehebaldigst bis 15.6.2011
    Bewerbungsfrist: 22.2.2010
    Kennzahl 9
    detaillierte Information

  • Am Department für Lebensmittelwissenschaften und -technologie, Abteilung Lebensmittelbiotechnologie wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ehebaldigst bis 31.1.2016
    Bewerbungsfrist: 22.2.2010
    Kennzahl 10
    detaillierte Information

  • Am Department für Wald- und Bodenwissenschaften, Inst. f. Waldbau wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ohne Doktorat als Ersatzkraft im Forschungs- und Lehrbetrieb besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 30 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.3.2010 bis 30.6.2012
    Bewerbungsfrist: 22.2.2010
    Kennzahl 11
    detaillierte Information

  • Am Department für Wasser-Atmosphäre-Umwelt, Inst. f. Abfallwirtschaft (WAU), wird eine Stelle als Sekretär/in - Ersatzkraft besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ehebaldigst, mindestens ein halbes Jahr
    Bewerbungsfrist: 19.2.2010
    Kennzahl 12
    detaillierte Information

  • Am Department für Materialwissenschaften und Prozesstechnik, Inst. f. Physik und Materialwissenschaften wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ehebaldigst, auf die Dauer von einem Jahr
    Bewerbungsfrist: 22.2.2010
    Kennzahl 13
    detaillierte Information

  • Am Department für Chemie, Inst. f. Organische Chemie wird eine Stelle als technische/r Assistent/in (CTA), Ersatzkraft besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.3.2010 bis 31.12.2010
    Bewerbungsfrist: 22.2.2010
    Kennzahl 14
    detaillierte Information

  • Am Department für Integrative Biologie und biodiversitätsforschung, Inst. f. Wildbiologie und Jagdwirtschaft wird eine Stelle als Lehrgangsmanager/in des Universitätslehrganges "Jagdwirt/in" besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.3.2010 - unbefristet
    Bewerbungsfrist: 23.2.2010
    Kennzahl 15
    detaillierte Information

  • Am Department für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Inst. f. Produktionswirtschaft und Logistik wird eine Stelle als Senior Lecturer besetzt
    Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ehebaldigst bis 28.2.2012
    Bewerbungsfrist: 26.2.2010
    Kennzahl 16
    detaillierte Information