04. Stück / 02.12.2009


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2009/10

02.12.2009

04. Stück

 

56.  Zeittafeln WS 2010/11 und SS2011


57.  FEMtech7. FORUM NAWI)(TECH: Gute Chancen im Bereich Grüne Technologien

Karriereforum für Studentinnen und Absolventinnen technischer und naturwissenschaftlicher Studiengänge statt.

Diesmal steht die Veranstaltung ganz im Zeichen von GRÜNEN TECHNOLOGIEN und wird in Kooperation mit ACT Austrian Clean Technologie veranstaltet.

30/11/09, 18:00, Tech Gate Vienna, Tech Lounge (19. Stock), Donau-City-Str. 1, 1220 Wien

NEU beim Forum NaWi)(Tech: diesmal haben wir den Schwerpunkt Grüne Technologien und es werden auch Diplomarbeits- und Dissertationsthemen vergeben. Ingrid Kösten von WOMAN SUCCESS bietet Bewerbungs- und Karriereberatungen vor Ort.

Information: http://www.femtech.at/nawitech


58.  Alfred-Toepfer-Prize 2010 for Agriculture, Forestry and Nature Conservation

In 2010, the prize places particular emphasis on outstanding achievements in the field of Nature Conservation.

The Prize, created in 2007, aims at recognizing and honouring innovative and exemplary scientific and practical achievements in the fields of agriculture, forestry and nature conservation in Europe. Apart from this comprehensive purpose the prize intends to raise public awareness of scientific and practical achievements and to foster insight into the interdependency of scientific progress, innovation and rural development.

The award is accompanied by a diploma and a cash prize worth EUR 25.000. The cash prize is unrestricted and designed to further the innovative research of the successful nominee.

Suitable candidates from any European country must be nominated by the dean of their faculty or college or by the director of the research institution. There is no age limit, but in the selection process emphasis will be given to younger researchers. The research upon which the nomination is to be evaluated must have been carried out at an institution in an European country.

Nomination should be submitted by 20/12/09.

Information: http://www.toepfer-fvs.de/naturschutz.html


59. Wirtschaftskammerpreis 2010 an der Universität für Bodenkultur Wien

Die Universität bringt eine/n Wissenschaftler/in in Vorschlag, der/die für die Durchführung des Projektes und die Berichterstattung verantwortlich ist.

Es wird eine Projektförderung von EUR 12.500,- für wissenschaftliche Vorhaben mit bestimmter Zielsetzung (Projekte) vergeben. Die für ein Projekt aufzuwendende Summe soll EUR 5.000,- nicht unterschreiten. Damit kann Personal, Sach- oder Reiseaufwand, der mit dem Projekt im Zusammenhang steht, abgedeckt werden.

Von Seiten der Wirtschaftskammer Wien besteht wohl eine gewisse Präferenz für Projekte, die einen deutlichen Zusammenhang mit der Wiener Wirtschaft erkennen lassen; die Präferenz ist aber nicht Voraussetzung für eine Bewerbung um diese Projektförderung.

Neben den vom Fördergeber vorgegebenen Kriterien kommen folgende BOKU-spezifische Kriterien zur Anwendung, wobei diese fakultativ sind und die Aussicht auf Nominierung durch das Rektorat erhöhen:

 - Übereinstimmung des Vorhabens mit den Kompetenzfeldern der BOKU und dem Department-Entwicklungsplan

 - interne interdisziplinäre Kooperationen

 - Beitrag zur internationalen Positionierung der BOKU

 - Aussicht auf Publikationen in referierten internationalen wissenschaftlichen Journalen

 - Integration der Ergebnisse in die Lehre

Einreichfrist: 22/01/10

Information: http://www.boku.ac.at/fos-wirtschaftskammerpreis.html


60.  Dr.-Berthold-Pohl-Stipendium

zur Förderung von StudentInnen und AbsolventInnen land- und forstwirtschaftlicher Studienrichtungen aus dem gesamten Alpenraum

Einreichfrist: 31/01/10

Information: http://www.agronom.it/de/Kammer/stipendium/


61.  FWF-Ausschreibungen

Ausschreibungen mit Taiwan & ERC Advanced Grants 2010

Ausschreibungen mit Taiwan

Gemeinsam mit dem National Science Council (NSC) aus Taiwan bietet der FWF auch heuer die Möglichkeit bilaterale Forschungsprojekte ("Joint Projects") und Seminarveranstaltungen ("Joint Seminars") zu beantragen. Die Ausschreibung umfasst alle Bereiche der Grundlagenforschung, inklusive der Geistes- und Sozialwissenschaften und setzt parallele Anträge bei NSC und FWF voraus.

Einreichfrist: 01/02/10

Information: http://www.fwf.ac.at/de/internationales/foerderkategorien_bilaterale_abkommen.html

ERC Advanced Grants 2010 - Neue Ausschreibung für SpitzenforscherInnen

Der European Research Council (ERC) bietet auch heuer wieder herausragenden  WissenschafterInnen aus allen Fachdisziplinen die Möglichkeit Anträge für den ERC Advanced Grant zu stellen. Dabei können bis zu 5-jährige Forschungsprojekte mit einer maximalen Förderhöhe von in der Regel bis zu 2,5 Mio. EUR beantragt werden. Insgesamt stehen ca. 590 Mio. EUR zur Verfügung. Die Ausschreibung sieht kein Alterslimit vor, jedoch sollten AntragsstellerInnen in den letzten 10 Jahren außergewöhnliche Forschungsleistungen aufweisen können.

Einreichfrist:

Physical Sciences & Engineering: 24/02/10  

Life Sciences: 17/03/10  

Social Sciences & Humanities: 07/04/10

Information: http://www.fwf.ac.at/de/internationales/erc_aig2010.html


62.  Workshop: Wissenschaftliches Schreiben und die Arbeit mit Textprogrammen

Kooperation des Verlages Guthmann-Peterson und der Universitätsbibliothek der BOKU

11/12/09, 09:00, Universitätsbibliothek, Peter-Jordan-Straße 82, 1190 Wien

Ablauf und Inhalte:

- Präsentation der aktuellen Neuerscheinungen in der Reihe der Dissertationen der BOKU

- Sprache und Schreiben

- Technik und Techniken

- Verwaltung von Dokumenten und Anlegen von Verzeichnissen

Der Workshop richtet sich ausdrücklich an AnfängerInnen und Studierende der ersten Semester. Die Teilnehmerzahl ist auf zwanzig TeilnehmerInnen beschränkt.

Anmeldung zu diesem kostenlosen Workshop ist unbedingt erforderlich bis spätestens 04/12/09 an michaela.schwarz-klafl@boku.ac.at

Information, ausgewählte Literatur und die Möglichkeit für Vorschläge finden Sie im Blog zum Workshop: http://www.guthmann-peterson.de/wissenschaftlich-schreiben/

Kontakt Verlag Guthmann-Peterson: verlag(at)guthmann-peterson.de


63.  Restplätze: FWF Coaching Workshop

Die FWF Foerdermaschine - oder wie präsentiere ich meine Idee richtig?

Für die letzten zwei FWF Coaching Workshop Termine in diesem Jahr, am

15/12/09 und am 16/12/09 (Frauen-Workshop) gibt es noch Restplätze.

Anmeldung: workshop@fwf.ac.at

Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro pro Person und beinhaltet Seminarunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen.

Information: http://www.fwf.ac.at/de/public_relations/fwf-coaching-workshops/index.html


64.  Förderungspreise der Stadt Wien - Kulturabteilung (MA 7)

Die Stadt Wien stiftet jährlich bis zu dreizehn Förderungspreise in den Sparten Musik (Komposition), Literatur, Bildende Kunst und Architektur sowie für Wissenschaft und Volksbildung.

Sie sind mit je 4.000 Euro dotiert.

Die Preise werden als Würdigung für eine bisherige hervorragende Gesamttätigkeit in den genannten Bereichen vergeben. Mit dieser Ehrung können Einzelpersonen und Teams ausgezeichnet werden, deren Arbeits- oder Wohnbereich seit mindestens drei Jahren in Wien ist und die das 40. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Einreichung noch nicht vollendet haben.

Leistungen, die bereits mit einem Förderungspreis ausgezeichnet wurden, sind ausgeschlossen.

Bewerbungsfrist: 31/03/10

Information: http://www.wien.gv.at/kultur/abteilung/ehrungen/foerderungspreise.html

http://www.wien.gv.at/kultur/abteilung/ehrungen/foerderungspreise.html


65.  FFG: News der Europäischen und Internationalen Programme

Nano, Werkstoffe und neue Produktionstechnologien / Call for Africa / Innovative Medicines Initiative / EuroTransBio-Ausschreibung / WoodWisdom-Net Joint Call

Nano, Werkstoffe und neue Produktionstechnologien (NMP)

NMP Calls fuer kleine und grosse Verbundprojekte sowie SME-spezifische Projekte

Deadline: 08/12/09

Information: http://rp7.ffg.at/nmp_ausschreibungen

Deadline fuer NMP EU-USA Call verschoben

Die Einreichfrist fuer die Ausschreibung FP7-NMP-2010-EU-USA wurde von der Europaeischen Kommission auf 28/01/10 verschoben. Thema der Ausschreibung ist "Modelling toxicity behaviour of engineered nanoparticles", weitere Infos finden Sie unter http://rp7.ffg.at/fp7-nmp-2010-eu-usa

Partnersuchen fuer NMP Ausschreibungen

http://www.nmp-partnersearch.eu und http://rp7.ffg.at/nmp_partnersuche

Aktuelle Ausschreibung "Call for Africa"

Dieses Jahr gibt es eine themenuebergreifende Ausschreibung mit den Schwerpunkten "Better Health for Africa" und "Water and Food Security" (FP7-Africa-2010) mit insgesamt 15 Topics und einem Budget von 63 Mio Euro.

Einreichfrist: 14/01/10

Information: http://rp7.ffg.at/fp7-africa-2010

Neue EuroTransBio-Ausschreibung

Im Rahmen des ERA NETs EUROTRANS-BIO wurde die fünfte Ausschreibung für transnationale Projekte im Themenfeld Biotechnologie eröffnet.

Einreichschluss für "full proposals": 01/02/10

Information: http://www.ffg.at/content.php?cid=496 und http://www.eurotransbio.net

Innovative Medicines Initiative

Die Einreichfrist wurde auf 08/02/10 verschoben.

Information: http://www.imi.europa.eu/index_en.html

WoodWisdom-Net Joint Call

Österreichischen Partnern ist es wie auch beim letzten Call möglich, sich mit nationaler FFG Förderung an Projekten zu beteiligen.

Einreichfrist: 23/02/10

Information: http://www.ffg.at/content.php?cid=237&sid=266

Die ausgeschriebenen Forschungsthemen und alle Unterlagen zum 2. WoodWisdom-Net Joint Call finden Sie unter: http://www.woodwisdom.net


66.  European Commission launches consultation on EU 2020: a new stategy to make the EU a smarter,
        greener social market

The Commission issued a public consultation document on giving the EU economy a brighter future through the EU 2020 Strategy.

EU 2020 aims to deliver greener and socially inclusive growth, as outlined by President Barroso in his Political Guidelines. The new Strategy will build on the achievements of the Lisbon Strategy, while learning its lessons. The consultation paper sets out a vision for how EU 2020 will focus on entrenching recovery from the crisis, helping to prevent a similar one in future and on three thematic objectives: creating value through knowledge; empowering people in inclusive societies; and creating a competitive, connected and greener economy.

The deadline for responses to the consultation is 15/01/10.

The new Commission will then make a detailed proposal to the Spring European Council. 

To view the consultation document and send your comments please go to: http://ec.europa.eu/eu2020


67.  Louis MALASSIS International Scientific Prize for Agriculture and Food

Louis Malassis Distinguished Scientist Prize / Louis Malassis Young Promising Scientist Prize

Candidates should be nominated by an academic or research organization (private or public), a civil society organization (e.g., NGO, farmers organizations), or a private sector (e.g., small/medium enterprises).

The Prize consists of two categories:

Louis Malassis Distinguished Scientist Prize is conferred to an  outstanding scientist, or a group of scientists, with a PhD degree, with  at least 15 years of professional experience and who has made significant  contribution in the field covered by the Prize through his/her (or their  collective) work. The awardee will receive EUR 20 000 and a trophy.

Louis Malassis Young Promising Scientist Prize is given to a young individual, or a group of young scientists, who has carried out original and promising work in the field covered by the Prize. The awardee should be no more than 40 years old by 01 January 2010, have a PhD degree and should have at least five years of professional experience in the field covered by the Prize. The winner will receive EUR 20 000 and a trophy.

Deadline for nominations: 20/01/10

Information: http://www.agropolis-fondation.fr/uk/our-actions/Malassis-Prize.html or http://www.agropolis-fondation.fr/Malassis-Prize.html

Contact: malassis-prize2010@agropolis.fr


68.  Dr. Alois Mock Stiftung

Dr. Alois Mock-Europapreis / Dr. Alois Mock-Wissenschaftspreis / Dr. Alois Mock-Förderpreise

Einreichfrist: 31/01/10

Information: http://www.alois-mock.at/stiftung/


69.  KALS - Karlsruher Lebensmittelsymposium

Identitätsbestimmung bei Nahrungsmitteln / Neues aus Recht und Wissenschaft / Validierung und Verifizierung von CCP-Überwachung und Laboranalytik

21-23/04/10, Karlsruhe

Information: http://www.fpqs.de/


70.  Fulbright Studienstipendium / Fulbright Student Grants 2011/12

Fulbright Postgraduate (Master, PhD) Studienstipendien für das Studienjahr 2011/12 in den USA

Bewerbungsfrist: 01/05/10

Informationen und Bewerbungsunterlagen: http://www.fulbright.at/austrians/student_stipendien.php


71.  Bevollmächtigung des/der Projektleiter/in für Drittmittelprojekte durch den Departmentleiter
        gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department für Raum, Landschaft u. Infrastruktur
Institut für Raumplanung und ländliche Neuordnung
Projekttitel: Vielfältiges Grün für ein zukunftsfähiges Wien - Überlegungen zur Entwicklung der Kleingarten-Idee (Kleingärten Wien)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 11 Monate (2.11.2009 - 30.9.2010)
Projektleiterin: FISCHER Tatjana


72.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: DRA-MUR-CI - grenzüberschreitende wasserwirtschaftliche Initiative für die Flüsse Drau und Mur - Schwebstoffmonitoring
Dauer der Vollmacht: 1.11.209 - 31.3.2013
Projektleiter: ao.Univ.Prof. DI Dr. Helmut HABERSACK


73.  externe Stellenausschreibungen

  • Die Akademie der bildenden Künste Wien sucht zum ehestmöglichen Eintritt eine/n
    PersonalreferentIn
    detaillierte Information
  • Stellenausschreibung im FWF
    der FWF besetzt zum sofortigen Eintritt das Referat Wissenschaft/Wirtschaft

    Die Tätigkeit umfasst

    - Programm-Management "Translational Research" in Zusammenarbeit mit dem und im Auftrag des BMVIT

    - Mitarbeit im Programm-Management der Schwerpunktprogramme

    - Konzeption, Koordination und Weiterentwicklung von weiteren Förderprogrammen

    - Abwicklung von Aufträgen im Rahmen des Dienstleistungsgeschäftes (Ausarbeitung von Anboten, Kostenkalkulationen, etc.)

    - Schnittstellen-Management in Hinblick auf andere Foerderinstitutionen

    - Mitwirkung an Programmevaluierungen

    - Mitwirkung an der Strategieentwicklung des FWF

    Ein abgeschlossenes Studium und mindestens zweijährige Forschungserfahrung oder entsprechende Erfahrung im Förderungsgeschäft, sowie hervorragende Englischkenntnisse sind Voraussetzung. Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind von Vorteil.

    Weiters erfordert das Aufgabenprofil Engagement, Teamorientierung, Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent.

    Bewerbung mit nicht mehr als einem attachment mit dem Betreff "Strategie" bis spätestens 02/12/09 an: Dr. Gerlinde Weibold (persönlich), bewerbungen(at)fwf.ac.at, Haus der Forschung, Sensengasse 1, 1090 Wien

  • ATSAF Job News
    Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Promotionsstelle im Bereich Beweidungsstrategien für die Steppe in der Inneren Mongolei / Drei Stellen bei der UN in Äthiopien / ICADA, Post doctoral fellow – Soil microbiologist / CIP, Potato/Sweetpotato Seed Systems Specialist to be based in Mozambique

    Bewerbungsfristen divers

    Information

    Arbeitsgemeinschaft Tropische und Subtropische Agrarforschung, atsaf@atsaf.de, http://www.atsaf.de


74.  Stellenausschreibungen der BOKU

  • Am Department für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Inst. f. Agrar- und Forstökonomie wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.2.2010 bis 31.1.2016
    Bewerbungsfrist: 16.12.2009
    Kennzahl 92
    detaillierte Information

  • Am Department für Raum, Landschaft und Infrastruktur, Inst. f. Landschaftsarchitektur wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ohne Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: maximal 30 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 24.2.2010 bis 30.9.2010
    Bewerbungsfrist: 22.12.2009
    Kennzahl 93
    detaillierte Information

  • Am Department für Wald- und Bodenwissenschaften, Inst. f. Waldbau wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.1.2010 bis 31.12.2015
    Bewerbungsfrist: 22.12.2009
    Kennzahl 94
    detaillierte Information