45. Stück / 29.06.2009


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2008/09

29.06.2009

45. Stück

 

357.  Studienplanänderung des Bachelorstudiums 219, Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur

Der Senat hat in seiner Sitzung am 29. April 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission vom 1. April 2009 auf Änderung des Studienplanes des Bachelorstudiums 219, Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur, genehmigt.

„Hydrobiologie I“ UE 2 SWS, 3 ECTS wird ersetzt durch „Hydrobiologie I“ UX; 2 SWS, 2 ECTS

Die Änderung tritt mit 1. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Bachelorstudiums Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur

Der Vorsitzende des Senates
O.Univ.Prof.Dr. G. Sammer


358.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 419, Landschaftsplanung undLandschaftsarchitektur

Der Senat hat in seiner Sitzungen am 29. April und am 27. Mai 2009 die Beschlüsse  der Senatsstudienkommission von 1.April und 13. Mai auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 419, Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur, genehmigt.

066 419 Landschaftsplanung und Landschaftspflege

Austausch des bisherigen Schwerpunkt Pflichtfachs 855304 Sustainable Rural Development VU 2/3 mit dem bisherigen Modulwahlfach  855317 Ländliche Entwicklungsplanung VO 2/3 im  § 12 Vertiefungsschwerpunkt Entwicklung ländlicher Räume:

Modul 6 – Streichung der LV Ökologische und ökonomische Belange im Bauwesen (VO, 1SWS, 1,5 ECTS) und gleichzeitige Erhöhung der SWS bzw. ECTS der LVs Beleuchtungstechnik (VU – neu: 2,5 SWS, 3,75 ECTS)  und Sportstättenbau. (VU – neu: 2,5 SWS, 3,75 ECTS) 

§ 3 Zulassung zum Masterstudium 1
Zugelassen zum Masterstudium “Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur“ werden Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur der Universität für Bodenkultur Wien, Absolventen/innen gleichwertiger Studien im Ausland sowie Absolventen/innen deren Studien aus planerischen, ingenieurwissenschaftlichen und bio- und geowissenschaftlichen Schwerpunkten bestehen.
In diesem Zusammenhang ist es erforderlich, dass Absolventinnen und Absolventen anderer Studien, die in das Masterstudium Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur eintreten wollen, äquivalentes Wissen zu den, in den Kernfächern des Bachelorstudiums Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur vermittelten Lehrinhalten, aufweisen müssen. Im Einzelnen handelt es sich um die planungsrelevanten Fächer Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur, Landschaftsbau und Vegetationstechnik, Landschaftspflege und Naturschutz, Raumplanung, sowie entsprechende Grundlagenfächer (Soziologie, Hydrobiologie, Ökologie, Botanik, Zoologie, Bodenkunde, Geologie).

§ 8
Die LV Unternehmensführung wird umbenannt in Unternehmensführung I.

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


359.  Verlängerung der Auslaufzeit für das "alte" Doktoratsstudium der Bodenkultur 088

Der Senat hat in seiner Sitzung am 14. Jänner 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission auf Verlängerung der Auslaufzeit des Doktoratsstudiums der Bodenkultur, Studienkennziffer 088, bestätigt.

Die Auslaufzeit des Doktoratsstudiums der Bodenkultur, Studienkennziffer 088 wird bis 30.09.2017 verlängert.

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


360.  Englische Bezeichnung für das Doktorat der Ingenieurwissenschaften, Studienkennziffer 786

Der Senat hat in seiner Sitzung am 18. März 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission von 4. März 2009 hinsichtlich der englischen Bezeichnung für das allgemeine Doktorat genehmigt.

Die englische Bezeichnung für das allgemeine Doktorat lautet: "Doctor of Natural Resources and Applied Life Sciences (Dr.nat.techn. bzw. Ph.D.)" bzw. "Doctoral studies of Natural Resources and Applied Life Sciences".

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


361.  Englische Bezeichnung für das Doktorat der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Studienkennziffer 784

Der Senat hat in seiner Sitzung am 18. März 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission von 4. März 2009 hinsichtlich der englischen Bezeichnung für das SOWI-Doktorat, Studienkennziffer 784, genehmigt.

Die englische Bezeichnung für das SOWI-Doktorat lautet: "Doctor of Social and Economic Sciences (Dr.rer.soc.oec. bzw. Ph.D.)" bzw. "Doctoral studies of Social and Economic Sciences".

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


362.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 417, Lebensmittelwissenschaften und -technologie

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss von der Senatsstudienkommission auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 417, Lebensmittelwissenschaft und -technologie, genehmigt.

066 417 Lebensmittelwissenschaft und –technologie

Die LV „Lebensmittel-Sicherheit und Risikomanagement“ (VS 2SWS, 3ECTS) wird umbenannt im „Food Safety and Risk Management“.

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums Lebensmittelwissenschaften und -technologie

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


363.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 418, Biotechnologie

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission von 13. Mai 2009 auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 418, Biotechnologie, genehmigt.

066 418 Biotechnologie

Der erste Satz des § (2) "das Masterstudium Lebensmittelwissenschaften und -technologie dauert …. " wird korrigiert und lautet: " das Masterstudium Biotechnologie dauert …"

Die LV „Zellbiologische Arbeitsmethoden“ (VO 2 SWS, 3 ECTS) wird umbenannt in „Methods in Cell Biology“.

Der Titel der LV „Spezielle Mycologie Übungen“ (UE 2 SWS, 4,5 ECTS) wird korrigiert in „Spezielle Mykologie Übungen. 

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums Biotechnologie

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


364.  Studienplanänderung des Bachelorstudiums 231, Kulturtechnik und Wasserwirtschaft

Der Senat hat in seinen Sitzungen am 29. April und am 27. Mai 2009 die Beschlüsse der Senatsstudienkommission von 1. April 2009 und 13. Mai 2009 auf Änderung des Studienplanes des Bachelorstudiums 231, Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, genehmigt.

033 231 Kulturtechnik und Wasserwirtschaft

Umgestaltung der Studieneingangsphase: „Baustatik und Festigkeitslehre“ wird gegen Mathematik I (1. Semester) und „Mechanik“ (2. Semester) getauscht.

Die LVs „Rechtsgrundlagen I“ (VO, 2 SWS, 2 ECTS) und „Rechtsgrundlagen II“ (VO, 2SWS, 2 ECTS) werden ersetzt durch die LV „Grundlagen des Rechts“ (VO, 3 SWS, 4 ECTS).

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Bachelorstudiums Kulturtechnik und Wasserwirtschaft

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


365.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 431, Kulturtechnik und Wasserwirtschaft

Der Senat hat in seinen Sitzungen am 29. April und 27. Mai 2009 die Beschlüsse der Senatsstudienkommission von 1. April 2009 und 13. Mai 2009 auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 431, Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, genehmigt.

066 431 Kulturtechnik und Wasserwirtschaft

§ 6 a – Allgemeine Grundlagen -Planung, Wirtschaft und Recht: Die LV „Unternehmensführung“ wird umbenannt in „Unternehmensführung I“.

§ 6 b - Bereich 1: Wasserwirtschaft und Umwelt- Modul Siedlungswasserbau, Industriewasserwirtschaft und Gewässerschutz: Die LV Industriewasserwirtschaft – Vertiefung (VO, 2 SWS 3 ECTS) wird ersetzt durch die LV Industrial Water Management (VO, 2 SWS, 3 ECTS)

§ 6 b - Bereich 1: Wasserwirtschaft und Umwelt - Modul Hydrologie und Wasserwirtschaftliche Planung: Die LV “Wasserwirtschaftliche Planungsmethoden“ (UE 2 SWS, 3 ECTS) wird aus dem Studienplan entfernt.

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums Kulturtechnik und Wasserwirtschaft

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


366.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 432, Wasserwirtschaft und Umwelt

Der Senat hat in seinen Sitzungen am 29. April und 27. Mai 2009 die Beschlüsse der Senatsstudienkommission von 1. April 2009 und 13. Mai 2009 auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 431, Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, genehmigt.

066 432 Wasserwirtschaft und Umwelt

§ 6 a – Allgemeine Grundlagen -Planung, Wirtschaft und Recht: Die LV „Unternehmensführung“ wird umbenannt in „Unternehmensführung I“.

§ 6 b - Bereich 1: Wasserwirtschaft und Umwelt- Modul Siedlungswasserbau, Industriewasserwirtschaft und Gewässerschutz: Die LV Industriewasserwirtschaft – Vertiefung (VO, 2 SWS 3 ECTS) wird ersetzt durch die LV Industrial Water Management (VO, 2 SWS, 3 ECTS)

§ 6 b - Bereich 1: Wasserwirtschaft und Umwelt - Modul Hydrologie und Wasserwirtschaftliche Planung: Die LV “Wasserwirtschaftliche Planungsmethoden“ (UE 2 SWS, 3 ECTS) wird aus dem Studienplan entfernt.

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums Wasserwirtschaft und Umwelt

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


367.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 433, Landmanagement, Infrastruktur und Bautechnik

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss von der Senatsstudienkommission auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 433, Landmanagement, Infrastruktur und Bautechnik, genehmigt.

066 433 Landmanagement, Infrastruktur und Bautechnik

§ 6 a – Allgemeine Grundlagen -Planung, Wirtschaft und Recht: Die LV „Unternehmensführung“ wird umbenannt in „Unternehmensführung I“.

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums Landmanagement, Infrastruktur und Bautechnik

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


368.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 449, Environmental Sciences - Soil, Water and Biodiversity (ENVEURO)

Der Senat hat in seinen Sitzungen am 29. April und 27. Mai 2009 die Beschlüsse der Senatsstudienkommission von 1. April 2009 und 13. Mai 2009 auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 449, Environmental Sciences - Soil, Water and Biodiversity (ENVEURO), genehmigt.

066 449 Environmental Sciences - Soil, Water and Biodiversity (ENVEURO)

Im Semesterpackage Basic Winter Term B1 wird die LV Meteorological Conditions and Precipitation (bisher verpflichtend) herausgenommen. Die LV Introduction to Water and Soil wird in diesem Semsterpackage als verpflichtend gekennzeichnet.

In das Semesterpackage Water-Ressources Winter term WR3 wird die LV Multi-scale Modeling of Aquatic Ecosystems zusätzlich aufgenommen.

Das Semesterpackage Climate Change (Winter term CC12 und Summer Term CC”) wird zusätzlich eingeführt.

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- 066 449 ENVEUROSempackages

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


369.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 451, Safety in the Food Chain

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss von Senatsstudienkommission auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 451, Safety in the Food Chain, genehmigt.

066 451 Safety in the Food Chain

§ 7 Modul A: Die LV “Lebensmittel-Sicherheit und Risikomanagement“ (VS 2SWS, 3 ECTS) wird umbenannt in „Food Safety and Risk Management“

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Curriculum des internationalen Magisterstudiums "Safety in the Food Chain" (SIFC)

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


370.  Studienplanänderung des Bachelorstudiums 225, Forstwirtschaft

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission von 13. Mai 2009 auf Änderung des Studienplanes des Bachelorstudiums 225, Forstwirtschaft, genehmigt.

033 225 Forstwirtschaft

§ 5 – Folgende Pflichtfächer des Punktes Sozioökonomik werden umbenannt:

„Rechnungswesen“ (VU, 2 SWS, 2 ECTS) wird umbenannt in „Rechnungswesen (FW)“

„Recht des Ressourcenmanagements“ (VO, 2 SWS, 2 ECTS) wird umbenannt in „Verwaltungsrecht für Forstwirte – ausgewählte Bereiche“

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Bachelorstudiums Forstwirtschaft

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


371.  Einführung des Masterstudiums Alpine Naturgefahren / Wildbach- und Lawinenverbauung

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission von 13. Mai 2009 auf Einrichtung des Studienplanes des Masterstudiums Alpine Naturgefahren/Wildbach- und Lawinenverbauung genehmigt.

Der Studienplan tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums Alpine Naturgefahren / Wildbach- und Lawinenverbauung

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


372.  Studienplanänderung des Bachelorstudiums 226, Holz- und Naturfasertechnologie

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission von 13. Mai 2009 auf Änderung des Studienplanes des Bachelorstudiums 226, Holz- und Naturfasertechnologie, genehmigt.

033 226 Holz- und Naturfasertechnologie

§ 5 – Punkt Sozioökonomik:
Der Titel der  LV „Kostenrechnung und Controlling (VU, 2 SWS, 2 ECTS) wird geändert auf „“Kostenrechnung und Controlling (HNT)

Die LV  „Betriebliche Anwendungssysteme“ VP 4SWS, 4 ECTS wird geändert in „Betriebliche Anwendungssysteme“ VP 2 SWS, 2 ECTS und "Materialflüsse in der Holzwirtschaft" VO 2SWS, 2ECTS

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Bachelorstudiums Holz- und Naturfasertechnologie

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


373.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 426, Holztechnologie und Management

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission von 13. Mai 2009 auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 426, Holztechnologie und Management, genehmigt.

066 426 Holztechnologie und Management

§ 6 Pflichtfächer – Querschnittsfächer, methodische Grundlagen und Werkzeuge:
Die LV Umweltmanagement und technischer Umweltschutz (VO, 2 SWS, 3 ECTS) wird aus dem Studienplan entfernt

§ 6 Pflichtfächer - Holz- und Materialwissenschaft und Technologie
Die LV Holzindustrielle Prozesse: Massivholz und Holzwerkstoffe (VO, 3 SWS, 4,5 ECTS) wird aus dem Studienplan entfernt.
Folgende LVs werden neu eingeführt:

§ 6 Pflichtfächer – Management:
Die LV „Unternehmensführung“(VU, 2 SWS, 3 ECTS)  wird umbenannt in „Unternehmensführung I“.
Die LV „Interdiziplinäres sozioökonomisches Seminar“ (SE 2 SWS, 3ECTS) wird ersetzt durch „BWL der Holzwirtschaft“ (SE 2 SWS, 3 ECTS).
Holzindustrielle Prozesse: Massivholzbe- und Verarbeitung (VO, 3 SWS, 4,5 ECTS
Holzindustrielle Prozesse: Holz- und Faserwerkstoffe (VO, 2 SWS, 3 ECTS)

Wahlfachmodul Management/Logistik: Die LV „ERP - Systeme in der Holzwirtschaft“ (SE 2SWS, 3ECTS) wird ersetzt durch die LV „Logistik in der Forst- und Holzwirtschaft“ (PS 2SWS, 3ECTS).

Einführung eines zusätzlichen Wahlfachmoduls "Unternehmensführung und Controlling" mit den LVs „Controlling in der Holzwirtschaft“ (VU 4 SWS,6 ECTS) und „Unternehmensführung II“ (VU 2SWS, 3 ECTS).

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums Holztechnologie und Management

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


374.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 425, Forstwissenschaften

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission von 13. Mai 2009 auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 425, Forstwissenschaften, genehmigt.

066 425 Forstwissenschaften

§ 6 Pflichtfächer - Modul Management und Politik:
Die LV Forest Policy Analysis (VS, 2 SWS 3 ECTS) wird aus dem Studienplan entfernt
Die LV Seminar Waldpolitik (SE, 1 SWS, 1,5 ECTS) wird geändert auf: Seminar Waldpolitik (SE, 3 SWS, 4,5 ECTS

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums Forstwissenschaften

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


375.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 427, Umwelt- und Bioressourcenmanagement

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss von der Senatsstudienkommission auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 427, Umwelt- und Bioressourcenmanagement, genehmigt.

066 427 Umwelt-und Bioressourcenmanagement

§ 6 Pflichtfächer – Modul Sozioökonomische Grundlagenfächer: Die LV „Kosten- und Leistungsrechnung“(VS, 2 SWS, 3 ECTS) wird umbenannt in „Kostenrechnung und Controlling“.

Wahlfachmodul Water resource management („Wassermanagement”): Die LV „Water Resources Planning and Decision Making” (VO 2SWS,3 ECTS) wird ersetzt durch die LV  “Water Resources Planning and Management” (VO 2 SWS, 3ECTS)

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums Umwelt- und Bioressourcenmanagement

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


376.  Studienplanänderung des Bachelorstudiums 298, Weinbau, Oenologie und Weinwirtschaft

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission von 13. Mai 2009 auf Änderung des Studienplanes des Bachelorstudiums 298, Weinbau, Oenologie und Weinwirtschaft, genehmigt.

033 298 Weinbau, Oenologie und Weinwirtschaft

P3  Sozioökonomische Grundlagen

Die LV Kostenrechnung (AW) (VO. 2 SWS, 3 ECTS) wird umbenannt in „Kostenrechnung“.

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Bachelorstudiums "Weinbau, Oenologie und Weinwirtschaft"

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


377.  Studienplanänderung des Bachelorstudiums 255, Agrarwissenschaften

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission von 13. Mai 2009 auf Änderung des Studienplanes des Bachelorstudiums 255, Agrarwissenschaften, genehmigt.

033 255 Agrarwissenschaften

§ 5 (2) SP-P-3  Agrar- und Ernährungswirtschaft

Die LV Kostenrechnung (AW) (VO. 2 SWS, 3 ECTS) wird umbenannt in „Kostenrechnung“.

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Bachelorstudiums Agrarwissenschaften

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


378.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 459, Agrarbiologie

Der Senat hat in seiner Sitzung am 10. Dezember 2008 den Beschluss der Senatsstudienkommission von  26. November 2008 auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 459, Agrarbiologie, genehmigt.

066 459 Agrarbiologie

Ersatzlose Streichung des bisherigen § 8 (2).
„Absolventen und Absolventinnen des Bachelorstudiums Pferdewissenschaften an der Veterinärmedizinischen Universität Wien und Universität für Bodenkultur Wien sind zum Masterstudium Agrarbiologie zuzulassen.“

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums "Agrarbiologie"

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


379.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 455, Angewandte Pflanzenwissenschaften

Der Senat hat in seiner Sitzung am 29. April 2009 den Beschluss von der Senatsstudienkommission auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 455, Angewandte Pflanzenwissenschaften, genehmigt.

066 455 Angewandte Pflanzenwissenschaften

§ 5 (1) Interdisziplinäre Exkursion -  Schwerpunkt Obst-, Wein-, Gartenbau:
Der Titel der LV  „Zierpflanzenproduktion“ (EX 0,5 SWS, 0,5 ECTS) wird geändert  in „Staudenproduktion und –verwendung“

§ 5 (2) SP-P-2: Obst-, Wein-, Gartenbau
Der Titel der LV „Stauden und annuelle Pflanzen“ (VU, 2 SWS, 3 ECTS) wird geändert in „Stauden und Sommerblumen“.

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums "Angewandte Pflanzenwissenschaften"

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


380.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 457, Agrar- und Ernährungswirtschaft

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 457 Agrar- und Ernährungswirtschaft, genehmigt.

066 457 Agrar- und Ernährungswirtschaft

§ 5 (3) Schwerpunkt Wahlfächer -  SP-W-1  Betriebswirtschaft und Marketing:
Die LV  “PC-gestütztes Management im landwirtschaftlichen Betrieb“ (SE, 2 SWS 3 ECTS) wird aus dem Studienplan entfernt
Die LV „Steuerrecht“ (VU, 2 SWS 3 ECTS) wird neu in den Studienplan aufgenommen

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums "Agrar- und Ernährungswirtschaft"

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


381.  Studienplanänderung des Masterstudiums 066 422, Phytomedizin

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission von 13. Mai 2009 auf Änderung des Studienplanes des Masterstudiums 066 422, Phytomedizin, genehmigt.

066 422 Phytomedizin

§ 5 (2) Wahlfachangebot:
Folgende LVs werden neu in das Wahlfachangebot aufgenommen:
Transgene Organismen zur Bekämpfung von Pflanzenschädlingen, VO, 2 SWS 2 ECTS
Transgene Organismen zur Bekämpfung von Pflanzenschädlingen, SE. 1 SWS. 1 ECTS

Die Änderung tritt mit 01. Oktober 2009 in Kraft.

- Studienplan des Masterstudiums "Phytomedizin"

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer


382.  Studienplanänderung des Bachelorstudiums 602, Pferdewissenschaften

Der Senat hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2009 den Beschluss der Senatsstudienkommission von 13. Mai 2009 auf Änderung des Studienplanes des Bachelorstudiums 602, Pferdewissenschaften genehmigt.

4.2 Lehrveranstaltungen - Pflichtfächer (4. Semester):
Die LV "Kostenrechnung (AW)" (VO, 2 SWS, 3 ECTS) wird umbenannt in "Kostenrechnung“.


Der Studienplan des gemeinsam mit der Universität für Veterinärmedizin Wien eingerichteten Bachelorstudiums Pferdewissenschaften wird in der Anlage wiederveröffentlicht.

- Studienplan des Bakkalaureatstudiums Pferdewissenschaften

Der Vorsitzende des Senates
O. Univ. Prof. Dr. G. Sammer