25. Stück / 18.03.2009


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2008/09

18.03.2009

25. Stück

 

197.  Einteilung der Sponsionen und Promotionen - April 2009

 

 

 


198.  ISSRM 2009

15th International Symposium on Society and Resource Management
05-08/07/09, Austria Center Vienna, hosted by the University of Natural Resources and Applied Life Sciences (BOKU)
The symposium will follow the theme "Meet Old and New Worlds in Research, Planning and Management." As such, the emphasis will be on
- discussing methodological traditions versus pragmatic solutions,
- exploring cultural and political influences on planning and decision making processes, and
- addressing the trans-disciplinary and trans-boundary character of research and management.
We will discuss these themes in the following fields: landscape development, wildlife, water and forest management, recreation, climate change, nature-based tourism and many other issues around resource management.
Due to many requests the for scientific paper and poster abstracts has been extended to For abstract submission and conference registration please go to http://www.issrm09.info


199.  COMET Infotag: Calleröffnung K-Projekte

23/03/09, 11:00-13:00, FFG
Anmeldung über das Anmeldetool: www.ffg.at/anmeldungen/comet09/
Ausschreibung
Calleröffnung: 17/03/09
Deadline: 17/06/09
K-Projekte sind thematisch offen. Antragsberechtigt sind Konsortien mit mind. einem wissenschaftlichen Partner und drei Unternehmenspartnern.
Im Rahmen von K- Projekten können auch Netzwerke gefördert werden. Die Laufzeit beträgt 3-5 Jahre. Die öffentliche Förderung (Bund+Land) beträgt max. 45% (max. 675 TEUR/Jahr). Information: http://www.ffg.at/content.php?cid=977


200.  Russland-Österreich: Bilaterale Forschungsprojekte

Der FWF bietet heuer gemeinsam mit der Russian Foundation of Basic Research (RFBR) zum zweiten Mal eine gemeinsame Ausschreibung fuer bilaterale Forschungsprojekte und Seminarveranstaltungen an. Ab Anfang Maerz sind Antraege aus einem breiten Spektrum an Disziplinen moeglich.
Neu ist, dass es mehr gibt und die Antraege jederzeit eingereicht werden koennen. Die Foerderentscheidungen werden zweimal pro Jahr zwischen FWF und RFBR gemeinsam getroffen. Information: http://www.fwf.ac.at/de/aktuelles_detail.asp?N_ID=346


201.  Frankreich-Österreich: Bilaterale Forschungsprojekte

Gemeinsam mit der Agence Nationale de la Recherche (ANR) bietet der FWF die Moeglichkeit bilaterale Forschungsprojekte ("Joint Projects") zu beantragen. Die Ausschreibung umfasst primaer die Themengebiete Chemie, Mathematik und Physik und setzt parallele Antraege bei ANR und FWF voraus.
Einreichfrist: 02/04/09
Information: http://www.fwf.ac.at/de/internationales/foerderkategorien_bilaterale_abkommen.html


202.  Ausschreibung StartClim 2009

Im Rahmen des Forschungsprogramms StartClim werden 2009 bereits zum siebenten Mal Projekte vergeben.
Thema: Anpassung an den Klimawandel in Österreich: Beiträge zur Erstellung einer Anpassungsstrategie für Österreich
Einreichfrist für Projektanträge: 23/04/09, Projektlaufzeit ca. 10 Monate. Ausschreibungsunterlagen: http://www.austroclim.at/index.php?id=startclim2009


203.  IWM Fellowship Programs

Junior Visiting Fellowships (http://www.iwm.at/index.php?option=com_content&task=view&id=55&Itemid=227#JVF)in cooperation with selected universitiesIWM Visiting Fellowships2009-2011 (http://www.iwm.at/index.php?option=com_content&task=view&id=665&Itemid=669)in the topics of social solidarity, social inequality and social and political consequences of climate change
Deadline: 30/04/09

Junior Visiting Fellowships in the Research Focuses United Europe – Divided Memory (http://www.iwm.at/index.php?option=com_content&task=view&id=655&Itemid=644)and Religion and Secularism (http://www.iwm.at/index.php?option=com_content&task=view&id=655&Itemid=644)
Deadline 30/04/09
Robert Bosch Fellowships (http://www.iwm.at/index.php?option=com_content&task=view&id=491&Itemid=546)
Deadline: 30/04/09

Information: www.iwm.at


204.  MNT-ERA.NET Call 2009 für transnationale Projekte im Bereich Mikro und Nano Technologien (MNT)

24 Foerderorganisationen aus 21 europaeischen Laendern und Regionen beteiligen sich mit nationalen Foerderprogrammen am Transnational Call 2009.

Themenschwerpunkte:
- energy efficiency (buildings, photovoltaics, low-power LEDs)
- processing of materials (surface functionalisation, surface structuring)
- photonics and electronics (optical devices, MEMS and NEMS, sensors)
- medical devices (lab-on-chip, DNA and protein-chip, drug delivery, molecular markers)

Projekttyp:  innovative, angewandte F&E Projekte
Konsortien:  min. 2 Partner aus min. 2 teilnehmenden Laendern oder Regionen
Deadline fuer pre-proposals: 06/05/09 Information: http://www.mnt-era.net/call2009


205.  Forschungsstipendium des taiwanesischen Bildungsministeriums

Dieses Jahr wird vom taiwanesischen Bildungsministerium ein Stipendienplatz fuer kurzzeitige Forschungsprojekte bzw. wissenschaftliche Arbeiten ueber Taiwan oder Aspekte der taiwanesisch-oesterreichischen Beziehungen vergeben.
Einreichfrist: 15/05/09 Ausschreibung und Information: http://culture.taipei.at/de/


206.  DRC Summer School on Regional Co-operation

under the intellectual sponsorship of the Danube Rectors’ Conference
05-12/07/09, EötvösLoránd University(ELTE), Budapest, Hungary
Target group:
- Young scientists from the Danube Region and Central Europe who have records in Political Science or other social science disciplines;
- Graduates who want to present their research projects to the students of the Summer School in the lectures;
- Interested persons from regional organisations, public administration and scientific institutions.
Workshop items:
1. Revolutionary Changes and Their Political Impacts on Europe
2. Economic and Social Perspectives of Democratic Change
3. 1989 as Impetus for Regional Co-operation with Special Focus on Science and Research and for Development of Civil Society in CEE
4. New Geopolitical Era for CEECs? – The Danubian Region in International Relations 20 Years after the Fall of the Iron Curtain
Applications for participation may be handed in by e-mail or fax Information: http://www.drcsummerschool.eu


207.  Reinhard Liepold Preis 2009

Das österreichische Komitee Donauforschung der Internationalen Gemeinschaft Donauforschung vergibt in Würdigung um die Verdienste von Altpräsident Reinhard LIEPOLT um die limnologische Erforschung der Donau im Jahr 2009 en Reinhard Liepolt zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Dieser Preis wird für besondere Leistungen auf dem Gebiet der limnologischen Erforschung er Donau und des Donaukorridors verliehen. Kriterien für die Bewertung sind Originalität, hhes fachliches Niveau und als Zusatzkriterium Implikation für die Praxis der eingereichten Arbeiten. Die eingereichten Arbeiten müssen publiziert sein und umfassen grundsätzlich Diplomarbeiten, Dissertationen, Habilitationsschriften, Monographien, Beiträge in Büchern oder Artikel in Fachjournalen.

Der Preis kann an alle WissenschaftlerInnen verliehen werden, die die eingereichte(n) Forschungsarbeit(en) innerhalb der letzten drei Jahre in Österreich oder im Rahmen eines internationalen Forschungsprogramms, an dem Österreich teilgenommen hat, abgeschlossen haben.

Einreichfrist: 30/05/09 Information: www.boku.ac.at/fos-info.html >KW11_09_liepolt_preis


208.  5th Research for Development Young Scientist Forum (YSF)

- Fostering stakeholder participation in development research
25/03/09, 16:30-19:00, University for Natural Resources and Applied
Life Scienes (BOKU)
More detailed information about the YSF:
www.boku.ac.at/dev-forum.html


209.  Stipendienaktion Europäisches Forum Alpbach 2009

Die gemeinnützige Privatstiftung des Europäischen Forums Alpbach stellt
mit Unterstützung zahlreicher Sponsoren Stipendien für das „Europäische
Forum Alpbach“ und die Alpbacher Sommerschulkurse für Europarecht, für
StudentInnen und junge HochschulabsolventInnen aller Studienrichtungen
und ohne regionale Einschränkung zur Verfügung.
Bewerbungsschluss: 17/04/09
Information: www.alpbach.org/index.php


210.  FP7 Umwelt/ERA-NET SKEP: 3. Ausschreibung für transnationale Forschungsprojekte

Einreichfrist: 22/05/09
Thema: Impacts of converging technologies for environmental regulation:
Response management, including Communication and Public Engagement
(Pillar III) mit Bezug zu den Schwerpunkten
- Environmental limits
- Waste regulations
- Human health and environmental impacts
Voraussetzung fuer die Einreichung:
- transnationale Forschungskonsortia: mindestens 3 Forschungspartner
aus mindestens 3 SKEP Partnerlaendern (AT, BE, DE, FI, FR, IE, NL, NO,
SE, UK) muessen kooperieren (bitte die jeweiligen nationalen
Foerderkriterien beachten)
- Projektdauer: 12-36 Monate
- Antragstellung online ueber die SKEP Homepage:
www.skep-era.net
Information und der Applicants' Guide: www.skep-era.net
Kontakte: Dr. Erich Ober, erich.ober@lebensministerium.at; Mag.
Alexander Pogany, alexander.pogany@bmvit.at


211.  Jubiläumsstipendium der Aktion Österreich-Slowakei

Anlaesslich des Falls des Eisernen Vorhanges vor 20 Jahren und der
seitdem bestehenden ausgezeichneten akademischen Kooperation zwischen
Oesterreich und der Slowakei vergibt die Aktion Oesterreich – Slowakei
im Jahr 2009 bis zu 20 Jubilaeumsstipendien fuer Postdoktorand/innen.
Zielgruppe sind Hochqualifizierte beider Laender, welche einen
sechsmonatigen Forschungsaufenthalt an einer Gasteinrichtung
(Universitaet oder Akademie der Wissenschaften) des anderen Landes
anstreben. Die Dotierung des Stipendiums ist mit EUR 2.000 pro Monat
festgesetzt.
Die Ausschreibung ist ab Mitte Maerz auf www.grants.at
einsehbar.
Einreichfrist: 15/06/09
Information: www.boku.ac.at/fos-info.html >KW12_09_Post Doc
Jubilaeum


212.  wissenschaftlicher Koordinator für das Centre for Development Research

Das Rektorat hat am 10.3.2009 den Beschluss gefasst, Herrn Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr. Michael Hauser (Department für Nachhaltige Agrarsysteme, Inst. f. Ökologischen Landbau) als wissenchaftlichen Koordinator für das Centre for Development Research zu bestellen.


213.  Verleihung der Lehrbefugnis

Dr. Holger BOHLMANN
als Privatdozent für das Fach "Molekulare Phytopathologie"
dem Department für Angewandte Pflanzenwissenschaften und Pflanzenbiotechnologie zugeteilt
24.02.2009


214.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: Umsetzungsstudie Überflutungsgebiete
Dauer der Vollmacht: 01.02.2009 - 30.06.2010
Projektleiter: o.Univ.Prof. DI Dr. Dr.h.c. Hans Peter Nachtnebel


215.  externe Stellenausschreibungen

  • ATSAF Job News
    Bewerbungsfristen divers, beginnend mit 20/03/09
    Information: www.boku.ac.at/fos-info.html>KW12_09_ATSAF_Job
    News
    Arbeitsgemeinschaft Tropische und Subtropische Agrarforschung,
    atsaf@atsaf.de, www.atsaf.de

  • Junior Professional Officer (JPO) bei der Weltbank
    Die Weltbankgruppe fördert die wirtschaftliche Entwicklung ihrer
    Mitgliedsländer und verfolgt mit einer Vielzahl von Instrumenten ihr
    oberstes Ziel: die Reduktion der weltweiten Armut.
    Das Junior Professional Officer (JPO) Abkommen bietet österreichischen
    Jungakademiker/innen die Chance einen Einsatz bei der Weltbank in
    Washington DC oder einem Field-Office der Weltbank zu absolvieren. Die
    Dauer des Einsatzes beträgt zunächst ein Jahr, kann aber unter Umständen
    auf zwei bzw. maximal drei Jahre verlängert werden.
    Das Bundesministerium für Finanzen unterstützt aktiv das JPO-Programm
    der Weltbank und erleichtert damit den Einstieg von engagierten
    Österreicher/innen in diese überaus interessante Organisation.
    Derzeit werden engagierte und an einer herausfordernden internationalen
    Tätigkeit interessierte Bewerber/innen für drei JPO-Positionen gesucht:
    -  JPO für Water and Sanitation Program – Africaregion
    -  JPO für Poverty Reduction, Economic Management, Finance and Private
    Sector Development Unit of the South AsiaRegion
    - JPO für Rural and Urban Development Research Group
    Bewerbungsfrist: 01/04/09
    Information:
    www.bmf.gv.at/WipoEUInt/sterreichunddieInte_8424/JobsbeiInternationa_518/AustriaWorldBankJun_6519/_start.htm

  • PhD Position Announcement
    The Dreyer Founation (Munich) through the ZEF Bonn Interdisciplinary
    Graduate School for Development Research (BiGS-DR) offers a doctoral
    stipend and associated research funds to a candidate from Europe with
    an excellent M. Sc. degree in forestry, agriculture or biology. Very
    good proficiency in English language is required, French language in
    addition is of advantage. The topic of the first award will be related
    to
    afforestation problems in Burkina Faso. The awardee is expected to join
    the 2009 cohort of students in September of 2009.
    Applications until 30/04/09 using online registration:
    www.zef.de/index.php


216.  Stellenausschreibungen der BOKU

  • Am Department für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften als Leitdepartment für die Studienprogramme aus Umwelt- und Bioressourcenmanagement wird für die Programmbegleitung dieser Studien eine
    post-Doc Stelle bzw. ein/e wiss. Mitarbeiter/in ohne Dok.
    besetzt.
    Beschäftigungsausmaß:
    post-Doc Stelle: 20 Wochenstunden
    Wiss. MA ohne Dok.: 30 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ehebaldigst - vorerst für 2 Jahre
    Bewerbungsfrist: 7.4.2009
    Kennzahl 140
    detaillierte Information

  • Am Department für Angewandte Genetik und Zellbiologie wird im Rahmen eines FWF-Projektes eine Stelle als Mitarbeiter/in der Departmentadministration besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.4.2009 - 31.1.2013
    Bewerbungsfrist: 30.3.2009
    detaillierte Information

  • Am Department für Raum, Landschaft und Infrastruktur, Inst. f. Raumplanung undländl. Neuordnung wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ohneDoktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 30 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: 4 Jahre befristet ab Anstellung
    Bewerbungsfrist: 8.4.2009
    Kennzahl 19
    detaillierte Information

  • Am Department für Raum, Landschaft und Infrastruktur, Inst. f. Raumplanung undländl. Neuordnung wird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ohneDoktorat als Ersatzkraft im Forschungs- und Lehrbetrieb besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 30 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ehebaldigst bis 7.3.2010
    Bewerbungsfrist: 8.4.2009
    Kennzahl 20
    detaillierte Information

  • Am Department für Integrative Biologie und Biodiversitätsforschung, Inst. f. Botanikwird eine Stelle als Angestellte/r Ersatzkraft besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 10 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ehebaldigst bis 18.11.2013
    Bewerbungsfrist: 8.4.2009
    Kennzahl 21
    detaillierte Information

  • Am Department für Integrative Biologie und Biodiversitätsforschung, Inst. f. Botanikwird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat im Forschungs-und Lehrbetrieb besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.9.2009 bis 31.8.2015
    Bewerbungsfrist: 8.4.2009
    Kennzahl 22
    detaillierte Information

  • Am Department für Integrative Biologie und Biodiversitätsforschung, Inst. f. Botanikwird eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat im Forschungs-und Lehrbetrieb aufgenommen.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.10.2009 bis 30.9.2015
    Bewerbungsfrist: 8.4.2009
    Kennzahl 23
    detaillierte Information