01. Stück / 01.10.2008


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2008/09

01.10.2008

01. Stück

 

1.  Programm PEOPLE/Marie Curie Massnahmen (FP7)

- NeuesPEOPLE Arbeitsprogramm 2009
Das PEOPLE Arbeitsprogramm 2009 sowie ein Update des PEOPLE
Arbeitsprogramms 2008 sind erschienen und steht on-line zur Verfuegung:
rp7.ffg.at/menschen_downloads
Zu folgenden Calls ist eine PEOPLE - Projekteinreichung in 2009
moeglich:
-Researchers' Night (NIGHT)
-Co-funding of Regional, National and International Programmes
(COFUND)
-International Research Staff Exchange Scheme (IRSES)
-Reintegration Grants (RG)
-Intra-European Fellowships for Career Development (IEF)
-International Outgoing Fellowships for Career Development (IOF)
-International Incoming Fellowships (IIF)
-Industry-Academia Partnerships and Pathways (IAPP)
Zeitpunkt der Call-Eroeffnung, Deadlines, Budgets und weitere
Informationen ueber die entsprechenden Ausschreibungen finden Sie im
jeweiligen Arbeitsprogramm.
Wichtige Neuerungen im PEOPLE - Arbeitsprogramm 2009:
-Initial Training Networks (ITN) wird voraussichtlich erst wieder 2010
ausgeschrieben
-Vereinfachte Mobilitaetsregeln:  Rekrutierte ForscherInnen (IAPP) und
ForscherInnen die Individual Fellowships (IEF, IOF, IIF) beantragen,
koennen auch Projekte in ihrem Herkunftsland durchfuehren, wenn Sie
zuvor laengere Zeit im Ausland waren.
- IPR Workshop, INTELLECTUAL PROPERTY RIGHTS and PATENTING
17-18/11/08, Muenchen
Der Workshop wird von der European Patent Academy in Zusamenarbeit mit
der Europaeischen Kommission organisiert und ist an ForscherInnen
gerichtet, die in Marie Curie Massnahmen involviert sind oder waren.
Information: mcfa.eu/site/public/eventReader.php
Rueckfragen an: Nationale Kontaktstelle - PEOPLE,
therese.lindahl@ffg.at, johannes.sorz@ffg.at


2.  Förderungspreis der List Unternehmengruppe

DieList Gruppe betreibt sei 1950 Garagen in Wien und Graz und hat sich
zum Ziel gesetzt, einen Förderungspreis auszusetzen, um einen Beitrag
zur sachlichen, ideologiefreien Auseinandersetzung mit Lösungen im
Verkehrsbereich zu leisten.
Der Förderungspreis der List Unternehmensgruppe wird für
wissenschaftliche Arbeiten ausgeschrieben, die einen Beitrag zur Lösung
innerstädtischer Verkehrs-, insbesondere Parkprobleme leisten. Gefragt
sind klare Lösungen, Konzepte und Analysen, die letztlich auch geeignet
sind, zu effektiven und effizienten Bausteinen der Stadtplanung zu
werden.
Gefördert werden hervorragende wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit
der innerstädtischen Verkehrs- und Parkproblematik innerstädtischer
Ballungsräume befassen und die geeignet sind, das Bewusstsein der
Bevölkerung sachorientiert auf das Gesamtproblem und dessen Lösungen
zu lenken. Die Rolle, die die Errichtung und der Betrieb von Garagen
durch professionelle Garagenbetreiber dabei spielt, soll berücksichtigt
werden.
Es können sowohl Diplomarbeiten und Dissertationen als auch
Seminararbeiten und Gruppenarbeiten aus allen wissenschaftlichen
Disziplinen eingereicht werden. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.
Einreichfrist: 17/12/08
Information:
www.list-group.at/de/aktuelles/foerderungspreis2008.php
Rückfragen: Hans Christoph List, Tel.: 01 5333263-11, office@list.co.at


3.  Call for Papers and Participation "2nd International Symposium on AgriculturalResearch"

28-31/08/09, Athens, Greece
The Environment and Agriculture Research Unit of the Athens Institute
for Education and Research (AT.IN.E.R.) organizes an International
Symposium on Agricultural Research. The aim of the conference is to
bring together scholars and students of all related disciplines.
Selected papers will be published in a Special Volume of the Conference
Proceedings.
Please submit a 300-word abstract by 29/12/08, by email,
atiner@atiner.gr  to: Dr. Theophilos Theophanides, Honorary
Professor, Department of Chemical Engineering, National Technical
University of Athens and Head of the Environment and Agriculture
Research Unit of ATINER.
Information or help: Dr. Gregory T. Papanikos, gtp@atiner.gr
Conference website: www.atiner.gr/docs/Agriculture.htm


4.  UV - Forschungsstipendien 2008/2009

Zur Förderung des agrar- und ernährungswissenschaftlichen Nachwuchses
und der internationalen Vernetzung dieser Disziplinen, schreibt der
Unterstützungsverein für Studierende aus der Land- und Forstwirtschaft
zwei Stipendien für abgeschlossene Dissertationen an der Universität für
Bodenkultur Wien aus.
Förderungshöhe: je EUR 2.200
Einreichfrist: 30/12/08
Ausschreibung: www.boku.ac.at/fos-info.html
>KW39_UVForschung0809
Informationen: DI Hans Mayrhofer, NÖ Bauernbund, Tel. +43 2742
9020-215, agrar@noebauernbund.at, www.akademikergruppe.at


5.  Karriereentwicklung für Wissenschafterinnen - Firnberg-/Richter-Portal

Umdie informelle Kommunikation und das Networking über die
Workshop-Treffen zu erleichtern, öffnet der FWF zum 10. Geburtstag des
Hertha-Firnberg-Programmes ein Kommunikationsportal:
www.firnberg-richter-portal.at


6.  Bevollmächtigung des Projektleiters für Drittmittelprojekte durch den Departmentleiter
      gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Institut für nachhaltige Wirtschaftsentwicklung
Projekttitel: Die regionale Biomasseproduktion zur Energieerzeugung in Österreich - Konsequenzen für die Primärsektoren und nachgelagerten Industrien (Bioenergie)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 24 Monate (1.10.2008 - 30.9.2010)
Projektleiter: Erwin SCHMID


7.  Bevollmächtigung der Projektleiterin für Drittmittelprojekte durch den Departmentleiter
      gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department für Chemie
Institut für Organische Chemie
Projekttitel: CD-Labor Moderne Methoden der Cellulosechemie und -analytik (CD-Labor)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 7 Jahre (1.9.2008 - 31.8.2015)
Projektleiterin: Antje POTTHAST


8.  Bevollmächtigung des Projektleiters für Drittmittelprojekte durch den Departmentleiter
      gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department für Chemie
Institut für Organische Chemie
Projekttitel: CD-Labor Moderne Methoden der Cellulosechemie und -analytik (CD-Labor)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 7 Jahre (1.9.2008 - 31.8.2015)
Projektleiter: Thomas ROSENAU


9.  Bevollmächtigung der Projektleiterin für Drittmittelprojekte durch den Departmentleiter
      gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department für Wasser, Atmosphäre und Umwelt
Institut für Meteorologie
Projekttitel: Dem Klassenklima auf der Spur! SchülerInnen, LehrerInnen und WisschafterInnen untersuchen das Innenraumklima in Schulen auf der Suche nach Zusammenhängen zwischen Hitze und Leistungsfähigkeit (Klassenklima)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 2 Jahre (1.9.2008 - 31.8.2010)
Projektleiter: Mag. Ingeborg SCHWARZL


10.  Bevollmächtigung des Projektleiters für Drittmittelprojekte durch den Departmentleiter
      gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department für Wasser, Atmosphäre und Umwelt
Institut für Meteorologie
Projekttitel: Darstellung der naturräumlichen Gegebenheiten und interdisziplinäre Erfassung der weinbaulichen Funktionen im Weinbaugebiet Carnuntum (Carnuntum)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: 10/2011 (1.10.2008 - 31.9.2011)
Projektleiter: Ao.Univ.Prof.Dr. Josef EITZINGER


11.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: DONAU-Nomitoring und Modellierung der Ufererosion im Rahmen des Pilotprojektes "Uferrückbau Thurnhaufen"
Dauer der Vollmacht: Juli 2008 bis Dezember 2011
Projektleiter: a.o. Univ.Prof. DI Dr. Helmut HABERSACK


12.  Bevollmächtigung nach § 28 UG 2002 für den Abschluss und die Durchführung von Verträgen
        für Drittmittelprojekte gem. § 27 Abs. 1 UG 2002

Department für Wald- und Bodenwissenschaften
Begründung für die Vergabe der Vollmacht: Die zu bevollmächtigende Mitarbeiterin der BOKU verfügt über eine fundierte Erfahrung im Fachgebiet Umweltradiometrie und Strahlenschutz durch Diplomarbeit (2004, Radonpotential eiszeitlicher Ablagerungen, Techn. Physik, TU-Wien) und Dissertation (WABO, Natürliche Radioaktivität in Trinkwasser, 2005 - 2008) sowie durch Mitarbeit und Leitung wissenschaftlich-technischer Projekte (z.B. Trinkwasser-Radioökologie in OÖ / Amt der OÖ Landesregierung). Die Bevollmächtigung ist notwendig zur Leitung des Prüflabors für Umweltradioaktivität und Strahlenschutz im Zuge der behördlichen Zulassung als Dosismessstelle gem. § 9, Natürliche Strahlenquellen-Verordnung BGBl. II 2/2008.
Datum: 12.8.2008
Projektleiterin: Valeria GRUBER


13.  externe Stellenausschreibungen

  • Gesucht: VerwaltungspraktikantIn
    Die Abteilung fuer internationale Umweltangelegenheiten im
    Lebensministerium sucht einen Verwaltungspraktikanten / eine
    Verwaltungspraktikantin fuer die Dauer von max. 12 Monaten.
    Information: abteilung.59(at)lebensministerium.at

  • EU JOB Information
    Ausschreibung von Vakanzen fuer Abgeordnete Nationale Sachverstaendige
    (ANS) in der GD RTD bzw. JRC der EK
    Information: www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs >Abgeordnete
    Nationale Sachverständige (linker frame)
    Einreichfristen: divers
    Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen nur akzeptiert werden können, wenn
    die auf der Hompage des Bundeskanzleramtes angeführten
    Bewerbungsformalitäten für ANS Stellen genauestens eingehalten werden.

  • Adler + Partner, DI Peter Adler, Zivilingenieur für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft such eine/n Diplomingenieur/in / HTL-Ingenieur/in für den BereichSiedlungswasserbau
    detaillierte Information

  • Die AGRANA Bioethanol GmbH sucht für den Standort Pischelsdorf Laborhilfskräfteim Betriebslabor und in der Rohstoffannahme
    ab sofort bis Ende Februar 2009
    detaillierte Information


14.  Stellenausschreibungen der BOKU

  • An der Universitätsbibliothek wird eine Stelle als Bibliothekar/in besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: unbefristet
    Bewerbungsfrist: 13.10.2008
    Kennzahl 98
    detaillierte Information

  • Am Department für Materialwissenschaften und Prozesstechnik, Inst. f.Energiewirtschaft wird eine Stelle als Techniker/in, Ersatzkraft besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ehebaldigst bis 30.9.2009
    Bewerbungsfrist: 17.10.2008
    Kennzahl 99
    detaillierte Information

  • In der Abteilung für Facility Management wird eine Stelle als kaufm. Angestellte/r besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.11.2008 unbefristet
    Bewerbungsfrist: 16.10.2008
    Kennzahl 100
    detaillierte Information

  • Am Department für Materialwissenschaften und Prozesstechnik wird eine Stelle alsAngestellte/r Feinmechaniker/in besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 30 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ehebaldigst - unbefristet
    Bewerbungsfrist: 17.10.2008
    Kennzahl 101
    detaillierte Information