39. Stück / 04.09.2008


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2007/08

05.09.2008

39. Stück

 

406.  Tierschutzpreis 2008

Die Tierschutzombudsstelle Wien vergibt heuer zum vierten Mal einen Preis für wissenschaftliche Arbeiten aus dem Gebiet des Tierschutzes. Der Preis ist mit EUR 4.000,- dotiert.

Einreichfrist: 08/09/08

Information: www.boku.ac.at/fos-info.html >KW36_Tierschutzpreis 2008

 

407.  FWF News

Veranstaltung fuer junge Nachwuchswissenschafterinnen und solche, die es werden wollen!

Anlaesslich des 10-Jahres-Jubilaeums des Hertha-Firnberg-Programms zur Karriereentwicklung von Wissenschafterinnen veranstaltet der Wissenschaftsfonds FWF ein "Firnberg-Cafe" fuer Doktorandinnen, die eine wissenschaftliche Karriere anstreben

und / oder gerade versuchen, Forschung und Familie "unter einen Doktorhut zu bringen".

Die Veranstaltung bietet Ihnen die Moeglichkeit sich in Kleingruppen in einer ungezwungenen Atmosphaere mit erfolgreichen Wissenschafterinnen und Hertha-Firnberg-Stelleninhaberinnen auszutauschen. Ausserdem gibt es Informationen zur Antragstellung durch Mitarbeiterinnen des FWF.

22/09/08, 16:00-18:00, Aula der Wissenschaften, Wollzeile 27a, 1010 Wien

Information, Anmeldung bis 15/09/08: www.fwf.ac.at/de/public_relations/events/10-jahre-hf/FirnbergCafe.pdf

 

Argentinien: Neue Ausschreibung fuer bilaterale Forschungsprojekte

Der FWF und seine argentinische Partnerorganisation CONICET veranstalten erstmals eine gemeinsame Ausschreibung fuer bilaterale Forschungsprojekte (Joint Projects). Die Ausschreibung wendet sich an WissenschafterInnen aus allen Disziplinen. Fuer die Beantragung eines Joint Projects sind separate Antraege bei CONICET und FWF notwendig, wobei auf Seiten des FWF die Antragsrichtlinien fuer Einzelprojekte gelten.

Deadline fuer Einreichungen: 03/10/08

Information: http://www.fwf.ac.at/de/internationales/foerderkategorien_bilaterale_abkommen.html

 

408.  tecnet Call "Intelligentes Bauen"

Forschungskooperationen zwischen Wissenschaft und Unternehmen

oder

Feasibility Studies bis zum Proof of Concept

Fördervolumen: max. EUR 200.000 pro Projekt

Einreichschluss: 20/09/08

Antragsformular und Information: unter: www.tecnet.co.at >tecnet Call

tecnet capital Technologiemanagement GmbH, Bereich Technologieprojekte, Tel: +43 2742 9000 19300, call@tecnet.co.at, DI Kerstin Koren, DW 19305; Michaela Fraunbaum, DW 19304

 

409.  Fachveranstaltung BIONIK

24-25/09/08, Tiergarten Schönbrunn Wien

Mit der Fachtagung "Bionik - An der Schnittstelle zwischen Biologie und Technik" wollen wir Ihnen einen abwechslungsreichen und spannenden Einblick in die Bionik und ihren wissenschaftlichen Alltag am Brennpunkt zwischen Naturwissenschaft und Technik geben. ExpertInnen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich präsentieren ihre Erfahrungen und Projekte.

Am ersten Tag zeigt die Fachtagung Bionik in Forschung und Entwicklung im universitären und unternehmerischen Umfeld. Internationale Spezialisten dokumentieren die erfolgreiche Vernetzung von Wissenschaft mit Unternehmen und skizzieren die interessanten Wege für Lösungsstrategien - inspiriert durch die Bionik.

Schwerpunkt am zweiten Tag ist Bionik in der Aus- und Weiterbildung. WissenschaftlerInnen stellen die jüngsten Aktivitäten an Hochschulen und Universitäten vor. Erfahrene PädagogInnen erzählen über die Vermittlungsarbeit bei SchülerInnen.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Programmlinie IMPULS - Fachübergreifende Forschung als Quelle für Innovationen im Verkehr im Strategieprogramm Intelligente Verkehrssysteme und Services PLUS.

www.iv2splus.at

Teilnahme ist kostenlos!

Anmeldung: www.ffg.at/anmeldungen/bionik_08/

Information: www.bmvit.gv.at, www.ffg.at

 

410.  Ernst Mach Stipendien für das Studienjahr 2009/10

ErnstMach Stipendium weltweit zum Studieren oder Forschen an einer österreichischen Universität

Fuer DoktorandInnen und Universitaetslehrende, Stipendien bis 4 Monate

Einreichfrist: 01/03/09

Information: www.grants.at

 

Ernst Mach Stipendium für Studierende aus außereuropäischen Ländern zum Studium an einer österreichischen Fachhochschule im Rahmen eines Masterstudienganges (fulltime)

Fuer Undergraduates, Stipendien bis 9 Monate

Einreichfrist: 01/03/09

Information: www.grants.at

 

Ernst Mach Stipendium der Aktion Österreich Ungarn (H nach A)

Einreichfrist: 15/10/08

Information: www.grants.at

 

Bewerbung ausschliesslich on-line auf: www.scholarships.at

Information: johannes.thaler(at)oead.at

 

411.  ERA-ARD: First Transnational Call open!

ERA ARD Net has launched its first coordinated call for transnational research activities on the topic "Bioenergy - an opportunity or threat to the rural poor".

The major objective of the call is to contribute to exploring the opportunities and threats that bioenergy production poses for the rural poor in terms of food security, poverty alleviation and rural development and to investigate how bioenergy production influences land use and affects natural resources.

Researchers and research consortia are invited to submit proposals addressing one or more of the topics:

1. Bioenergy production and food security

2. Bioenergy production and poverty alleviation and rural development

3. Bioenergy production and natural resources (land, water, ecosystems, biodiversity)

Closing date for applications is 31/10/08.

Call information and all relevant documents are available on the Call Website at www.era-ard.agriscience.info.

You can also use the "Virtual Market Place" which is a simple facility on the website where you can seek partners and also describe your primary interest, geographical focus, partners with whom you would like to collaborate etc.

For further information please contact: Dipl.-Ing. Elfriede Fuhrmann, BM:LFUW, Tel. +43 1 71100-6817, office(at)lebensministerium.at

 

412.  NEU! Leitfaden Einreise- und Aufenthaltsbedingungen

und zur Beschäftigung von auslaendischen Forscher/innen in Oesterreich

Das Bundesministerium fuer Inneres hat gemeinsam mit den zustaendigen Ministerien (BMEIA, BMWA, BMWF) sowie Einrichtungen (UNIKO, FHK, FFG, WKO, OEIF und OEAD) einen Leitfaden zu den Einreise- und Aufenthaltsbedingungen und zur Beschaeftigung von auslaendischen Forscher/innen in Oesterreich herausgegeben.

Broschuere DE/EN: www.oead.at/_oesterreich/einreise/2484_08_Leitfaden_dt_web.pdf, www.oead.at/_english/austria/entry/2484_08_Leitfaden_engl_web.pdf

Darueber hinaus gibt es Informationsfolder in englischer, franzoesischer und spanischer Fassung sowie die Antragsformulare und das Muster fuer eine Aufnehamevereinbarung unter www.bmi.gv.at/forscher

 

413.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department Wasser - Atmosphäre - Umwelt

Projektbezeichnung: Trendanalyse von hydro-meteorlogischen Extremwerten

Dauer der Vollmacht: August 2008 - Dezember 2009

Projektleiter: o.Univ.Prof. DI Dr. Hans-Peter Nachtnebel

 

414.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department Wasser - Atmosphäre - Umwelt

Projektbezeichnung: Feinsedimentstudie_Donau

Untersuchung der Auswirkungen von Feinsedimentbaggerungen und -verklappungen in der Donau am Fallbeispiel Winterhafen Linz

Dauer der Vollmacht: 1.6.2008 - 31.3.2009

Projektleiter: Ao.Univ.Prof. DI Dr. Helmut Habersack

 

415.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department Wasser - Atmosphäre - Umwelt

Projektbezeichnung: Abflussbildung unter geänderten Umweltbedingungen - Modellansätze und Vergleichbarkeit

 

Dauer der Vollmacht: 15.8.2008 - 31.3.2009

Projektleiter: Hubert HOLZMANN

 

416.  externe Stellenausschreibung

Mit 1.4. 2009 ist die Stelle einer Professorin / eines Professors für

 

  • Bestandsbetreuung bei Wiederkäuern

 

an der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu besetzen.

Ende der Bewerbungsfrist ist der 31.10.2008

detaillierte Information