38. Stück / 27.08.2008


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2007/08

27.08.2008

38. Stück

 

 

 

 392.  Habilitationskommission Dr. Sergei BOULYGA

das wissenschaftliche Fach "Anorganische analytische Chemie" (bevollmächtigt)
Konstituierung - Ergebnis

Die HK wurde am 19. Juni 2008 konstituiert.
Zum Vorsitzenden wurde Univ.Prof.DI Dr. Martin GERZABEK gewählt.

Kommissionsmitglieder:
Professoren:
Univ.Prof. DI Dr. Martin GERZABEK
Univ.Prof. DI Dr. Gerhard STINGEDER
Prof. Dr. Gabriele VOIGT
Mittelbau:
PD DI Dr. Stephan HANN
Studierende:
Evelin RAMPLER

Die Wahlleiterin
Die Stellvertreterin des Senatsvorsitzenden
O.Univ.Prof. Dr. Helga KROMP-KOLB e.h.


393.  Habilitationskommission Dr. Gregor LAAHA

das wissenschaftliche Fach "Angewandte Statistik" (bevollmächtigt)
Konstituierung - Ergebnis

Die HK wurde am 17. Juni 2008 konstituiert.
Zum Vorsitzenden wurde O.Univ.Prof. DI Dr. Reinhard VIERTL gewählt.

Kommissionsmitglieder:
Professoren:
Prof. Dr. Dieter RASCH
O.Univ.Prof. DI Dr. Reinhard VIERTL
Univ.Prof. Mag. Dr. Werner MÜLLER
Mittelbau:
Ao.Univ.Prof. DI Dr. Hubert HOLZMANN
Studierender:
Gerhard SIGL

Die Wahlleiterin
Die Stellvertreterin des Senatsvorsitzenden
Ass.Prof. Dr.phil. Monika SIEGHARDT e.h.


394.  Habilitationskommission Dr. Viktoria WEBER (bevollmächtigt)

das wissenschaftliche Fach "Biochemie" Konstituierung - Ergebnis

Die HK wurde am 10. Juni 2008 konstituiert.
Zum Vorsitzenden wurde O.Univ.Prof. DI Dr. Leopold MÄRZ gewählt.

Kommissionsmitglieder:
Professoren:
Univ.Prof. Dr. Herwig HOLZER
Univ.Prof. DI Dr. Hermann KATINGER
Univ.Prof. DI Dr. Leopold MÄRZ
Mittelbau:
Ao.Univ.Prof. DI Dr. Erika STAUDACHER
Studierender:
Evelin RAMPLER

Die Wahlleiterin
Die Stellvertreterin des Senatsvorsitzenden
O.Univ.Prof. Dr. Helga KROMP-KOLB e.h.


395.  Gesucht: BOKU-WissenschaftlerInnen,

die im Studienjahr 2007/08 Preise gewonnen oder in einem Top-Jounal veröffentlicht haben.

Es ist geplant, unsere PreistraegerInnen in  einer Sondernummer von BOKU INSIGHT vorzustellen.
Bitte um eine kurze email an ingeborg.sperl@boku.ac.at; bitte melden Sie sich auch dann, wenn bereits eine Top story oder ein Bericht in BOKU INSIGHT über Ihre Arbeit veroeffentlicht wurde.
MitarbeiterInnen der Oeffentlichkeitsarbeit werden Sie in weiterer Folge kontaktieren.


396.  ESF Life, Earth & Environmental Sciences (LESC) News

Call for Research Networking Programme proposals - 2008
The 2008 Call for Research Networking Programme proposals - aimed at programmes to be launched in 2010  - is now available on the ESF website: www.esf.org/activities/research-networking-programmes.html
The deadline for submitting proposals: 23/08/08

Call for ESF Research Conferences
The Call for Proposals for ESF Research Conferences in 2009 and 2010 is open and available on-line: www.esf.org/conferences/call2008
The deadline for submissions: 15/09/08

ESF Research Conferences - Newsletter
EUROCORES - Newsletter
Frontiers of Functional Genomics (FFG) - Newsletter
http://www.esf.org

 


397.  "getting in touch" - Zukunftskonferenz und Partnering Day 2008

Der heurige Partnering Day der Medizinischen Universität Graz findet erstmals gemeinsam mit der Zukunftskonferenz des Clusters human.technology.styria statt.
Das interessante Programm erstreckt sich daher über 2 Tage, 25-26/09/08.
Neben dem Partnering Day und diversen Vorträgen findet außerdem ein Open Space statt. Details zum Programm: www.meduni-graz.at/partneringday
Für Universitäten gelten Sonderkonditionen: pro Institut können 2 Personen kostenlos an der Veranstaltung teilnehmen.
Anmeldeschluß: 13/09/08
Anmeldung: claudia.haas@human.technology.at


398.  FWF News

ERC Starting Grant - Neue Ausschreibung
der European Research Council (ERC) hat am 24. Juli 2008 eine neue Ausschreibung fuer ERC Starting Grants veroeffentlicht. Der ERC Starting Grant wendet sich an herausragende WissenschafterInnen die eine unabhaengige Forschungsgruppe
aufbauen oder konsolidieren moechten. Es koennen bis zu 2 Mio. EUR fuer eine maximale Dauer von 5 Jahren beantragt werden. Die Nationalitaet der AntragstellerInnen spielt keine Rolle. Die Forschung muss jedoch an einer Forschungsstaette in einem EU
Mitgliedsstaat oder in einem assoziierten Land angesiedelt sein.
Fuer die Einreichung gelten folgende Deadlines:
Physical Sciences & Engineering: 29/10/08
Social Sciences & Humanities: 19/11/08
Life Sciences: 10/12/08
Information: www.fwf.ac.at/de/aktuelles_detail.asp

CERC3 Young Chemists' Workshops 2009
CERC3 veranstaltet naechstes Jahr drei Workshops fuer junge WissenschafterInnen zu folgenden Themen:
- Electroactive Polymers for Artificial Muscles; Uppsala Universitaet, Schweden; Organisator: Daniel Brandell
- Catalytic C-H functionalization of organic molecules; Saint Germain au Mont d'or, Frankreich, 05-08/04/09; Organisator: Olivier Baudoin (ICBMS, Universitaet von Lyon)
- Solution Chemical Processing of Advanced Materials; Uppsala Universitaet, Schweden; Organisatorin: Annika Pohl
Eine Teilnahme ist auf der Basis einer Nominierung durch den FWF moeglich. BewerberInnen sollten ihre Doktorarbeit abgeschlossen haben und mindestens drei Publikationen in international renommierten, wissenschaftlichen Zeitschriften aufweisen.
Bewerbungsfrist fuer oesterreichische InteressentInnen: 01/10/08
Information: www.fwf.ac.at/de/internationales/programmbeteiligungen_cerc3.html


399.  ATSAF-Job News

Diverse Einreichfristen.
Information: www.boku.ac.at/fos-info.html >KW32_08_ATSAF_JobNews_1 und >KW32_08_ATSAF_JobNews_2
Arbeitsgemeinschaft Tropische und Subtropische Agrarforschung, atsaf@atsaf.de, www.atsaf.de


400.  FWF Coaching Workshop

für WissenschafterInnen universitärer und außeruniversitärer Forschungsstätten
Ziel der Workshops ist es, ein verbessertes Verständnis über den Ablauf des Verfahrens  und über die Rahmenbedingungen der Förderentscheidungen zu erzeugen.
Die Workshops werden von einer professionellen Trainerin moderiert, das Programm ist modular aufgebaut und begleitet die TeilnehmerInnen von der Idee zu einem Forschungsvorhaben bis zum erfolgreichen Abschluss eines Projektes. Präsentationen mit Hintergrundinformationen wechseln ab mit praktischen Übungen an Hand konkreter Beispiele aus der Praxis des FWF.
Für den Termin am 10/09/08 in Wien gibt es noch freie Plätze.
Information: www.fwf.ac.at/de/public_relations/fwf-coaching-workshops/index.html
Anmeldungen für die Teilnahme am oben genannten Termin sind noch bis 01/09/08 moeglich: workshops(at)fwf.ac.at

 


401.  Call for abstracts für das 4. Young Scientist Forum

Thema: Challenges in Research for Development
Einreichfrist: 15/09/08
Information: www.boku.ac.at/fos-info.html >KW33_08_4th_YSF_call_for_abstracts


402.  Förderungspreis 2008 für experimentelle Tendenzen in der Architektur

Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur schreibt für das Jahr 2008 den Förderungspreis für experimentelle Tendenzen in der Architektur aus. Mit dieser Ausschreibung sollen architektonisch anspruchsvolle, inhaltlich wagemutige und disziplinär vorausschauende Positionen aufgespürt und ausgezeichnet werden.
Dieser Preis wird, auf Vorschlag einer unabhängigen Jury, Fachleuten zuerkannt, die entweder besondere Leistungen auf dem Gebiet experimenteller Architektur erbracht oder die speziell für die Einreichung ein entsprechendes Projekt ausgearbeitet haben.
Die BewerberInnen müssen die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen oder seit mindestens drei Jahren in Österreich wohnen und arbeiten.
Für die Bewerbung zum Förderungspreis 2008 ist es ohne Belang, ob die eingereichten Arbeiten ausgeführt, nur projektiert, bereits publiziert oder schon einmal ausgestellt wurden.
Eine Zusammenarbeit im Team oder mit Fachleuten aus Nachbardisziplinen wie Landschaftsgestaltung, Sozialwissenschaften, Theater, Film, bildende Kunst, neue Medien u.a.m. ist möglich.
Als außerordentlich hoch dotierte Auszeichnung in der Sparte Architektur unterstützt der Förderungspreis die Entwicklung einer jungen, experimentellen Architekturszene in Österreich. Der Hauptpreis ist mit € 5.500,-- festgesetzt, dazu gehört ein dreimonatiger Studienaufenthalt im Ausland, gefördert mit € 1.500,-- pro Monat, sowie den Reisekosten zum Ort des Studienaufenthalts. Für drei Anerkennungspreise stehen je € 2.000,-- zur Verfügung.
Einreichfrist: 24/10/08
Information: www.orte-noe.at


403.  Ausschreibung zur Einrichtung von neuen Ludwig Boltzmann Instituten

Am 17/11/08 startet die 3. Ausschreibung der LBG zur Einrichtung von neuen Ludwig Boltzmann Instituten.
Die Deadline für die Einreichung von Anträgen ist der 16/01/09.
Als Grundlage für die Einreichung eines Antrages dienen die Richtlinien zur Einrichtung von neuen Ludwig Boltzmann Instituten.
Als Ausschreibungsumme für die Laufzeit von 7 Jahren stellt die Ludwig Boltzmann Gesellschaft 35 Mio Euro zur Verfügung.
Nach Start der Ausschreibung findet am 24/11/08 eine Infoveranstaltung (Proposer's Day) für alle Interessierten statt.
Information: http://www.lbg.ac.at/

 


404.  Ausschreibung ÖBf-Stipendium zum Masterlehrgang "Mountain Forestry"

Als größter österreichischer Betreuer von Wald im Alpenraum ist uns Wissenschaft und Lehre zum Thema Gebirgswald ein Anliegen. Aus diesem Grund fördern wir einen Studenten des Masterlehrgangs Mountain Forestry an der Universität für Bodenkultur Wien für die gesamte Dauer des Studiums von 4 Semestern.
Das Studium Mountain Forestry:
Der internationale Masterlehrgang Mountain Forestry bietet eine umfassende Weiterbildung zum nachhaltigen, wissenschaftlich fundierten Management von Bergwald und Gebirgsregionen.
Das ÖBf-Stipendium:
Das ÖBf-Stipendium beträgt 8.000 Euro/Studienjahr für eine Studiendauer von maximal zwei Jahren. Die Auszahlung erfolgt jährlich zu Beginn des Semesters. Darüber hinaus werden keine weiteren Zahlungen (z.B. Lehrmittelzuschüsse, Reisekosten) geleistet.
Vorraussetzung für das Stipendium:
Für das ÖBf-Stipendium gibt es keine über die Mountain Forestry-Eignungskriterien der BOKU hinausreichenden Voraussetzungen. Bei der Beurteilung der Bewerbungen achten wir vor allem auf Vorbildung und Sprachkenntnisse der Studenten und ihr Interesse an den Österreichischen Bundesforsten.
Einreichfrist: 15/09/09, für Studienbeginn mit Wintersemester 2009/10
Information zum Studium und den Voraussetzungen zur Zulassung: www.bundesforste.at/index.php und http://www.boku.ac.at/mf.html?&L=1

 


405.  Bevollmächtigung nach § 28 UG 2002 für den Abschluss und die Durchführung von
         Verträgen für Drittmittelprojekte gem. § 27 Abs. 1 UG 2002

Department für Wald- und Bodenwissenschaften
Zuname: Gruber
Vorname: Valeria
Begründung für die Vergabe der Vollmacht:
Die zu bevollmächtigende Mitarbeiterin der BOKU verfügt über eine fundierte Erfahrung im Fachgebiet Umweltradiometrie und Strahlenschutz durch Diplomarbeit (2004, Radonpotential eiszeitlicher Ablagerungen, Techn. Physik, TU-Wien) und Dissertation (WABO, Natürliche Radioaktivität in Trinkwasser, 2005-2008) sowie durch Mitarbeit und Leitung wissenschaftlich-technischer Projekte (z.B. Trinkwasser-Radioökologie in OÖ / Amt der OÖ Landesregierung). Die Bevollmächtigung ist notwendig zur Leitung des Prüflabors für Umweltradioaktivität und Strahlenschutz im Zuge der behördlichen Zulassung als Dosismessstelle gem. § 9, Natürliche Strahlenquellen-Verordnung BGBl. II 2/2008.
Datum: 12.8.2008