31. Stück / 11.06.2008


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2007/08

11.06.2008

31. Stück

 

303.   Habilitationskommission Dr. Karl MODER -
          das wissenschaftliche Fach "Angewandte Statistik" (bevollmächtigt)
          Konstituierung - Ergebnis

Die HK wurde am 29. Mai 2008 konstituiert.
Zum Vorsitzenden wurde Herr O.Univ.Prof. DI Dr. Rudolf DUTTER gewählt.

Kommissionsmitglieder:

Professoren:
Univ.Prof. DI Dr. SylviaFRÜHWIRTH-SCHNATTER
O.Univ.Prof. DI Dr. Rudolf DUTTER
Prof. Dr. Dieter RASCH

Mittelbau:
Ao.Univ.Prof. DI Dr. Klaus KATZENSTEINER

Studierende:
Angelika MÜLLER

Die Stellvertreterin des Senatsvorsitzenden
O.Univ.Prof. Dr. Helga KROMP-KOLB e.h.


304.  Plant ETP is recruiting a coordinator

The European Technology Platform "Plants for the Future" (Plant ETP),
of which EPSO is a member on behalf of academia, is now starting the
recruiting process for the coordinator for the Plant ETP.
Deadline for applications: 15/06/08
Information:
http://www.epsoweb.org/Catalog/TP/PlantTP-Job-Coordinator.pdf

 


305.  UNCDA-Vacancies (The United Nation Commission for Disarmament Affairs)

Einreichfrist: 16/06/08
Information: www.boku.ac.at/fos-info.html >KW23_UNCDA_vacancies


306.  WTZ - Wissenschaftlich Technische Zusammenarbeit - Aktuelle Ausschreibungen

Derzeit wird zur Einreichung von Projektanträgen im Rahmen der
Wissenschaftlich Technischen Zusammenarbeit mit Frankreich, Slowakei,
Slowenien und Ungarn aufgerufen.
Ziel des Programms ist die Intensivierung der wissenschaftlichen
Zusammenarbeit durch Förderung der Mobilität von Wissenschafter/innen an
Universitäten, Fachhochschulen und anderen öffentlichen Wissenschafts
und Forschungseinrichtungen.

Kooperationsland Rumänien
Einreichfrist: 30/06/08
Keine Einschränkungen bei den geförderten Fachbereichen - prioritär
werden gefördert:
- Energie
- Umwelt

Kooperationsland Slowenien
Einreichfrist: 30/06/08
Prioritär werden gefördert:
- Biotechnologie
- Materialforschung
- Elektronik
- Umweltwissenschaften
- Medizin
- Rechtswissenschaften
- Sozial  und Wirtschaftswissenschaften

Informationen zu den Ausschreibungen sowie die entsprechenden
Antragsformulare finden sie auf der OeAD Homepage:
www.oead.at/wtz  (siehe "Laender und Einreichfristen")
Fuer Fragen betr. Programm und Projekteinreichung steht Ihnen Frau Mag.
Agnieszka MOLOZEJ, OeAD, zur Verfuegung: +43 1 4277 28110


307.  life-science-success 2008: Risikomanagement im Innovationsprozess

01/07/08, 13:00-18:00, Tech Gate Vienna, Donau City Straße 1, 1220 Wien

Die life-science-success2008 dient dem Anbahnen von Kooperationen von
Wirtschaft und Wissenschaft und findet zum fünften Mal statt. Sie finden
Information am neuesten Stand der Wissenschaft, Zeit und Raum, mit
Führungskräften, Entscheidungsträgern, Experten,
Forschungsverantwortlichen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung
Wissen und Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.
Anmeldung bis 23/06/08: www.life-science.at/career/index.php
Informationen: http://www.life-science-success.com

 


308.  FWF News

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben des FTFG wird das Kuratorium fuer
die Dauer von drei Jahren neu gebildet.
Gesucht werden daher bis 31/07/08 geeignete Persoenlichkeiten als
Referentinnen oder Referenten des Wissenschaftsfonds (FWF) sowie deren
Stellvertreterinnen oder Stellvertreter fuer die von der
Delegiertenversammlung festgelegten 26 Wissenschaftsgebiete.
Detailinformationen zur Ausschreibung:
www.fwf.ac.at/de/aktuelles_detail.asp

Translational Research Programm
Ziel des Translational-Research-Programms ist die Foerderung von
weiterfuehrender bzw. orientierter Grundlagenforschung an der
Schnittstelle zur angewandten Forschung, die auf selbst gewonnenen
wissenschaftlichen Erkenntnissen oder bei Projekten
an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft, auf eigener
kuenstlerischer Taetigkeit aufbaut. Weiters sollen die Kooperationen von
WissenschafterInnen an Universitaeten mit WissenschafterInnen an
ausseruniversitaeren Forschungsinstitutionen sowie Fachhochschulen
gefoerdert werden; im Sinne einer Nutzung von Synergien im Hinblick auf
Forschungspersonal und Forschungsinfrastruktur und einer
Durchlaessigkeit im Zusammenhang mit der DoktorandInnenausbildung.
Antraege koennen bis zum 04/09/08 eingereicht werden.
Informationen und Antragsformulare:
www.fwf.ac.at/de/projects/translational_research.html

Translational Brainpower
ermoeglicht als Erweiterung des Translational Research Programms die
Einbindung von auslaendischen WissenschafterInnen in die
oesterreichische Forschungslandschaft.
Ziel von "Translational Brainpower" ist es, international gut
ausgewiesene WissenschafterInnen aller Fachdisziplinen aus anderen
Laendern in wissenschaftliche Projekte an der Schnittstelle zwischen
weiterfuehrender bzw. orientierter Grundlagenforschung und angewandter
Forschung in Oesterreich intensiv einzubinden. Die Initiative zum
Projekt kann auch von der/dem auslaendischen WissenschafterIn ausgehen;
die Einreichung des Projektes muss aber durch die/den in Oesterreich
taetige/n Projektpartner/in unter dem Titel "Translational Brainpower"
im Rahmen des Foerderprogramms "Translational Research" des FWF
erfolgen; das Projekt muss an der oesterreichischen Forschungsstaette
verankert sein.
Fuer die Beantragung von Projekten im Rahmen von Translational
Brainpower sind zusaetzlich ergaenzende Antragsrichtlinien zu beachten
www.fwf.ac.at/de/projects/translational_brainpower.html

austrian nano award - Neuer Forschungspreis fuer hervorragende
Leistungen in Nanowissenschaften und Nanotechnologien
Ende November 2008 wird erstmals ein oesterreichweiter NANO Award unter
Federfuehrung des Bundesministeriums fuer Verkehr, Innovation und
Technologie (BMVIT), koordiniert und durch die Oesterreichische
Forschungsfoerderungsgesellschaft (FFG),
vergeben.
Die Bewerbungen in drei Kategorien wurden mit 15/05/08 gestartet:
nanoRESEARCH fuer Grundlagenforschung,
nanoBUSINESS im Bereich Anwendungen und
nanoSOCIETY fuer gesellschaftliche Forschungsfragen.
Die in den drei Kategorien eingereichten Arbeiten sollen in der Regel
nicht aelter als zwei Kalenderjahre sein. Dotierung: jeweils Euro
20.000.-.
Zusaetzlich werden junge Forschende mit Sonderpreisen in der Kategorie
nanoYOUTH ausgezeichnet (bis zu vier Sonderpreise zu je Euro 5.000,-).
Die Arbeiten sollen in der Regel nicht aelter als ein Kalenderjahr
sein.
Informatio: http://www.fwf.ac.at/de/aktuelles_detail.asp?N_ID=320

 


309.  Wettbewerb "WissenschasftlerInnen schreiben Presseaussendungen"

dialog<>gentechnik organisiert in Kooperation mit APA-OTS heuer zum
fünften Mal der Wettbewerb „WissenschaftlerInnen schreiben
Presseaussendungen“. Ab sofort können (Nachwuchs-)ForscherInnen aus
den Biowissenschaften Pressetexte über ihre aktuellen
Forschungsergebnisse einreichen.
Es winken Preise bis zu 1.000 € und die Veröffentlichung der
Siegertexte über APA-OTS!
Einreichfrist: 01/08/08
Mehr Informationen, Tipps zum Schreiben von Presseaussendungen sowie
die Siegertexte der vergangenen Jahre sind auf
www.dialog-gentechnik.at zu finden.


310.  academics-Preis für den/die NachwuchswissenschaftlerIn des Jahres 2008

Ausgezeichneter Nachwuchs gesucht!
academics schreibt zum zweiten Mal den Preis für den/die
Nachwuchswissenschaftler/in des Jahres aus. Die Ausschreibung richtet
sich an Nachwuchswissenschaftler aller Fachrichtungen, die Lehre oder
Forschung im vergangenen Jahr durch herausragendes Engagement,
zukunftsweisende Ideen oder beispielhaftes Handeln nachhaltig positiv
beeinflusst haben.
Einreichfrist: 30/09/08
Information: http://www.academics.de/nachwuchspreis

 


311.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates
         Vergabe von Vollmachten für die Durchführung von Verträgen (§ 28 UG 2002)

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: Retentionsraumanalysen an der österreichischen Donau im Zusammenhang
                               mit der EU Hochwasserrichtlinie (Retentionsraumanalysen Donau)
Dauer der Vollmacht: 1.6.2008 - 31.12.2009
Projektleiter: ao.Univ.Prof. DI Dr. Helmut HABERSACK


312.  externe Stellenausschreibungen

  • ProjektmanagerIn für den oö. Landschaftsfonds bei der Abteilung Naturschutz in Linz (Dauerposten, vollbeschäftigt) sowie ReferentIn für den Bereich Garten- und Landschaftsbau bei der Abteilung Land- und Forstwirtschaft in Linz (befristete Verwendung, teilbeschäftigt)
    Bewerbungsfrist: 12.6.2008
    detaillierte Information

  • Friedrich-Loeffler-Institut (FLI): Am Standort Braunschweig ist im Inst. f. Tierernährung zum 1.8.08 die Stelle einer/eines Tierärztin/Tierarzts befristet bis zum 30.4.2010 zu besetzen.
    Bewerbungfrist verlängert: 20.6.2008
    detaillierte Information

  • Die Europäische Kommission veröffentlichte die Stelle eines Direktors (m/w) des Gemeinsamen Unternehmens ARTEMIS - KOM/2008/10060. Durchführung einer gemeinsamen Technologieinitiative für eingebettete IKT-Systeme. Einsatz von Ressourcen und Finanzmitteln aus dem 7. Forschungsprogramm (RP7).
    Einstufung: AD 14
    Dienstort: Brüssel
    Insbesonders geforderte Qualifiaktionen:
    - abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium;
    - nach Erwerb des Hochschulabschlusses mindestens 15 Jahre einschlägige Berufserfahrung, davon mindestens fünf Jahre im Tätigkeitsbereich des Gemeinsamen Unternehmens;
    - Managementerfahrung: mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in einer höheren Managementpositon;
    - gründliche Kenntnis einer der Amtssprachen der Europäischen Union und ausreichende Kenntnis einer weiteren Amtssprache;
    Bitte informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibung im Amtsblatt der Europäischen Union (C 130A vom 28.5.2008), welches auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs <http://www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs>  (Ausschreibungen der EU-Institutionen) oder direkt unter folgenden Links abrufbar ist: eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do und ec.europa.eu/dgs/personnel_administration/working_senior_mgt_de.htm Die Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren bis spätestens 25.6.2008 (per E-Mail) zu übermitteln.

  • Die Europäische Kommission veröffentlichte die Stelle eines Direktors (m/w) des Gemeinsamen Unternehmens ENIAC - KOM/2008/10061. Durchführung einer gemeinsamen Technologieinitiative für Nanoelektronik. Einsatz von Ressourcen und Finanzmitteln aus dem 7. Forschungsprogramm (RP7).
    Einstufung: AD 14
    Dienstort: Brüssel
    Insbesonders geforderte Qualifiaktionen:
    - abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium;
    - nach Erwerb des Hochschulabschlusses mindestens 15 Jahre einschlägige Berufserfahrung, davon mindestens fünf Jahre im Tätigkeitsbereich des Gemeinsamen Unternehmens;
    - Managementerfahrung: mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in einer höheren Managementpositon;
    - gründliche Kenntnis einer der Amtssprachen der Europäischen Union und ausreichende Kenntnis einer weiteren Amtssprache;
    Bitte informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibung im Amtsblatt der Europäischen Union (C 130A vom 28.5.2008), welches auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs <http://www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs>  (Ausschreibungen der EU-Institutionen) oder direkt unter folgenden Links abrufbar ist: eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do und ec.europa.eu/dgs/personnel_administration/working_senior_mgt_de.htm Die Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren bis spätestens 25.6.2008 (per E-Mail) zu übermitteln.


313.  Stellenausschreibungen der BOKU

WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL

  • Am Department für Bautechnik und Naturgefahren, Inst. f. Konstruktiven Ingenieurbau wird ein/e wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ohne Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb aufgenommen.
    Beschäftigungsausmaß: 30 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: von 1.8.2008 bis 31.7.2012
    Bewerbungsfrist: 30.6.2008
    Kennzahl 60
    detaillierte Information

  • Am Department für Nachhaltige Agrarsysteme / Inst. f. Ökologischen Landbau wird ein/e wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ohne Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb aufgenommen.
    Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.8.2008 befristet als Karenzvertretung
    Bewerbungsfrist: 30.6.2008
    Kennzahl 61
    detaillierte Information

  • Am Institut für Angewandte Geologie ist die Stelle eines / einer wissenschaftlichen Mitarbeiter/in (Entgelt entsprechend FWF-Postdoc Satz) ehestmöglich zu besetzten.
    Die Stelle ist auf 4 Jahre befristet.
    Bewerbungsfrist: 26.6.2008
    detaillierte Information

ALLGEMEINES PERSONAL

  • In der Abteilung Facility Management wird eine Stelle als Angestellte/r techn./kaufm. Sachbearbeiter/in besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: ehebaldigst - unbefristet
    Bewerbungsfrist: 25.6.2008
    Kennzahl 59
    detaillierte Information