16. Stück / 06.02.2008


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2007/08

06.02.2008

16. Stück

 

 

149.  Beschluss des Universitätsrates

Der Universitätsrat der BOKU hat am 21.Jänner 2008 folgenden Beschluss gefasst:

"Der Universitätsrat ersucht das Rektorat, in weiteren Gesprächen mit der Universität Wien die Erhaltung des universitären Instituts für Risikoforschung in Zusammenarbeit mit der Universität für Bodenkultur zu gewährleisten und dabei die Rechtsform eines Vereines, unter Einschluss allfälliger anderer Universitäten, zu prüfen."


150.  Internationale Tagung: Veränderter Lebensraum - gestern, heute und morgen

31/08-06/09/08, BOKU
Organisation: Univ.Prof. Markus Fiebig, Lehrstuhl Quartaergeologie am Institut fuer Angewandte Geologie, Vizepraesident der Deutschen Quartaervereinigung e.v. (DEUQUA) & Organisationsteam
Thematischer Rahmen: Forschungsarbeiten ueber Global- and Climate Change aus den Fachgebieten Quartaergeologie, Archaeologie, Palaeontologie, Umweltgeschichte etc.
Anmeldung bis 28/02/08 "early bird" an BOKU Wien, Department für Bautechnik und Naturgefahren, Institut fuer Angewandte Geologie, 1190 Wien, Peter-Jordan-Strasse 70, geolsek@mail.boku.ac.at, www.baunat.boku.ac.at/10215.html


151.  Demokratiepreis 2008 der Margaretha Lupac-Stiftung für Parlamentarismus
         und Demokratie

Einreichfrist: 15/03/08
Ausgezeichnet werden Personen / Einrichtungen, die sich im Rahmen ihres Lebenswerkes / in ihrer täglichen Arbeit für Demokratie / Geschlechterdemokratie / Minderheitenrechte engagieren oder sich für den Dialog in der politischen Auseinandersetzung, in der Kunst und in gesellschaftlichen Fragen als Ausdruck der Toleranz und der Integration einsetzen.
Information und Bewerbungsunterlagen: http://www.parlament.gv.at/AK/INFOTHEK/LUPAC/DPREIS/2008/show.psp?P_INF2=1

 


152.  Alfred-Toepfer-Preis für Agrar, Forst und Naturschutz

Der Alfred-Toepfer-Preis für Agrar, Forst und Naturschutz der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. wird ab 2008 europaweit für innovative und beispielhafte Arbeitsansätze auf den Gebieten Naturschutz, Land- und Forstwirtschaft sowie den damit verbundenen Wissenschaften ausgezeichnet. Die ausgezeichneten Leistungen sollen in der Regel nicht länger als fünf Jahre zurückliegen. Durch die Auszeichnung soll die künftige Leistung der Preisträger unterstützt und nach Möglichkeit weiter gefördert werden.
Deadline for nominations: 15/03/08
Information: http://www.toepfer-fvs.de/alfred-toepfer-preis.html

 


153.  ZIT Calls 2008

ZIT fördert betriebliche Forschung und Entwicklung (F&E)
Dieses Programm unterstützt Forschungs- und Entwicklungsprojekte von Wiener Unternehmen und UnternehmensgründerInnen und wird im Ausschreibungsverfahren (Calls) durchgeführt. Jeder Call (Förderwettbewerb) hat einen thematischen Schwerpunkt, wobei im Regelfall nicht einzelne Technologiefelder angesprochen werden, sondern die Calls im Rahmen einer strukturellen Zielsetzung (z. B. Gesundheit, Ökologie) für Projekte aus allen Technologiebereichen offen stehen. Jährlich werden zwei bis drei Calls durchgeführt.
Gefördert werden Produkt-, Dienstleistungs-, und Prozessinnovationen.
Das ZIT führt konkretisierende Ausschreibungen primär zu folgenden strukturellen Themenschwerpunkten durch: Gesundheit, Ökologie, Kommunikation, Kooperation, Frauen in betrieblicher Forschung und Entwicklung.
Grundlegende Voraussetzungen für eine Förderung sind:
Es handelt sich um ein Vorhaben, das zumindest den Kriterien der Europäischen Union für Experimentelle Entwicklung entspricht.
Die Projekte führen zu mittel- oder unmittelbaren Produkt- oder Verfahrensinnovationen  und weisen eine ökonomische Verwertungsperspektive auf.
Die maßgeblichen Teile des Vorhabens werden vom Projektträger selbst durchgeführt; das Risiko liegt beim Projektträger.

Call Vienna Environment 2008
Einreichfrist: 17/04/08

Call CoOperate Enlarged Vienna 2008
Einreichfrist: 05/06/08

Information: http://www.zit.co.at/page.aspx_param_target_is_338803.v.aspx

154.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: SHAPES
Dauer der Vollmacht: Dez. 2007 - Dez. 2010
Projektleiter: ao.Univ.Prof. DI Dr. Bernhard PELIKAN


155.  Externe Stellenausschreibung


156.  Stellenausschreibungen der BOKU


ALLGEMEINES PERSONAL

  • Am Department für Bautechnik und Naturgefahren, Inst. f. Ingenieurbiologie und Landschaftsbau wird eine Stelle als Angestellte/r Gärtner/in besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: von 1.3.2008 - 28.2.2009
    Bewerbungsfrist: 22.2.2008
    Kennzahl 7
    detaillierte Informationen

  • Am Zentralen Informatikdienst der Universität für Bodenkultur Wien (ZID/BOKU-IT) wird eine Stelle als Netzwerk-Administrator/in besetzt.
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Dauer des Dienstverhältnisses: unbefristet
    Bewerbungsfrist: 25.2.2008
    Kennzahl 12
    detaillierte Informationen


DRITTMITTELPERSONAL

  • Am Department für Raum, Landschaft und Infrastruktur, Inst. f. Verkehrswesen wird kurzfristig, im Rahmen eines Drittmittelprojektes, ein/e Projekt-Mitarbeiter/in für Forschungsprojekte aufgenommen.
    Dauer des Dienstverhältnisses: ab März 2008, vorerst befristet
    Bewerbungsfrist: 22.2.2008
    detaillierte Informationen