05. Stück / 31.10.2007


 

Mitteilungsblatt

Studienjahr 2007/08

31.10.2007

05. Stück

 

 

32.  1. Maria-Ducia-Frauenforschungspreis

Eingereicht werden können Konzepte von Diplomarbeiten und Dissertationen, der Preis wurde vom Landtagsklub der SPÖ-Tirol gestiftet und ist mit 1.500,- Euro dotiert. Die Einreichfrist endet am 7. Dezember 2007. Homepage: www.uibk.ac.at/frauenbuero/gender-studies/


33.  Wettbewerb "Junge Forschung.WASSER 2008"

Der Preis richtet sich in zwei getrennten Kategorien einerseits an höhere Schulen bzw. Fachschulen und andererseits an Universitäten und Fachhochschulen. Je Kategorie werden Preisgelder in der Höhe von € 4.500,- vergeben. Die Einreichfrist endet am 31.1.2008 und die Prämierung wird rund um den Weltwassertag 2008 stattfinden.


34.  Zukunftsdialog "Megatrend Biotech" der Austrian Biotech Industry - ABI

07/11/07, ab 18:00, Museum Moderner Kunst (MUMOK), Stiftung Ludwig,
Dachlounge, Museumsplatz 1, 1070 Wien
Informationsfolder und Anmeldung: www.boku.ac.at/fos-info.html
>KW43_Einladung_Zukunftsdialog2007 und KW43_ZukunftsdialogAntwortfax


35.  Veranstaltung "Europäische Forschung und Förderung im Bereich Biotechnologie,
       Land- und Forstwirtschaft, Fischerei, Lebensmittel"

08/11/07, 12:30-17:30, Lebensministerium, Saal II, 1012 Wien,
Stubenring 1
Reservieren Sie sich diesen Termin, wenn Sie an Forschung und
Entwicklung in Europa interessiert und im Bereich Land- und
Forstwirtschaft, Pflanzen- und Tiergesundheit, Lebensmittelverarbeitung,
Lebensmittelsicherheit, Ernaehrung, industrielle Biotechnologie,
Bioprozesse oder Biomasse taetig sind. Eine mit etwa 100 Mio. Euro
dotierte Ausschreibung des 7. EU-Rahmenprogrammes mit Themen aus oben
genannten Bereichen wird Ende November veroeffentlicht - informieren Sie
sich frühzeitig!
Das Veranstaltungsprogramm sowie die Anmeldungsmoeglichkeit finden Sie
unter rp7.ffg.at/fafb_info_va


36.  FFG-Akademie: Neue Trainings zum EU-Rahmenprogramm

Folgende 2-taegige Trainings werden vom Bereich EIP im Rahmen der
FFG-Akademie angeboten:
- Das EU-Rahmenprogramm fuer "Newcomer"
- Projektentwicklung und Antragstellung im 7. EU-Rahmenprogramm
- Management von Projekten im 7. EU-Rahmenprogramm
Die Termine und einen inhaltlichen Ueberblick zu den Trainings finden
Sie unter rp7.ffg.at/ffg_eip_akademie
ACHTUNG: Das Training fuer Newcomer im EU-Rahmenprogramm findet bereits
am 06-07/12/07 statt.
Die Anmeldung wird jeweils 60 Tage vor Trainingstermin geoeffnet. Fuer
das "Newcomer-Training" steht die online Anmeldung bereits zur
Verfuegung und zu den weiteren Terminen werden wir Sie gesondert
infomieren.

Fuer Rueckfragen steht Ihnen Frau Solveig Gutzelnig,
solveig.gutzelnig@ffg.at, gerne zur Verfuegung.


37.  Änderung der Antragsrichtlinien Lise-Meitner-Programm

Die Abschaffung buerokratischer Huerden soll den AdressatInnenkreis der
Meitner-AntragstellerInnen erweitern und damit den Brain-Gain fuer
Oesterreich steigern. Die Zielsetzung des Programmes und das damit
verbundene Qualifikationsniveau
bleiben unveraendert. Schon seit Maerz 2007 koennen Neuantraege mit
einer Foerderdauer von 24 Monaten gestellt werden.
NEU ab Oktober 2007: Antragsberechtigt sind ab nun alle
WissenschafterInnen, die noch keine Berechtigung zur
Selbstantragstellung haben; sprich: in den letzten zehn Jahren weniger
als drei Jahre ihren Lebensmittelpunkt in Oesterreich
hatten. Ein Qualifikationserwerb bzw. ein seit mehr als sechs Monaten
bestehender Aufenthalt in Oesterreich ist kein Ausschliessungsgrund
mehr.
Damit hofft man die Luecke zu schliessen zwischen jenen ForscherInnen,
die bisher noch keinen Selbstantrag stellen konnten, aber auch nicht
mehr fuer das Meitner-Programm antragsberechtigt waren. Zusammen mit der
Abschaffung der
Altersgrenze sowie des Passus, dass vorangehende Kooperationen bzw.
Publikationen mit dem oesterreichischen Gastinstitut ein Ausschlussgrund
von der Antragstellung sind, soll ein groesserer Personenkreis
angesprochen werden. Weiters wurde eine Staffelung der
Personalkostensaetze in Postdoc- und Senior-Postdoc-Satz analog zu den
SelbstantragstellerInnen vorgenommen.
Naehere Details finden Sie unter
www.fwf.ac.at/de/aktuelles_detail.asp


38.  Umzug der Webseite des She Study Awards

Die Webseite www.shell-she-study-award.de ist umgezogen. Die
neue Adresse lautet: www.shell.de/shestudyaward


39.  Dr.-Wolfgang-Houska-Preis 2007

Die Nominierung von je drei Projekten pro Universität, welche innerhalb der letzten drei Jahre (ab 1. Jänner 2004) realisiert worden sind oder sich in Realisierung befinden, erfolgt durch das Rektorat der Universität.

Bitte senden Sie daher Ihre vollständigen Einreichungen bis spätestens 03/12/07 an den BOKU Forschungsservice, Gregor Mendel-Strasse 33, 1180 Wien, z.H. DI Bernhard Koch oder Hermine Roth.

Website: http://www.bcprivatstiftung.at>Houska Preis

Ansprechpersonen:
DI Bernhard Koch, bernhard.koch(at)boku.ac.at, Tel: 01 47654-1015
Hermine Roth, hermine.roth(at)boku.ac.at, Tel: 01 47654-2604


40.  Publikumspreis der Salzburger Hochschulwochen

für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Die Salzburger Hochschulwochen schreiben auch in diesem Jahr einen Publikumspreis für wissenschaftliche Kommunikation aus. Graduierte WissenschaftlerInnen aller Fachrichtungen der Jahrgänge 1973 und jünger werden herzlich eingeladen, sich zu bewerben.


41.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: Ökologie und Hochwasserschutz TP4.4
Dauer der Vollmacht: 1 Jahr
Projektleiterin: Dr. Susanne Muhar


42.  Stellenausschreibungen der BOKU

  • Studienassistentenstelle am Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt, Institut für Wasserwirtschaft, Hydrologie und konstruktiven Wasserbau
    Einreichfrist: 19.11.2007
    detaillierte Informationen