45. Stück / 19.09.2007


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2006/07

19.09.2007

45. Stück

 

 

337.  Habilitationskommission Dr. Arne ARNBERGER -
         das wissenschaftliche Fach "Landschaftsplanung" (bevollmächtigt)
         Konstituierung - Ergebnis

Die HK wurde am Mittwoch, den 12. September 2007 konstituiert. Zur Vorsitzenden wurde Frau Univ.Prof.DI Lilli LICKA gewählt.

Kommissionsmitglieder:

Professoren:
Univ.Prof.Dipl.-Biol. Dr. Klaus HACKLÄNDER
Univ.Prof.DI Lilli LICKA
Univ.Prof.DI Dr. Gerda SCHNEIDER

Mittelbau:
Ao.Univ.Prof.DI Dr. Andreas MUHAR

Studierende:
Elisabeth FÜHRER

Die Stellvertreterin des Senatsvorsitzenden
Ao.Univ.Prof. Dr. Monika SIEGHARDT e.h.


338.  Förderungspreis der List Gruppe zur Lösung innerstädtischer Parkprobleme

Einreichschluss: 17. Dezember 2007

Informationen: www.list.co.at

 


339.  Ausschreibung des 7. Klimaschutzpreises der Österreichischen Hagelversicherung

Einreichtermin: 31.12.2007
Jury-Entscheidung: Jänner 2008


340.  CERC3 Chairmen of the European Research Councils´Chemistry Committees

veranstaltet im nächsten Jahr fünf Workshops für junge ForscherInnen,
die noch am Beginn ihrer Karriere stehen. Eine Teilnahme ist auf Basis
einer Nominierung durch den FWF möglich.
InteressentInnen aus Österreich sind aufgerufen, sich bis spätestens
01/10/07 mit den entsprechenden Unterlagen
(www.fwf.ac.at/de/internationales/programmbeteiligungen_cerc3.html) beim
FWF zu bewerben.
1) Modeling of Complex Systems
Ort: Perugia, Italien
Datum: wahrscheinlich letzte Woche im Mai 2008
Organisator: Filippo De Angelis
2) Surface Chemistry of Nanomaterials
Ort: Wien, Österreich
Datum: 15-16 Mai 2008
Organisator: Oliver Diwald
3) Solution Chemical Processing of Advanced Materials
Ort: Stockholm, Schweden
Datum: 20-23 April 2008
Organisatorin: Annika Pohl
4) Computational Enzymology: Methods and Applications
Ort: in Schweden
Datum: noch nicht bekannt
Organisator: Fahmi Himo
5) New Porous Materials for Energy, Sustainable Development and Health
Ort: Frankreich
Datum: April 2008
Organisatoren: Thierry Loiseau und Gérard Ferey
Ansprechperson im FWF: Bettina M. Loescher, loescher@fwf.ac.at, Tel:
+43 1 505 67 40 8405


341.  Asia-Europe Scientific Cooperation Day

24/10/07, BOKU
The event will cover the interdisciplinary sciences of environment,
food, agriculture, biotechnology and information technology.
For more information please go to www.matchmaking.at/asia-eu-coop/ for
details and registration. Participation is free of charge.
This is joint event organised by the FP6 INCO Project NISMIST
www.nismist.info/  (coordinated by BOKU) and RTD Services
www.rtd-services.com/.
Full text and invitation:  www.boku.ac.at/fos-info.html
>KW37_Invitation_RTDServices und KW37_Text_RTDServices


342.  Dialogschwerpunkt Nanotechnologie der Initiative Risiko:dialog

25/09/07, 18:30-20:00, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Alte Aula, Wollzeile 27a/Bäckerstraße 20, 1010 Wien
Die Podiumsdiskussion ist ohne Anmeldung öffentlich zugänglich.
Informationen: www.risikodialog.at ,
www.oeaw.ac.at/ita/nano07/podium.htm


343.  COST Open Call for Proposals to support Scientific and Technical Collaboration in Europe

Abgabefrist: 30/09/07
Information: www.cost.esf.org/index.php?id=721


344.  FP7 Project Development Training

15-19/10/07, Hotel "Golden Tulip" (Hotel Modul), Peter Jordan-Strasse
78, 1190 Wien
RTD Services organises a course that will provide comprehensive
training in all aspects of project development for an FP7 proposal. The
courses involves trainers from RTD Services and other experts with
experience as Co-ordinators, EC Project Officers, national experts and
evaluators.
This course provides participants comprehensive training in all aspects
of project development for an FP7 proposal. The course covers all
relevant issues beginning with understanding policy driven research,
through to finding and analysing the best calls for your project ideas,
as well as the steps necessary to prepare a professional and competitive
FP7 proposal. The course includes interactive discussions and
participants will have the chance to apply the theory in group work to
draft all main sections of a proposal which will be subject to
evaluation at the end of the week. The course involves trainers from RTD
Services and other experts with experience as Coordinators, EC project
officers, national experts and evaluators.
Anmeldung: www.rtd-services.at/images/invitation.pdf
Spezialkonditionen (BOKU Kooperations-Preis; begrenzte Teilnehmerzahl)
fuer wissenschaftliche MitarbeiterInnen der BOKU: Euro 1.800,- (incl
USt.)
Optionales "Social Programme" fuer Networking mit den auslaendischen
TeilnehmerInnen: Euro 250,- fuer 4 Abende (MO-DO).
Information: RTD Services, www.rtd-services.com
RTD Services has supported the BOKU with successful submission of
several FP6 projects, mostly with the BOKU as coordinator including:
AGRO-BIO GAS, ASSESS-HKH, BOMOSA, CHEM-FREE, MoniQA, NISMIST, WATERMAN
along with many more from other universities and industry. Learn how
project ideas are developed into successful proposals in an intensive,
one-week training.


345.  ÖAW Veranstaltung "Vom Waldessen und Waldbrennen" der ÖAW Kommission für
          Interdisziplinäre Ökologische Studien (Prof. Gerhard Glatzel, BOKU)

24/10/07, 14:00-19:00, Festsaal der ÖAW, 1010 Wien, Dr. Ignaz
Seipel-Platz 2
Folder und weitere Informationen:
www.oeaw.ac.at/kioes/veranstaltungen.htm


346.  Internships für 2008/09 am Office of Science & Technology

Das Office of Science & Technology (OST) ist eine vom Bundesministerium
für Wissenschaft und Forschung (BMWF), vom Bundesministerium für
Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), vom Bundesministerium für
Wirtschaft und Arbeit (BMWA) und vom Bundesministerium für europäische
und internationale Angelegenheiten (BMeiA) eingerichtete Institution an
der Österreichischen Botschaft in Washington. Die Schwerpunkte des OST
liegen im Aufbau und der Betreuung eines ForscherInnen-Netzwerks, in der
Politikberatung in den Bereichen Forschung und Technologieentwicklung,
sowie in der Unterstützung bei der Anbahnung neuer F&E-Kooperationen.
Das OST bietet jährlich acht österreichischen StudentInnen und
JungakademikerInnen unterschiedlichster Studienrichtungen die
Möglichkeit, ein dreimonatiges Praktikum zu absolvieren. Auch
Universitätsangehörige mit akademischer Ausbildung können sich gerne für
ein Praktikum bewerben. Für den Zeitraum des unbezahlten Praktikums
gewährt das OST einen Wohnkostenzuschuss von maximal USD 700.- pro
Monat.
Ein Praktikum am OST stellt eine große Herausforderung dar, da neben
einer geringen Anzahl administrativer Aufgaben vor allem die inhaltliche
Mitarbeit an einer Auswahl aktueller Projekte erwartet wird. Neben der
österreichischen Staatsbürgerschaft sind sehr gute PC- sowie Deutsch-
und Englisch-Kenntnisse Voraussetzungen für die Bewerbung.
Die erfolgreichen KandidatInnen schließen für die Dauer des Praktikums
eine Vereinbarung mit der Botschaft ab und agieren während der drei
Monate als volle Teammitglieder des OST.
Für die Termine April - Juni 2008, Juli - September 2008, Oktober -
Dezember 2008 und Jänner - März 2009 werden Bewerbungen bis zum 30/11/07
ausschließlich unter der E-Mail Adresse internship@ostina.org entgegen
genommen.
Information: www.ostina.org/content/view/30/52/ und
www.boku.ac.at/fos-info.html >KW38_OST_Praktika_Washington_DC
Rückfragen: internship@ostina.org
Office of Science & Technology, Embassy of Austria: ostina.org
bridges - The OST's Magazine on S&T Policy: bridges.ostina.org


347.  Neue FWF-Förderkategorie: "Übersetzungen von Selbstständigen Publikationen"

Kosten fuer Uebersetzungen wissenschaftlicher Werke aller
Wissenschaftsgebiete beantragt werden.
Ziel der Finanzierung von Uebersetzungen wissenschaftlicher Werke in
eine der jeweiligen Fachdisziplin entsprechende Sprache ist es,
Forschungsergebnisse einem Grossteil der wissenschaftlichen Community
zugaenglich zu machen.
Fuer die Beantragung von Uebersetzungskosten sind die dafuer
vorgesehenen Antragsrichtlinien zu verwenden:
www.fwf.ac.at/de/projects/uebersetzungen_publikationen.html


348.  Online-Umfrage Unternehmensgründung

Beantworten Sie diese Online-Umfrage
www.onlineumfragen.com/login.cfm?umfrage=3830 zum Thema Verwertung
von Forschungsergebnissen, Unternehmensgründung und
Beratungseinrichtungen.
Unter allen Teilnehmern werden zehn „iPods shuffle“ und 50 Gutscheine
im Wert von 20 Euro für amazon.at verlost.

INiTS unterstützt mit dem Gründerservice Akademiker, Studenten und
wissenschaftliche Mitarbeiter dort, wo sie am meisten Hilfe benötigen
und wollen sie dort abholen, wo sie sich gerade befinden.
Information: Mag. Elisabeth Wedam, INiTS Universitäres Gründerservice,
Marketing & PR, elisabeth.wedam@inits.at, www.inits.at


349.  Bevollmächtigung des/der Projektleiters/in für Drittmittelprojekte durch den
         Departmentleiter gem. § 27 Abs. 2 UG 2002

Department für Raum, Landschaft u. Infrastruktur
Institut für Angewandte Statistik und EDV
Projekttitel: Bestimmung der Niederwasserkenngröße Q95% und der Bezugswassererführung für burgenländische Vorfluter (NQ-Bgld)
voraussichtl. Dauer der Vollmacht: bis 30.6.2008 (1.7.2007-30.6.2008)
Projektleiter: Univ.Ass.DI Dr. Gregor LAAHA


350.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: LIFE II - Lebensader Obere Drau
Dauer der Vollmacht: Aug. 2007 - Aug. 2010
Projektleiter/in: a.o. Univ.Prof.DI Dr. Helmut HABERSACK


351.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: Grenzmur
Dauer der Vollmacht: Sept. 2007 - Sept. 2010
Projektleiter/in: a.o. Univ.Prof.DI Dr. Helmut HABERSACK


352.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: SEDIBAL
Dauer der Vollmacht: 1.1. 2007 - 31.12. 2008
Projektleiter/in: O.Univ.Prof.Dipl.-Ing.Dr. Hans-Peter NACHTNEBEL


353.  Bevollmächtigung für Drittmittelprojekte lt. Richtlinie des Rektorates

Department für Wasser - Atmosphäre - Umwelt
Projektbezeichnung: Gefährdung durch Deponien und Altablagerungen im Hochwasserfall - Risikoanalyse und Minimierung (GEDES)
Dauer der Vollmacht: 1.10. 2007 - 30.9. 2009
Projektleiter/in: O.Univ.Prof.Dipl.-Ing.Dr. Hans-Peter NACHTNEBEL


354.  externe Stellenausschreibung

Full Scientist position, Molecular Plant Biology
Scientist position that is financed by the DFG (Arabidopsis Functional
Genomics Network AFGN).
Funding is available for up to three years at the Dept. of
Biosciences-Botany, Saarland University, Saarbrücken, salary according
to TV-L E13.
The position is restricted to the holder of a PhD. Preference will be
given to applicants with proteomics and/or plant
genetics/biochemistry/physiology background.
Further information can be obtained from: Petra Bauer,
p.bauer@mx.uni-saarland.de; Tel. 0681-302 58160.
Please send full applications to Prof. Dr. P. Bauer, Dept. of
Biosciences-Botany, Saarland University, PO Box 151150, D-66041
Saarbrücken; p.bauer@mx.uni-saarland.de
Full text: www.boku.ac.at/fos-info.html
>KW37_Sc_pos_MolecularPlantBiology


355.  Stellenausschreibungen der BOKU


WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL

Am Department für Wald- und Bodenwissenschaften, Inst. f. Waldbau wird ein/e wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ohne Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb aufgenommen.

Beschäftigungsausmaß: halbbeschäftigt
Dauer des Dienstverhältnisses: von 1.11.2007 bis 31.10.2011
Bewerbungsfrist: 9.10.2007
Kennzahl 51
detaillierte Informationen


Am Department für Wald- und Bodenwissenschaften, Inst. f. Waldbau wird ein/e wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb aufgenommen.

Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
Dauer des Dienstverhältnisses: von 1.11.2007 bis 31.10.2013
Bewerbungsfrist: 9.10.2007
Kennzahl 52
detaillierte Informationen


Am Department für Bautechnik und Naturgefahren, Inst. f. Konstruktiven Ingenieurbau wird ein/e wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ohne Doktorat im Forschungs- und Lehrbetrieb aufgenommen.

Beschäftigungsausmaß: 30 Wochenstunden
Dauer des Dienstverhältnisses: von 1.11.2007 bis 31.10.2011
Bewerbungsfrist: 9.10.2007
Kennzahl 53
detaillierte Informationen