25. Stück / 18.04.2007


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2006/07

18.04.2007

25. Stück

 

 

198.  Ausschreibung von Förderungsstipendien für das Kalenderjahr 2007
         der Universität für Bodenkultur Wien


199. Ausschreibung "Rudolf Sallinger-Preis 2007"

Einreichfrist: 31.Mai 2007


200.  NÖ RUISNET Award (Regional University-Industry Strategies Network)

Im Rahmen des Projektes RUISNET wird auf Landesebene der NÖ RUISNET AWARD ausgeschrieben, mit dem Ziel dass die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, speziell KMUs, intensiviert und gefördert wird.
Zielsetzung:
Verstärkte Bewusstseinsbildung für die Wichtigkeit der Bereiche
1. Innovation bei Produkten, Services und Prozessen,
2. Forschung & Entwicklung,
3. Technologietransfer um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in der Region (= Bundesland NÖ) zu steigern.
Dies soll vor allem durch die Intensivierung der Zusammenarbeit / Kooperation zwischen tertiärem Bildungssektor, Wissenschaft und Forschung am Hochschulsektor und den KMU in NÖ erreicht werden.
Kreative und neue Ideen sollen dabei entwickelt und dokumentiert werden um das innovative Potential der Region NÖ stärker und nachhaltiger zu aktivieren.
Einreichfrist: 31/05/07
Information: www.donau-uni.ac.at/ruisnet 


201.  VCÖ-Mobilitätspreis Wien 2007

Der Startschus für den Mobilitätspreis Wien 2007 von VCÖ und Postbus unter dem Motto "stadt.land.mobil" ist erfolgt.
Gesucht werden Projekte, die Arbeits- und Einkaufswege verkürzen, Regionen stärken und nachhaltige Mobilität fördern.
Der Mobilitätspreis Wien, der auch von ÖBB, Lebensministerium und Verkehrsministerium unterstützt wird, möchte zeigen, dass es in Wien schon jetzt erfolgreiche Projekte gibt, die eine zukunftsfähige Mobilität in Stadt und Land fördern.
Beispiele für mögliche Projekte:
- Gemeinde übergreifende Regionalentwicklungskonzepte für kurze Wege.
- Verkehrsunternehmen bieten Öffentlichen Verkehr zur Vernetzung der Arbeits-, Ausbildungs- und Freizeitwege an.
- Unternehmen verwenden Rohstoffe aus der Region und wickeln den Transport ressourcenschonend ab.
- Organisationen oder Tourismusverbände entwickeln beispielsweise Angebote, bei denen die Gäste umweltverträglich anreisen und mit umweltfreundlichen Verkehrsmitteln die Region erkunden.
- Universitäten, Fachhochschulen oder Schulen setzen sich mit Projekten zum Thema Raumentwicklung auseinander.
- Privatpersonen entwickeln Initiativen wie Mitfahrbörsen
Sie haben die Chance, beim VCÖ-Mobilitätspreis zweimal zu gewinnen:
Der Gewinner des Mobilitätspreises Wien wird von VCÖ, Postbus und der Stadt Wien ausgezeichnet. Zudem nehmen Sie auch automatisch beim Mobilitätspreis Österreich teil und haben die Chance, im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung von Verkehrsminister, Umweltminister, ÖBB und VCÖ ausgezeichnet zu werden.
Einreichfrist: 30/06/07
Information: Tel.: 01/8932697, mobilitaetspreis(at)vcoe.at , www.vcoe.at/mobilitaetspreis/wien

 


202.  INiTS Award 2007

Das universitäre Gründerservice INiTS prämiert auch heuer innovative Ideen mit Chance auf kommerzielle Umsetzung
Diplomanden und Dissertanten, sowie Bachelors und Masters der Wiener Universitäten und Fachhochschulen sind ab sofort aufgerufen, die Jury von dem Verwertungspotential Ihrer innovativen Idee zu überzeugen.
Der INiTS Award 2007 wird in drei Kategorien vergeben:
- Informations- und Kommunikationstechnologie
- Life Science
- Andere technische Bereiche
In jeder Kategorie werden drei Preise, die mit 2.000 Euro, 1.500 Euro und 1.000 Euro dotiert sind, vergeben.
Einreichfrist: 31/07/07
Als Kriterium gilt neben der Neuartigkeit des Produkts oder der Dienstleistung vor allem die wirtschaftliche Verwertbarkeit und Realisierbarkeit.
Alle Informationen zum Ablauf und zur Einreichung finden Sie unter www.inits.at/award
Kontakt: Mag. Elisabeth Wedam, INITS Universitäres Gründerservice Wien GmbH, T. 01/7157267-21, elisabeth.wedam(at)inits.at, www.inits.at


203.  4th DRC (Danube Rector´s Conference) Summer School on Regional Co-operation
         "European Higher Education in a Changing World - A View from the Danube Region"

22-29/07/07, Récs, Hungary
www.d-r-c.org
Aims of the project:
- to enhance the awareness for the significance and possibilities of regional co-operation;
- to discuss and to develop strategies for the improvement of co-operation in the region;
- to bring young scientists from the countries of the Danube Region and Central Europe together to establish a regional scientific network within the European Research Area;
- to foster the relations between the partner universities of the Danube Rectors’ Conference and with other regional actors;
- to prepare a sustainable series of events to be able to meet the tasks mentioned above.
Applications for participation may be handed in by e-mail or fax until 07/05/07 (see: www.d-r-c.org/summerschool07.htm)


204.  ESF-LESC TRAVEL GRANTS FOR AQUACULTURE TWIN EVENT
         (Life, Earth & Envoronmental Sciences)

A limited number of ESF-LESC travel grants are available, principally aimed at European young researchers, to support their active participation in the Aquaculture Twin Event in Patras, Greece on 11-12 June 2007: www.aquaculture-event.eu
The event is supported by COST, EUREKA, EC, European Aquaculture Technology Platform, and ESF-LESC.
Full information can be found at: www.esf.org/activities/calls.html
Deadline for applications: 15/05/07


205.  Ausschreibung Karriereentwicklung für Wissenschafterinnen

Finanziert aus Mitteln des bm:wf bietet der FWF hervorragend qualifizierten Wissenschafterinnen, die eine Universitaetslaufbahn anstreben, die Moeglichkeit, im Rahmen einer zweistufigen Karriereentwicklung insgesamt 6 Jahre Foerderung in
Anspruch zu nehmen.
Das Karriereentwicklungsprogramm fuer Wissenschafterinnen ist unterteilt in das Postdoc-Programm Hertha Firnberg zur Foerderungvon Frauen am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karriere und in
das Senior Postdoc-Programm Elise Richter mit dem Ziel der Qualifikation zur Bewerbung um eine in- oder auslaendische Professur.
Antraege sind bis 31/05/07 an den FWF zu richten.
Detaillierte Informationen, FAQs und Antragsunterlagen finden Sie unter www.fwf.ac.at/de/projects/firnberg.html bzw. www.fwf.ac.at/de/projects/richter.html

206.  LAST MINUTE - Partnersuchen für Forschungprojekte

Die Oesterreichische Forschungsfoerderungsgesellschaft (FFG) hat eine Anfrage des israelischen Lebensmittel-Konzerns Strauss-Elite bezueglich einer Partnersuche fuer das 7. EU-Rahmenprogramm bekommen.
Das Unternehmen ist dabei, ein Proposal fuer den Call KBBE-2007-2-3-02: "Assessment and improvement of existing food and feed technologies" vorzubereiten. Mehrere Laender sind schon an diesem Projekt beteiligt, aber es werden noch dringend Partner mit der folgenden Expertise gesucht:
- Online detection of Ochratoxin A (OTA)
- Identification, development and testing of new sources of energy for roasting
- Development and testing of new technologies for reduction of air pollutants emitted by roasters
Die Anfrage finden Sie unter: http://rp7.ffg.at/RP7.aspx?target=177468

Zudem moechten wir noch auf die folgenden Partnersuchen von Italien geleiteter Konsortia hinweisen:
KBBE-2007-2-1-03 "Food labelling and consumer behaviour"
http://rp7.ffg.at/RP7.aspx?target=176556
KBBE-2007-2-2-05 "Diet for patients in hospitals and at home: disease-related malnutrition"
http://rp7.ffg.at/RP7.aspx?target=176555
KBBE-2007-2-3-01 "Smart control for improved food and feed technologies"
http://rp7.ffg.at/RP7.aspx?target=176557 
KBBE-2007-2-3-02: "Assessment and improvement of existing food and feed technologies"
http://rp7.ffg.at/RP7.aspx?target=177466
Bei Fragen kontaktieren Sie bitte: Mag. Birgit Steininger, birgit.steininger(at)ffg.at, 057755-4101; Dr. Yasmin Dolak-Struss, yasmin.dolak(at)ffg.at, 057755-4105