28. Stück / 20.06.2006


Mitteilungsblatt

Studienjahr 2005/06

20.06.2006

28. Stück

 

 

164.  Studienplanänderungen im Bereich Agrarwissenschaften

 

 Der   Senat hat in seiner Sitzung am 17. Mai 2006 und am 14. Juni 2006 den Beschluss der Senatstudienkommission vom 11. Mai 2006 und vom 7. Juni 2006 auf Änderung der Studienpläne der Bakkalaureatstudien und der Magisterstudium aus dem Bereich Agrarwissenschaften genehmigt.

 

Die Studienpläne in der geänderten Fassung treten mit 1. Oktober 2006 in Kraft.

 

Die Vorsitzende des Senats:

O. Univ. Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb

 

 

 

Änderungen im Bakkalaureatstudium Agrarwissenschaften

 

Einführung in die Molekularbiologie VO 2 Std., 3 ects., (SP-P-6) ,  wird durch „Molekularbiologie für Agrarwissenschaften“  VO 2 Std., 3 ects., ersetzt

 

Betriebswirtschaftslehre des Agrarhandels, VO 2 Std., 3 ects, wird als Wahlfach (W-5) aufgenommen

 

In § 10 Prüfungsordnung wird folgender Absatz 6 angefügt.

(6) Während des Bakkalaureatstudiums dürfen vorweg Prüfungen über Lehrveranstaltungen aus einem nachfolgenden Magisterstudium im Ausmaß von maximal 15 ECTS absolviert werden. Diese sind nach Inskription dieses Magisterstudiums dafür gültig, sofern sie nicht bereits für das Bakkalaureatstudium als freies Wahlfach geltend gemacht wurden.

 

 

Studienplan Bakkalaureatstudium Agrarwissenschaften

 

 

Änderung im Bakkalaureatsstudium Weinbau, Oenologie und Weinwirtschaft

 

In § 9 Prüfungsordnung wird folgender Absatz 6 angefügt.

 

(6) Während des Bakkalaureatstudiums dürfen vorweg Prüfungen über Lehrveranstaltungen aus einem nachfolgenden Magisterstudium im Ausmaß von maximal 15 ECTS absolviert werden. Diese sind nach Inskription dieses Magisterstudiums dafür gültig, sofern sie nicht bereits für das Bakkalaureatstudium als freies Wahlfach geltend gemacht wurden.

 

Studienplan Bakkalaureatstudium Weinbau, Oenologie und Weinwirtschaft

 

 

 

Änderungen im Magisterstudium Angewandte Pflanzenwissenschaften

 

Baumkrankheiten im urbanen Bereich und in der Kulturlandschaft“ VU 2 Std., 3 ects,  wird  als Wahlfach in W-5: Gärtnerische Gestaltung und Pflege,  aufgenommen

 

Das Wahlfach „Zell- und Molekularbiologie der Pflanze-Pathogen-Interaktion, VS 2 Std., 3 ects. wird in „Phytopathologie“ umbenannt

 

 

Studienplan Magisterstudium Angewandte Pflanzenwissenschaften

 

 

Änderungen im Magisterstudium Ökologische Landwirtschaft

 

Das Wahlfach aus W-6 “Organic farming in tropical and subtropical regions”, SE 2 Std., 3 ects, wird in “Development processes of organic agriculture in tropical and subtropical regions” geändert

 

 

Studienplan Magisterstudium Ökologische Landwirtschaft

 

 

Änderungen im Magisterstudium Agrar- und Ernährungswirtschaft

 

Das Wahlfach „Haushalts- und Verhaltensökonomie“ VO 2 std, 3 ects, aus SP-W-2 Agrar- und Ernährungspolitik wird durch „Qualitative Methoden in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, VO 2 Std., 3 ects, ersetzt.

 

Das Wahlfach „Verwaltungs-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht“  VO 3 Std., 3 ects, wird durch Arbeits- und Wirtschaftsrecht Vertiefung“ VO 2 Std., 3 ects, ersetzt

 

Das Pflichtfach „Agrar- und Ernährungspolitik I“, VO 2 Std., 3 ects, wird durch die englische Version „International Commodity Markets and Trade Policy (Agricultural and Food Policy II“  VO 2 Std., 3 ects., ersetzt

 

Agrarrecht VO 2 Std., 2 ects, wird  als Wahlfach in SP-W-2 Agrar- und Ernährungspolitik aufgenommen

 

Betriebswirtschaftslehre des Agrarhandels, VO 2 Std., 3 ects, wird aus dem Studienplan entfernt

 

Operative und strategische Planung (Controlling) in der Ernährungswirtschaft , VS 3 Std., 3 ects, wird in „Operative und strategische Planungsmethoden in der Agrar- und Ernährungswirtschaft“  VS 2 Std., 3 ects, geändert

 

 

Studienplan Magisterstudium Agrar- und Ernährungswirtschaft

 

 

 

Änderungen im Magisterstudium Agrarbiologie

 

Anstelle der Wahlfächer aus W-3 Botanik: Pflanzenstrategien und Vegetationsdynamik,  VS 2 Std., 3 ects, und Vegetationsdynamik und Landnutzungswandel, EX 1 Std., 1 ects,

wird Ökosystemdynamik II, VS 4 Std., 6 ects, aufgenommen.  

 

Das Wahlfach „Zell- und Molekularbiologie der Pflanze-Pathogen-Interaktion, VS 2 Std., 3 ects. , wird in „Phytopathologie“ umbenannt 

 

 

Studienplan Magisterstudium Agrarbiologie

 

 

Änderungen im Magisterstudium Phytomedizin, 

 

Das Wahlfach „Zell- und Molekularbiologie der Pflanze-Pathogen-Interaktion, VS 2 Std., 3 ects. , wird in „Phytopathologie“ umbenannt 

 

 

Studienplan Magisterstudium Phytomedizin

 

 

 

Änderungen im Magisterstudium Horticultural Sciences

 

 

Das Wahlfach „Zell- und Molekularbiologie der Pflanze-Pathogen-Interaktion, VS 2 Std., 3 ects. , wird in „Phytopathologie“ umbenannt 

 

Studienplan Horticultural Sciences