951306 Spezieller Pflanzenbau - Übungen


Art
Übung und Exkursion
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Bodner, Gernot , Wagentristl, Helmut , Neugschwandtner, Reinhard , Euteneuer, Pia
Organisation
Abteilung Pflanzenbau
Angeboten im Semester
Sommersemester 2019
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

1.) Bestandesbeurteilung: Ertragsstruktur und ihrer Komponenten bei gängigen und alternativen landwirtschaflichen Kulturpflanzen.

2.) Standortbeurteilung: Grundlagen der Bodenfruchtbarkeit und Standortproduktivität; Einfluss von Mangementmaßnahmen auf Pflanzenfitness.

3.) Versuchswesen: Grundlagen des landwirtschaftlichen Versuchswesens.

Die Übung wird geblockt in drei Modulen abgehalten. Modul 1 findet zu Semesterbeginn (März) und Semesterende (Juni) statt. Module 2 und 3 werden im Mai abgehalten. Gruppeneinteilungen werden bei der Vorbesprechung durchgeführt.

********************************************************************

Ende Februar:Einführung und Vorbesprechung (Alte WU)
Festlegung der genaue Termine, inhaltliche Details der Module, Beurteilunsmodalitäten.

Modul 1 (Euteneuer/Wagentristl) Gängigen und alternativen Kulturarten: Es wird eigenständig ein Schauversuch mit verschiedenen Kulturarten angelegt. (VW Groß Enzersdorf)

Modul 2 (Neugschwandtner) Ertragstruktur: Es wird beispielhaft an ausgewählten Kulturen die Bestandesentwicklung und Ertragsstruktur gemessen. (VW Groß Enzersdorf)

Modul 3 (Bodner) Standortbeurteilung: Es wird eine Bonitur der Bodenfruchtbarkeit durchgeführt und der Einfluss des Managements auf die Pflanzenfitness untersucht. (VW Groß Enzersdorf)

.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

.

Lehrziel

Befähigung einen Standort und Kulturpflanzenbestände zu beurteilen und entsprechende Managementmaßnahmen zu planen.
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.