951301 Pflanzensoziologie und bodenkundliche Aspekte der Grünlandbewirtschaftung


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Bohner, Andreas
Organisation
Abteilung Pflanzenbau
Angeboten im Semester
Wintersemester 2018/19
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

- Methoden (Pflanzenbestandsaufnahme; Entnahme von Bodenproben; Ertrag- und Futterqualitätsbestimmung; ober- und unterirdische Phytomassebestimmung; Auswertung der Untersuchungsergebnisse)


- Ökologie (Bedeutung des Wärme-, Wasser-, Gas- und Stoffhaushaltes für die Grünlandbewirtschaftung)


- Pflanzengesellschaften (Artenzusammensetzung; Standort; Nutzung; Ertragspotential; Futterqualität; Naturschutzwert)


- Naturschutz (Ökologische Folgen der Nutzungsaufgabe und Nutzungsintensivierung; Biotopvielfalt; floristische Artendiversität

.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

.

Lehrziel

- Erkennen der wichtigsten Pflanzenarten und Pflanzengesellschaften des Grünlandes


- Kenntnisse über Standortsansprüche, Futterqualität, Nutzungsmöglichkeiten und Naturschutzwert häufiger Grünlandpflanzen


- Kenntnisse über Standort, Ertragspotential, Futterqualität, Nutzungsmöglichkeiten und Naturschutzwert ausgewählter Grünlandgesellschaften


- Kenntnisse über die Zusammenhänge Klima - Boden - Vegetation - Ertragspotential - Nutzung - floristische Artenvielfalt


- Beurteilung der Standortsbonität
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.