951118 Übungen aus Weidewirtschaft für Pferdewissenschaften


Art
Übung
Semesterstunden
1
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Buchgraber, Karl
Organisation
Abteilung Pflanzenbau
Angeboten im Semester
Sommersemester 2019
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die praktische Ansprache und Bewertung von Wiesen und Weiden wird an Beispielen geübt. Es werden dabei die einzelnen Gräser-, Kräuter- und Kleearten im Pflanzenbestand angesprochen, deren Wertigkeit als Futter für Pferde eingeschätzt und der Ertrag am Feld bis hin zur Verfütterung erarbeitet. Die Kompostierung von Pferdemist und Erneuerung von lückigen Weiden und Wiesen mit angepasstem Saatgut wird auch praktisch durchgeführt. Zudem werden einige Pferdehöfe besucht und mit den Landwirten und Pferdewirten diskutiert.

.

Lehrziel

Die Studierenden sollen das theoretische Wissen im Bereich der Grünlandwirtschaft in die Praxis umsetzen lernen. Dabei sollen sie die Instrumente für ein fachkompetentes Auftreten am Feld und beim Futter kennen lernen. Außerdem sollen sie neue Aufbereitungsverfahren für Wirtschaftsdünger bei der Arbeit sehen. Die Praxis steht im Vordergrund, wir wollen unser Wissen daran prüfen und einsetzen lernen; begreifen wir das Wissen?!
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.